• Mobile Banking

    App-Bank N26 steigert Kundenzahl auf 3,5 Millionen

    N26 ist eine Bank, die sich auf die Kontoführung via Smartphone spezialisiert hat. Obwohl die Bank zuletzt viel Kritik wegen ihres Kundenservices geerntet hatte, meldet das Unternehmen einen erheblichen Zuwachs an Kunden.

  • Commerzbank

    Commerzbank-Panne: Zahlungsaufträge zeitweise gestoppt

    Bei der Commerzbank sind in der Nacht von Montag auf Dienstag Daueraufträge und Lastschriften bei bestimmten Konten nicht durchgeführt worden. Wie viele Kunden genau betroffen sind, ist bisher noch nicht bekannt.

  • Online-Banking

    Neue Regeln beim Online-Banking ab September

    Beim Online-Banking kommt es zu einigen Änderungen in den kommenden Monaten. Ab September gilt eine neue Zahlungsdiensterichtlinie. Damit ändern sich auch beispielsweise die Anmeldeverfahren und die Authentifizierung bei Überweisungen.

  • Internetservice

    Preisstudie: In dieser Stadt gibts die höchsten Gehälter

    Die Analysten der Deutschen Bank haben ihren neuen Report zu Preisunterschieden in 42 Ländern veröffentlicht. Hier kann man nachlesen, wo die Cola oder das Bier am teuersten ist oder in welcher Stadt die höchsten Gehälter gezahlt werden.

  • Sparkasse

    Urteil: Sparkasse darf Altverträge kündigen

    Gegen die Sparkasse hatten mehrere Verbraucher Klage eingereicht. Dabei ging es um Sparverträge mit Bonusstaffel, die seitens der Bank gekündigt worden waren. Den Richtern des Bundesgerichtshofs nach ist die Kündigung zulässig.

  • Baufinanzierung

    Bausparkasse der Deutschen Bank wird in Postbank-BHW eingegliedert

    Die Postbank-Tochter BHW und die Bausparkasse der Deutschen Bank werden unter einer Marke gebündelt. Das zukünftige Institut soll unter dem Namen BHW fortgeführt werden und wäre nach dem Zusammenschluss die zweitgrößte private Bausparkasse.

  • Geldstapel

    Steuerschätzung: Bund muss den Gürtel enger schnallen

    Nach der aktuellen Steuerschätzung müssen Bund, Länder und Kommunen in den nächsten Jahren mit Milliarden Euro weniger an Steuereinnahmen auskommen. Die Gelder waren aber schon geplant. Jetzt wird es eng im Etat: Welche Projekte müssen gestrichen werden?

  • Konsum

    Deutsche nutzen erstmals überwiegend Karten beim Bezahlen

    Kommt das Bezahlen mit Bargeld allmählich aus der Mode? 2018 zumindest griffen die Deutschen erstmals häufiger zu Giro- und Kreditkarten, statt Bargeld aus der Geldbörse zu holen. Rund 209 Milliarden Euro wurden per Karte bezahlt.

  • Rentner

    Bundeskabinett billigt Rentenerhöhung

    Die Renten steigen in Deutschland zum 1. Juli. Im Osten erhöhen die Beiträge bei einer monatlichen Rente von 1.000 Euro um 39,10 Euro. Leider profitieren aber nicht alle gleichermaßen von der Rentenerhöhung.

  • Versichertenkarte

    Visa und Mastercard: Brüssel ist mit Gebührensenkung einverstanden

    Visa und Mastercard wurden hinsichtlich ihrer Kosten für Kreditkartenzahlungen im Ausland von der EU-Kommission überprüft. Der Streit zwischen der Behörde und den Banken wurde beigelegt, mit positiven Aussichten für alle Verbraucher.

  • Zusammenarbeit

    Commerzbank und Deutsche Bank beenden Fusionsgespräche

    Deutsche Bank und Commerzbank werden sich offenbar doch nicht zu einem großen Unternehmen vereinen. Die Fusionsgespräche wurden abgebrochen. Kritiker hatten von vornherein vor einem gewaltigen Stellenabbau gewarnt.

  • Finanzen

    Statistik: Rentner zahlen deutlich mehr Steuern

    Deutlich mehr Rentner müssen eine Einkommenssteuer an den Staat abgeben, zeigt eine aktuelle Statistik. Und der Anteil der Steuerpflichtigen mit Rentenbezug soll aufgrund der Rentenerhöhung im Sommer 2019 noch weiter ansteigen.

  • Baufinanzierung

    Grundsteuer: Eigentümerverband warnt vor Steuererhöhungen

    Der Eigentümerverband Haus & Grund hat vor Steuererhöhungen gewarnt, die durch die geplante Reform der Grundsteuer drohen könnten. Das würde auch Mieter betreffen, wenn die Mehrkosten auf sie umgelegt werden.

  • Deutsche Bank

    Mitarbeiter der Deutschen Bank wollen keine Fusion

    Die Mitarbeiter der Deutschen Bank sind mit großer Mehrheit gegen einen Zusammenschluss mit der Commerzbank. Der Betriebsrat fordert, zunächst die Integration der Postbank abzuschließen. Auch ohne Fusion fürchten viele Mitarbeiter einen Stellenabbau.

  • Familie

    Bundesrat stimmt "Starke-Familien-Gesetz" zu

    Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat dem "Starke-Familien-Gesetz" zugestimmt. Damit ist der Weg frei für das Gesetz, das unter anderem einen höheren Kinderzuschlag vorsieht. Die Umsetzung erfolgt schrittweise.

  • Finanzkrise

    EZB hält Leitzins weiter auf Rekordtief

    Die Europäische Zentralbank wird vorerst nichts an dem niedrigen Leitzins ändern. Für Sparer sind das schlechte Nachrichten. Wer hingegen plant einen Kredit aufzunehmen, profitiert von der Entscheidung. Auch bei den Strafzinsen für Banken wird sich nichts ändern.

  • Altersvorsorge Geldanlage

    Urteil: Negativzinsen sind bei Riester-Sparplänen verboten

    Bei älteren Riester-Sparplänen der Sparkasse waren auch Klauseln zu Negativzinsen enthalten. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat derartige Inhalte untersagt. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale, die aber ebenfalls Konsequenzen aus dem Urteil zu tragen hat.

  • Steuererklärung

    Steuerbescheid erreicht viele Steuerzahler noch später

    Auf ihren Steuerbescheid mussten viele Steuerzahler einem Bericht zufolge 2018 noch länger warten als im Jahr zuvor. Den Behörden nach ist ausgerechnet die neue Praxis beim Einreichen von Belegen Ursache für die Verzögerungen.

  • Alter vorsorgen

    Mehr Geld für Rentner ab 1. Juli

    Rentner erhalten ab dem Sommer mehr Geld, teilt das Bundesarbeitsministerium mit. Demnach steigen die Renten um über drei Prozent. Bei 1.000 Euro Rente sind das im Westen 31,80 Euro mehr im Monat.

  • Kontoführung

    Viele Bankkunden kennen Kosten ihres Kontos nicht

    Viele Bankkunden wissen nicht, wie viel ihr Girokonto kostet. Ein neues Gesetz könnte da helfen, denn seit Herbst 2018 müssen Banken ihre Kunden einmal jährlich informieren. Ob das wohl auch zu mehr Kontowechseln führen wird?

Top