Angebote

Fünf Tipps für günstige Handytarife im Mai

Wie jeden Monat haben wir wieder die Angebote der Mobilfunker durchgeschaut und nach besonderen Aktionen Ausschau gehalten. Wer einen Tarifwechsel oder generell Neuabschluss ins Auge fasst, kann auch im Mai wieder von Extras profitieren.

Handytarife© alphaspirit / Fotolia.com

Linden (red) - Viele Anbieter streichen beispielsweise für einen oder mehrere Monate die Grundgebühr, wenn man einen Tarif bei ihnen bestellt, oder es gibt es sattes Startguthaben dazu. Einige der Angebote enden schon im Mai, sodass man sich etwas beeilen muss, wenn man sie sich noch sichern will. Hier kommen unsere aktuellen Tariftipps:

Base All-in plus drei Monate gratis

Base (www.base.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) gewährt Online-Bestellern drei Gratis-Monate im Tarif All-in plus. Dieser bietet eine Rundum-Versorgung für Smartphone-Nutzer. Für 40 Euro monatlich bekommt man eine Allnet-Flatrate in die deutschen Netze, eine SMS-Flat, eine Surfflat mit stolzen zwei GB Datenvolumen und eine Festnetznummer fürs Handy, auf der man bundesweit günstig erreichbar ist. Zusätzlich beinhaltet der Tarif zehn GB Speicher in der Base-Cloud, eine Musik-Streaming-Flat und ein Security-Paket von Kaspersky. Wer den Tarif online bestellt, zahlt drei Monate lang keine Grundgebühr und spart damit 120 Euro.

Zusätzliches Startguthaben bei 1&1

Wer sich für einen Handytarif ohne Smartphone, aber mit Laufzeit, entscheidet, kann bei 1&1 (www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) ein dickes Startguthaben mitnehmen. 20 Euro gibt es im kleinsten Tarif, der All-Net-Flat Basic. Für die Bestellung einer All-Net-Flat Plus erhält man 50 Euro Guthaben und für die All-Net-Flat Pro 100 Euro. Das Guthaben wird ab dem vierten Vertragsmonat verrechnet. Weitere 25 Euro Bonus gibt es bei Rufnummernmitnahme. Die Tarife mit Vertragslaufzeit sind bei 1&1 in den ersten 24 Monaten um zehn Euro günstiger als die Angebote ohne Laufzeit. Der einmalige Bereitstellungspreis für alle Tarife beträgt 29,99 Euro.

Aktuelle Angebote von simyo

Den Prepaid-Tarif von simyo (www.simyo.de) kann man sich derzeit rechnerisch kostenlos sichern. Zur SIM-Karte für 4,90 Euro bekommt man ein Startguthaben von fünf Euro. Wer die Rufnummer zu simyo mitbringt, bekommt noch einmal 25 Euro Bonus, sodass die Kosten beim alten Anbieter weitgehend abgedeckt sein dürften. Im Tarif im E-Plus-Netz zahlt man einheitlich neun Cent pro Gesprächsminute oder SMS. Eine weitere Aktion von simyo im Mai: Der Surftarif Flat Internet Optimum mit 24-monatiger Laufzeit ist zwei Monate lang kostenlos. Danach zahlt man 9,90 pro Monat für ein GB Datenvolumen. Nach Erreichen des Volumens surft man mit GPRS-Geschwindigkeit weiter.

All-in XM von smartmobil jetzt auch mit Handy

Smartmobil (www.smartmobil.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) packt Handy und Tarif zusammen: Den All-in XM im Netz von Vodafone gibt es jetzt auch mit günstigem Smartphone. Der Unterschied zum Tarif ohne Handy besteht darin, dass man sich im Tarif mit Smartphone 24 Monate lang bindet. Für den Preis von 7,95 Euro bekommt man im Monat 100 Minuten, 100 SMS und eine Surfflatrate mit 300 MB Datenvolumen, bevor gedrosselt wird. Derzeit ist das Huawei Y201 Pro Bestandteil des Pakets, 20 Euro muss man für das Android-Einsteiger-Telefon noch einmalig zuzahlen.

Telefon-Flatrate bei Tchibo zehn Euro günstiger

Bei Tchibo (www.tchibo.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) kann man sich noch bis zum 12. Mai (Datum der Freischaltung) eine günstige Telefonie-Flatrate sichern, wenn man eine Prepaid-Karte mit oder ohne Handy bestellt. Die Flat ermöglicht unbegrenzte Telefonate ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Handynetze. Der reguläre Preis liegt bei 24,95 Euro und kann mit anderen Angeboten nicht ganz mithalten. Durch die Reduzierung auf 14,95 Euro wird die Sache aber interessant, nämlich für die, die viel telefonieren, aber kein Internet auf dem Handy brauchen. Zudem gibt es bei der Aktion die Flatrate für einen Monat kostenlos, eine SMS kostet immer neun Cent. Der Tchibo-Tarif im Netz von o2 kann monatlich gekündigt werden.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Samsung Galaxy S10 Preorder

    Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e im Bundle mit Handyvertrag

    Was kosten die neuen, jetzt vorbestellbaren Samsung-Smartphones Galaxy S10, S10+ und S10e in Kombination mit einem Mobilfunkvertrag der Netzbetreiber bzw. von 1&1 oder yourfone? Wir führen einige Bundle-Möglichkeiten auf.

  • Top Internet Provider

    Doppel-Flats im Festnetz: Anbierwechsel lohnt sich

    Eine Doppel-Flat für Internet und Telefonie im Festnetz können sich Neukunden dank Vorteilsangeboten günstig sichern. Die Stiftung Warentest hat sich rund 80 Tarife von DSL- und Kabelnetzbetreibern hinsichtlich der Kosten angeschaut.

  • blau Mobilfunk

    blau.de schenkt Prepaid-Kunden zehn MB

    Neukunden von blau.de, die ab dem 2. Mai den Prepaid-Tarif des Anbieters bestellen, bekommen ein kleines Extra. Jeden Monat stehen dem Nutzer bis Ende des Jahres zehn MB an Datenvolumen kostenlos zur Verfügung. Aber Vorsicht: Jedes weitere MB kostet extra.

  • fonic

    Smart S: Der neue Fonic-Tarif im Check

    Fonic hat einen neuen Smartphone-Tarif für jene aufgelegt, für die eine Allnet-Flat oder der ältere Fonic-Tarif zu "groß" ist. Fonic Smart S bietet 400 flexibel einsetzbare Einheiten für SMS und Telefonie sowie eine Internetflat mit 200 MB ungedrosseltem Datenvolumen.

  • callmobile

    Neue Smartphone-Tarife bei callmobile

    Der Mobilfunkdiscounter callmobile.de hält ein komplett neu gestaltetes Tarifportfolio parat. Neben einem 9-Cent-Tarif gibt es Pakettarife, die Freiminuten und -SMS sowie eine Internetflat beinhalten, und eine Allnet-Flatrate. Die Angebote sind monatlich kündbar.

Top