Bis zu 100 Mbit/s

EWE startet neue DSL-Tarife

Bei den Marken EWE, swb und osnatel lassen sich ab sofort neue DSL- und VDSL-Tarife buchen. In den ersten zwölf Monaten berechnet der Anbieter für alle Tarife einheitlich 24,99 Euro pro Monat. Ein optionaler Tarifwechsel ab dem 13. Monat ist kostenlos.

24.09.2018, 12:57 Uhr
EWE© EWE Aktiengesellschaft

Oldenburg – Das Oldenburger Energie- und Telekommunikationsunternehmen EWE (Angebote von EWE TEL) hält ab sofort vier neue DSL-Tarife bereit. Zur Wahl steht etwa der Einstiegstarif "DSL Basic" mit bis zu 10 Mbit/s im Download und bis zu 1 Mbit/s im Upload, der nur für Kunden buchbar ist, die kein VDSL bekommen können. Außerdem lassen sich die drei VDSL-Tarife "DSL 25", "DSL 50" sowie "DSL 100" buchen. In den ersten zwölf Monaten der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit gilt für alle Tarife ein einheitlicher, reduzierter Preis von 24,99 Euro pro Monat.

VDSL-Tarife zwölf Monate zum Sparpreis nutzen

Erst ab dem 13. Monat berechnet EWE den regulären, monatlichen Preis. Die Tarife "DSL Basic" und "DSL 25" (bis zu 25 Mbit/s) schlagen dann jeweils mit 29,99 Euro pro Monat zu Buche. Bei Online-Buchung von "DSL 25" winkt ein Online-Bonus in Höhe von einmalig 50 Euro. VDSL mit bis zu 50 Mbit/s lässt sich mit dem Tarif "DSL 50" ab dem zweiten Vertragsjahr für 34,99 Euro monatlich nutzen.

Surfen mit bis zu 100 Mbit/s ermöglicht EWE bei Buchung von "DSL 100". Ab dem 13. Monat kostet dieser Tarif 39,99 Euro pro Monat. Die VDSL-Bandbreiten von 25 bis 100 Mbit/s sind nur in ausgewählten Anschlussbereichen verfügbar. Daher sollten Interessenten per Verfügbarkeitsprüfung auf der Webseite des Providers überprüfen, ob etwa VDSL 100 an der eigenen Adresse nutzbar ist.

Neben einer Internet-Flat beinhalten die Tarife eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz und zu EWE Handys. Nutzen lassen sich zwei Leitungen mit drei Rufnummern. Der einmalige Bereitstellungspreis liegt derzeit bei 29,99 Euro statt 99,99 Euro.

Tarif ab 13. Monat kostenlos wechselbar

Kunden profitieren zudem von einer kostenlosen Wechselfreiheit: Ab dem 13. Monat Vertragsmonat können sie bei Bedarf in einen anderen Tarif wechseln. Dies gilt sowohl für ein Downgrade auf eine geringe Bandbreite als auch für ein Upgrade auf einen schnelleren Anschluss. Die Vertragslaufzeit verlängert sich nach Unternehmensangaben durch den Tarifwechsel nicht.

Dienste wie Telefon-Flatrates und TV-Angebot optional hinzubuchbar

Optional lassen sich zu jedem der neuen DSL-Pakete diverse Dienste hinzubuchen. Eine Flatrate vom Festnetz in alle deutschen Handynetze kostet beispielsweise 4,95 Euro monatlichen Aufpreis. Weitere Optionen sind zwei Auslands-Flatrates, das TV-Angebot TV Home (mindestens VDSL 50 erforderlich) sowie zwei Sicherheitspakete von G DATA Internet Security.

Die neuen DSL-Tarife sind für die Marken EWE, swb und osnatel verfügbar. Weitere Details finden sich online unter www.ewetel.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top