Aufgerüstet

Ewe Tel und nordcom bieten erstmals DSL mit 16 Mbit/s an

Ab kommendem Montag kann man bei Ewe Tel und nordcom erstmals mit 16 Mbit/s surfen. Zudem wurden neue Komplettpakete vorgestellt. Das günstigste Einsteigerpaket kostet ohne Telefonflat 29,80 Euro im Monat.

DSL-Geschwinidgkeit© nobelium / Fotolia.com

Zum 16. Juli startet der Oldenburger Anbieter Ewe Tel drei neue Telefon- und DSL-Tarife für Neukunden. Gleiches gilt für die Schwestermarke nordcom in Bremen. Im Rahmen einer bis zunächst Ende August befristeten Aktion kostet beispielsweise das klassische Paket mit einer DSL-Flatrate (bis zu 4000 kbit/s) und einer Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz dann 34,80 Euro im Monat. Neu ist auch, dass der TK-Komplettdienstleister erstmals ADSL 2+ mit Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s anbietet.

Doppel-Flatrate ab 35 Euro

Das kleinste Paket DSL Mini kombiniert einen Telefonanschluss (ISDN oder Analog) mit einem DSL-1000-Anschluss und einer DSL-Flatrate. Im Festnetzbereich sind alle Gespräche zu den rund 318.000 Kunden der Marken Ewe Tel und nordcom kostenlos ("Hallo Nachbar"). Der monatliche Grundpreis für DSL Mini beträgt 29,80 Euro.

DSL Maxi bietet zum Telefonanschluss einen DSL-4000-Zugang sowie zusätzlich zu "Hallo Nachbar" die Festnetz-Flatrate "Hallo Deutschland" sowie eine DSL-Flatrate. Damit ist nicht nur unbegrenztes Internetsurfen möglich, auch die Festnetzkosten hat man mit der Flatrate im Griff, was Standardgespräche betrifft. Diese Tarifversion kostet 34,80 Euro.

DSL 16000 für knapp 40 Euro

Mit DSL Mega führen Ewe Tel und nordcom die ADSL2+-Technologie ein, die Surfgeschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s ermöglicht. Zusätzlich zu den Bestandteilen von DSL Mini und Maxi sind hier Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze rund um die Uhr für 14,9 Cent pro Minute möglich. Das Mega- Komplettpaket kostet 39,80 Euro im Monat.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • DSL Tarife

    Tipps für Internettarife - monatlich kündbar!

    Internettarife müssen nicht zwangsweise über zwei Jahre geschlossen werden. Wir zeigen vier unterschiedliche Anbieter, bei denen Kunden sich nicht langfristig binden müssen.

  • Internet Provider Vergleich

    Tariftipps für Juni: VDSL ab 9,99 Euro sichern

    Highspeed-Internet muss nicht teuer sein. Gerade Neukunden profitieren aktuell von günstigen Tarifaktionen. VDSL 50 gibt es bereits ein Jahr lang für knapp 10 Euro. Auch die Kabelnetzbetreiber locken im Juni mit diversen Sparangeboten.

  • DSL-Geschwinidgkeit

    Tele2: DSL ohne Telekom mit den derzeit günstigsten Preisen

    Tele2 startet nun offiziell mit seinem Vollanschluss Tele2 Komplett. Das Angebot setzt keinen Anschluss bei der Telekom voraus und besteht aus einem Telefonanschluss mit drei Rufnummern, einer Telefonflatrate fürs deutsche Festnetz sowie einem DSL-Anschluss und einer DSL-Flatrate.

  • Internetverbindung

    htp bietet entbündelten DSL-Anschluss an

    Der Hannoveraner Regionalanbieter hat jetzt einen DSL-Anschluss entkoppelt vom Telefonanschluss im Programm. Ein herkömmlicher Festnetzanschluss ist nicht Voraussetzung für die Beauftragung des neuen Produkts htp DSL Solo.

  • www

    M-net mit günstigeren Flatrates für Telefon und Internet

    Noch bis Anfang September bekommen Neukunden bei Bestellung einer Doppel-Flatrate mit 24 Monaten Laufzeit günstigere Konditionen. Der Tarif mit der kleinsten Bandbreite kostet 33,90 Euro im Monat, alle Anschlüsse sind inklusive.

Top