Preissenkung

E-Plus macht Prepaid-Roaming günstiger

Die E-Plus-Gruppe senkt die Preise für mobiles Internet und Telefonieren im Ausland. Vor allem außerhalb der EU-Länder wird es günstiger. Außerdem werden die Tarifzonen auf zwei reduziert, die Schweiz und Kroatien wechseln in die günstigere EU-Zone.

Roaminggebühren© olly / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Ab 3. Juni verändert sich der für alle Prepaid-Kunden geltende Roaming-Tarif "International" mit Preissenkungen für das von bis zu 78 Prozent für das Surfen und Telefonieren außerhalb der EU. Innerhalb der EU nimmt E-Plus die Regulierung der EU zum 1. Juli vorweg.

Zudem gelten ab dem 3. Juni nur noch zwei unterschiedliche Tarifzonen: EU und Welt. Die beliebten Reiseländer Schweiz und Kroatien wechseln im Tarif "International" für Prepaid-Kunden in die günstigere EU-Länderzone.

Mehr Geld für die Urlaubskasse

Innerhalb der Zone EU fallen für Auslandstelefonate nur noch acht Cent für ankommende und 28 Cent für abgehende Gespräche an. Eine SMS wird künftig nur noch mit neun Cent berechnet, während für die mobile Datennutzung weiterhin 49 Cent pro MB anfallen. Die Gesprächsminute aus Ländern außerhalb der EU kostet zukünftig nur noch 99 Cent statt wie zuvor bis zu 2,49 Euro. Der Preis für eine SMS aus Ländern außerhalb der EU reduziert sich von bisher 39 Cent auf nun 19 Cent.

Ein weiteres Plus: Wer seine Urlaubsfotos noch vor Ort auf Facebook hochladen möchte oder regelmäßig seine Mails checkt, bezahlt in Nicht-EU-Ländern nur noch 99 Cent pro Megabyte (MB) statt 4,49 Euro.

Tarifoptionen für den Auslandsaufenthalt

Kunden, die sich mehrere Tage im EU-Ausland aufhalten und noch günstiger telefonieren oder surfen möchten, können das "EU Sprach-Paket" oder "EU Internet-Paket" mit einer Laufzeit von sieben Tagen für 4,99 Euro buchen, welches ab dem 3. Juni ebenfalls für Schweiz und Kroatien gültig ist. Nach Ablauf der Inklusiveinheiten oder der Laufzeit gelten die Preise des "International"-Tarifs. Jedes Paket kann nach Ablauf erneut gebucht werden.

Der neue Roaming-Tarif "International" gilt automatisch für alle Prepaid-Kunden der E-Plus Gruppe, dazu zählen unter anderem Ay Yildiz, simyo (www.simyo.de) und blau.de (www.blau.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) sowie alle Partnermarken wie beispielsweise Aldi Talk, Wir Mobil und MTV Mobile.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Handytarife

    Auslandstelefonate in der EU ab Mai 2019 günstiger

    Die Roaming-Gebühren für Anrufe oder SMS in Ländern der EU wurden schon 2017 abgeschafft. Wer aber beispielsweise aus Deutschland in Spanien anrufen will, muss aber teilweise immer noch hohe Gebühren zahlen. Ab Mai 2019 wird damit Schluss sein.

  • Aldi Talk

    ALDI TALK: Neues Paket für mobiles Internet in 100 Ländern

    Das neue "Welt Internet-Paket 50" von ALDI TALK ist in 100 Ländern gültig. Die Kosten für die Nutzung von mobilem Internet im Ausland soll damit ab sofort deutlich günstiger werden.

  • simyo

    Handy-Highspeed nachbuchen für drei Euro (Upd.)

    Ist das Datenvolumen eines Surftarifs aufgebraucht, wird bei nahezu allen Tarifen hierzulande bis zum Ende des Monats auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. simyo und weitere Mobilfunkmarken ermöglichen Kunden jetzt, jederzeit den Volumenzähler zurückzusetzen.

  • blau Mobilfunk

    EU-Option von blau.de: Minuten, SMS, Internet

    Die neue EU-Sorglos-Paket-Option von blau.de bietet Urlaubern die Möglichkeit, im Urlaub zu telefonieren, zu simsen und zu surfen. Dabei ist im Preis von 19,90 Euro für acht Tage ein recht großzügiges Datenvolumen von 300 MB enthalten.

  • Arbeitsplatz

    Extras und Angebote für Handy-Neukunden im Mai

    Wer im Mai einen Wechsel des Handyanbieters ins Auge fasst, kann bei der Gelegenheit beispielsweise Gratis-Monate oder ein erhöhtes Startguthaben mitnehmen. Bei welchen Providern es derzeit besondere Angebote gibt, lesen Sie hier!

Top