• Strom- und Gaspreise

    Verivox-Halbjahresbilanz: Gas und Strom wieder teuer

    Die Preise für Strom und Gas sind in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres gestiegen, berichtet das Vergleichsportal Verivox. Beim Strom ist das demnach eher auf alternative Anbieter zurückzuführen, beim Gas eher auf die Grundversorger.

  • Pipeline

    Nord Stream 2: Viele Unternehmen kündigen Rückzug an

    Die umstrittene Gaspipeline Nord Stream 2 soll einem Bericht des US-Außenministeriums zufolge mindestens 18 Partner verlieren. Seit 2019 drohen die USA teilnehmenden Firmen mit Strafmaßnahmen, bisher wurden erst gegen ein Unternehmen tatsächlich Sanktionen verhängt.

  • Erdgasspeicher

    Gasversorgung in Europa: Gazprom will Fördermenge hochschrauben

    Der russische Energiegigant Gazprom will offensichtlich die Menge an Gas, die über die Ukraine nach Europa gelangt, erhöhen. 2019 hatten sich Kiew und Moskau nach zähen Verhandlungen noch einmal auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt.

  • Erdöl Transport

    Nord Stream 2: Billfinger zieht sich nach US-Sanktionen zurück

    Wegen der Beteiligung am Bau von Nord Stream 2 hat die US-Regierung erstmals ihre Sanktionsdrohungen wahrgemacht. Betroffen ist ein Schiff eines russischen Unternehmens. Einem Zeitungsbericht zufolge soll sich die Firma Bilfinger daraufhin aus dem Projekt zurückgezogen haben.

  • Strom- und Gaspreise

    260 Gasversorger kündigen Preiserhöhungen an

    Hunderte Gasversorger wollen zum Jahreswechsel die Preise hochschrauben. Im Schnitt steigen die Kosten um 6,7 Prozent, in einigen Städten sind es sogar über zehn Prozent, berichtet das Vergleichsportal Verivox.

  • Taschenrechner

    Netzagentur: Gaskunden sparen rund 240 Euro beim Anbieterwechsel

    Gaskunden zahlen in der Grundversorgung erheblich drauf. Das zeigt der aktuelle Monitoringbericht der Bundenetzagentur. Die Preisunterschiede zu alternativen Versorgern sind demnach erheblich. Ähnliches gilt auch für Stromkunden.

  • Strom- und Gaspreise

    Gaspreis im Vergleich: Deutschland im Mittelfeld

    Der Gaspreis liegt in Deutschland unter dem Durchschnittspreis in der EU. Das soll den Experten von Verivox zufolge auch 2021 nach der Einführung des CO2-Preises so bleiben. Dennoch wird es für die Deutschen erheblich teurer.

  • Gaspreis

    Service und Preis: Institut testet Gasanbieter

    Wer zu einem alternativen Gasanbieter wechselt, kann gegenüber der Grundversorgung rund 35 Prozent an Kosten sparen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität, das 37 Gasversorger getestet hat.

  • Gaspreiserhöhung

    Verivox: Gaspreise sinken vorerst nicht

    Die Gaspreise sind im Vergleich zum Herbst 2018 um rund 8 Prozent gestiegen, berichtet das Vergleichsportal Verivox. Den Experten zufolge wird es erst frühstens zur nächsten Heizperiode günstiger. Kaum ein örtlicher Versorger hat angekündigt, die Preise senken zu wollen.

  • Kreuzfahrtschiff

    Atmosfair: Keine CO2-Kompensation für Kreuzfahrten mehr

    Mit Atmosfair können Urlauber den CO2-Ausstoß ihrer Reise berechnen und zum Ausgleich in Klimaprojekte investieren. Für Kreuzfahrten geht das jetzt nicht mehr. Atmosfair ist der Meinung, der Eigenbeitrag der Branche genüge nicht.

  • Gaspreis

    Gaspreise gehen weiter in die Höhe

    Die Gaspreise sollen den Tarifexperten von Verivox zufolge weiter ansteigen. Das gilt zumindest für die kommende Heizperiode. Danach könnte es dank der sinkenden Börsenpreise wieder günstiger werden.

  • Gasrechnung

    EU-Vergleich: Deutsche zahlen weniger für Gas als andere Länder

    Die Preise für Gas sind in Deutschland gar nicht so hoch, wie manch einer denken mag – zumindest im Vergleich mit anderen EU-Ländern. Die Deutschen zahlen einer Auswertung von Verivox zufolge weniger als den europäischen Durchschnittspreis.

  • Biogasanlage

    Verein: Mehr Verbraucher setzen auf Grünes Gas-Label

    Das Grünes Gas-Label erhalten Tarife, die strenge Umweltkriterien befolgen. Die Menge an zertifiziertem Gas hat zugelegt, berichtet der Herausgeber des Siegels.

  • Strom- und Gaspreise

    Strom und Gas sind 2019 teurer geworden

    Über 600 Strom- und fast 400 Gasversorger haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres ihre Preise erhöht. Das ist ein Teilergebnis einer Preisanalyse von Verivox.

  • Fracking

    Erdgasförderung bringt erneut die Erde zum Beben

    Die Erdgasförderung soll in den Niederlanden aus Sicherheitsgründen stark zurückgefahren werden. Dennoch kam es bei Groningen erneut zu einem Erdbeben der Stärke 3,4, das mit den Bohrungen nach Gas in Zusammenhang stehen soll.

  • Mobiles Internet Amerika

    EU will Flüssiggas-Importe aus den USA voranbringen

    Der Import von Flüssiggas aus den USA soll dafür sorgen, dass Europa weniger abhängig vom dem Gas aus Russland wird. Umweltschützer kritisieren den Import des Gases, weil es mit der Fracking-Methode gewonnen wird.

  • Kosten Heizung

    Gas wird erheblich teurer

    Deutsche Verbraucher müssen wieder deutlich mehr für Gas zahlen. Eine Auswertung von Verivox zeigt, dass die Gaspreise in den letzten sechs Monaten um rund 10 Prozent gestiegen sind.

  • Pipeline

    Nord Stream 2: Berlin und Paris sind sich einig

    Nord Stream 2 soll große Menge russisches Erdgas ohne Umweg über Drittstaaten wie die Ukraine nach Deutschland transportieren. Das sorgt für Streit – nicht nur innerhalb Europas. Die Bundesregierung war wegen der Pläne auch mit Frankreich in einen schweren Konflikt geraten.

  • Klima

    Metropolen weltweit kämpfen gegen Luftverschmutzung

    Wegen der Luftverschmutzung wurden mittlerweile auch in einigen deutschen Städten Fahrverbote verhängt. Besonders in Stuttgart ist die Luftqualität oft schlecht. In anderen Städten der Welt ist die Lage aber sehr viel dramatischer.

  • Erdgastanks

    Katastrophentraining für das Szenario "Gasmangel"

    Gasmangel kann vor allem im Winter schnell zu einer Krise führen. In dem Fall muss schnell entschieden werden, wer noch mit Gas versorgt wird. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und die Katastrophenhilfe proben den Ernstfall.

Gastarife vergleichen auf Tarife.de
Tipps und Ratgeber

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.

Cookie-Einstellungen

Top