Preis bleibt unverändert

Freenetmobile stattet Allnet-Flat mit mehr Datenvolumen aus

Freenetmobile bietet den neuen Tarif "freeFLAT 6000" ab 14,99 Euro pro Monat an. Statt zuvor 4 GB lassen sich nun 6 GB Highspeed-Datenvolumen nutzen. Die maximale Surfgeschwindigkeit wurde allerdings gesenkt.

freenetmobile© klarmobil GmbH

Hamburg – Freenetmobile hat den Smartphone-Tarif "freeFLAT 4000" durch den neuen Flat-Tarif "freeFLAT 6000" ersetzt. Der Preis ab 14,99 Euro pro Monat bleibt trotz 2 GB mehr Highspeed-Datenvolumen unverändert. Allerdings liegt die maximale Surfgeschwindigkeit des im Vodafone-Mobilfunknetz realisierten Tarifs nun bei 21,6 Mbit/s statt zuvor 42,2 Mbit/s.

Surfen mit UMTS-Speed

Der Tarif "freeFLAT 6000" lässt sich mit einer Laufzeit von 24 Monaten oder flexibel mit monatlicher Kündbarkeit nutzen. Inklusive ist eine Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze. Zudem beinhaltet der Tarif 6 GB Highspeed-Datenvolumen, surfen lässt sich jedoch maximal per UMTS. LTE steht nicht zur Verfügung. Nach Verbrauch des schnellen Datenvolumens steht nur noch eine gedrosselte Bandbreite von bis zu 64 Kbit/s zur Verfügung.

Wer sich mindestens 24 Monate an freenetmobile bindet, zahlt dauerhaft einen monatlichen Preis von 14,99 Euro. Der einmalige Anschlusspreis liegt bei 19,99 Euro. Bei Wahl einer Laufzeit von einem Monat, schlägt der Tarif mit monatlich 16,99 Euro zu Buche, der Anschlusspreis beträgt einmalig 29,99 Euro.

Weitere Details hält der Anbieter online unter www.freenetmobile.de zum Abruf bereit.

Günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • NORMA connect

    NORMA Connect bietet Allnet-Flats im Telekom-Netz an

    Bei der neuen Mobilfunkmarke NORMA Connect des Discounters NORMA finden sich unter anderem drei Allnet-Flats. Das Prepaid-Angebot wird im D1-Netz der Telekom realisiert. Neukunden können sich 50 Euro Wechselbonus sichern.

  • Top Internet Provider

    Doppel-Flats im Festnetz: Anbierwechsel lohnt sich

    Eine Doppel-Flat für Internet und Telefonie im Festnetz können sich Neukunden dank Vorteilsangeboten günstig sichern. Die Stiftung Warentest hat sich rund 80 Tarife von DSL- und Kabelnetzbetreibern hinsichtlich der Kosten angeschaut.

  • Smartphones

    Unsere Handy-Tariftipps: Sparen im Juli

    In unseren Handy-Tariftipps für den Juli finden sich Angebote für jeden Geldbeutel. Vertreten sind neben Vodafone und O2 diesmal congstar, Tchibo und BILDconnect. Die Spanne reicht von Prepaid bis 24-Monats-Vertrag.

  • o2 Tarife

    O2 Prepaid: Mini-Tarif mit Internetflat für 1,99 Euro

    O2 führt einen neuen Prepaid-Tarif ein, der Wenignutzern eine kleine Internetflat für nur 1,99 Euro pro vier Wochen bietet. In zwei weiteren Prepaid-Tarifen ist künftig zum gleichen Preis wie zuvor eine Allnet-Flat integriert.

  • congstar

    Congstar: Flex-Tarife ohne Aufpreis buchen

    Congstar läutet den Sommer mit einer Aktion bei den Allnet-Flat-Tarifen ein. Bei Online-Buchung bekommt man deutlich mehr Datenvolumen und der Aufpreis für die monatlich kündbaren Tarifvarianten entfällt.

Top