• Bausparen

    Baukindergeld kann ab sofort beantragt werden

    Mit dem Baukindergeld will die Bundesregierung für Entspannung auf dem Wohnungsmarkt sorgen. Ab sofort können Familien für den Hauskauf insgesamt 12.000 Euro an Zuschuss beantragen. Die Maßnahme erntet nicht nur Lob.

  • Handy einkaufen

    Deutsche zahlen verstärkt ohne Scheine und Münzen

    Beim Zahlen greifen die Deutschen und die Europäer insgesamt immer häufiger zu digitalen Zahlungsmitteln. Besonders häufig kommt dabei Karten zum Einsatz. In Deutschland wird aber ein anderes bargeldloses Verfahren bevorzugt.

  • Rentenversicherung

    Rentner müssen trotz Privatversicherung mit Versorgungslücke rechnen

    Für viele künftige Rentner dürfte die Lebensfinanzierung einer Studie zufolge äußerst knapp ausfallen. Das gilt der Untersuchung zufolge selbst für diejenigen, die in eine betriebliche und private Altersvorsorge investiert haben.

  • NFC

    Kontaktloses Bezahlen: So schaltet man die Funktion ab

    Kontaktloses Bezahlen ist nicht jedem geheuer. Einige machen sich Sorgen wegen ihrer Daten und andere befürchten einen Diebstahl. Wer die Funktion bei seiner Geldkarte deaktivieren möchte, für den gibt es zwei Möglichkeiten.

  • Politik

    Neues Sozialpaket soll Millionen Bürger entlasten

    Mit einem umfassenden Sozialpaket will die Bundesregierung Millionen von Bürgern entlassen. Beschlüsse zur Rente wurden gerade auf den Weg gebracht. Im September sollen unter anderem Vorhaben für mehr bezahlbaren Wohnraum folgen.

  • 500 Euro

    Bundesbank: Inflation und Niedrigzinsen machen Sparern zu schaffen

    Die niedrigen Zinsen und die steigende Inflation bekommen Sparer aktuell heftiger zu spüren. Nach Berechnungen der Bundesbank gibt es zum ersten Mal seit Jahren wieder negative Realzinsen. Zum Ende des Jahres könnte sich die Lage aber wieder entspannen.

  • Sicherheitslücke

    Phishing-Angriff auf Sparkassen-Kunden

    Derzeit sollten Sparkassen-Kunden beim Öffnen von Links in ihren E-Mails wieder besonders vorsichtig sein. Derzeit sind Nachrichten von Kriminellen unterwegs, über die sensible Daten ausgespäht werden sollen.

  • Steuererklärung

    Steuererklärung: Finanzamt muss offensichtliche Fehler korrigieren

    Bei der Steuererklärung sollte man Experten zufolge sehr sorgfältig sein, um fehlerhafte Angaben zu vermeiden. Ein für das Finanzamt leicht erkennbarer Fehler ist aber unkritisch: Solche Unstimmigkeiten müssen einer Entscheidung des Finanzgerichts nach korrigiert werden.

  • 500 Euro

    FDP: Soli sollte ab 2020 komplett wegfallen

    Die FDP will Bürger stärker entlasten als geplant. Sie fordert, den Solidaritätszuschlag schon ab 2020 für alle komplett abzuschaffen. Die Koalition plant derzeit eine stufenweise Abschaffung ab 2021.

  • Kontoführung

    Urteil zu Bankgebühren: 7,50 Euro für Bareinzahlung ist zu viel

    Für eine Bareinzahlung darf ein Kreditinstitut grundsätzlich eine Gebühr verlangen. Das Entgelt darf aber nicht über den Kosten liegen, die der Bank durch den Service entstehen.

  • bezahlen

    Sparkasse startet Mobiles Bezahlen

    Kunden der Sparkasse müssen in vielen Geschäften ab sofort für den Bezahlvorgang nicht mehr das Portemonnaie zücken. Es genügt, das Smartphone an ein Kassenterminal zu halten und der Betrag wird vom Konto abgebucht.

  • Alexander Dobrindt

    Dobrindt für niedrigeren Beitrag zur Arbeitslosenversicherung

    Alexander Dobrindt will Steuerzahler stärker entlasten und fordert eine Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung. Die Rücklagen der Arbeitsagentur würden dies erlauben. Außerdem setzt er sich dafür ein, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen.

  • Finanzen

    Neues Rentenpaket: Milliardenschwere Reform geplant

    Arbeitsminister Heil hat sein Konzept für das neue Rentenpaket vorgestellt. Das entsprechende Gesetz soll ab 2019 gelten. Es sieht unter anderem Erleichterungen für Mütter und Frührentner vor.

  • Kontoauszüge

    Deutsche sparen kräftig – Geldvermögen wächst aber kaum

    Die Deutschen sparen kräftig, legen ihr Geld aber in eher wenig rentablen Anlagenformen an, so die Bundesbank. Von den 69 Milliarden Euro, die die Bundesbürger in den ersten drei Monaten 2018 auf die Seite gelegt haben, bleibt nur ein kleinerer Teil verfügbar.

  • Schufa Auskunft

    Schufa: Zahl der neuen Ratenkredite steigt erstmals über 8 Millionen

    In Sachen Ratenkredit halten sich die Deutschen trotz der niedrigen Zinslage eher zurück, so die Schufa. Die Zahl der Ratenkredite stieg demnach 2017 um 4,4 Prozent auf erstmals über acht Millionen Stück. Der Kreditrahmen vergrößerte sich dabei aber nur geringfügig.

  • Bausparen

    Koalition erzielt Kompromiss beim Baukindergeld

    Für das Baukindergeld soll es nun doch keine schärferen Auflagen geben, was die Wohnfläche von Immobilien betrifft. Allerdings hat sich die Koalition auf eine zeitliche Frist geeinigt, bis zu der Familien den Zuschuss von 12.000 Euro für ein Eigenheim beantragen können.

  • Rentner

    Rente für pflegende Angehörige steigt

    Wer einen Angehörigen pflegt, hat für diese Zeit unter Umständen einen zusätzlichen Anspruch auf Rente. Seit der Pflegereform, die im vergangenen Jahr in Kraft getreten ist, dürften die so erworbenen Rentenanwartschaften dem Deutschen Rentenversicherungsbund zufolge deutlich gestiegen sein.

  • Gewerbetarife

    Umfrage zur Betriebsrente: Sicherheit steht über hohen Renditen

    Seit 2018 können Arbeitnehmer bei der Betriebsrente Modelle wählen, bei denen der Arbeitgeber keinen festen Auszahlungsbetrag mehr zusichern muss. Dafür können die Auszahlungen höher ausfallen als bisher. Allerdings scheint das an den Wünschen von Arbeitnehmern vorbei zu gehen.

  • Rentner

    Rentenplus kommt bei einigen erst verzögert an

    Das nun auch vom Bundesrat abgesegnete Rentenplus erreicht nicht alle Ruheständler zum gleichen Zeitpunkt. Wesentlich ist hier der Zeitpunkt des Renteneintritts, wodurch einige bereits Ende Juni und andere erst Ende Juli mit den angepassten Beträgen rechnen können.

  • Vorsorge

    Koalition will Familien ab 2019 um 9,8 Milliarden entlasten

    Für Familien soll es ab dem kommenden Jahr finanzielle Erleichterungen geben. Dafür soll ein ganzes Maßnahmenpaket sorgen, das unter anderem eine Erhöhung des Kinderfreibetrages und des Kindergeldes vorsieht. Auch für höhere Einkommen soll es Verbesserungen geben.

Top