Preissteigerungen

Durch Fernbus-Fusion könnten Preise steigen

Auf dem Fernbus-Markt gibt es eine Bewegung, die im ersten Moment auf Preissenkungen bei den Fahrkartenpreisen schließen lässt.

Zinsen© Pixelot / Fotolia.com

Auf dem Fernbus-Markt gibt es eine Bewegung, die im ersten Moment auf Preissenkungen bei den Fahrkartenpreisen schließen lässt. Mit der Fusion von MeinFernbus und Flixbus verbinden sich die beiden größten Anbieter. Erst auf den zweiten Blick wird klar, dass diese Entwicklung langfristig zu einer Preiserhöhung führen kann.

Fernbus-Markt bleibt in Bewegung

Seit der Eröffnung des Fernbus-Marktes vor zwei Jahren gibt es immer wieder Nachricht von Anbietern, die insolvent gehen oder auch von neuen Spielern im Wettbewerb um Fahrgäste. Waren es zu Beginn etliche Anbieter, ist die Zahl mittlerweile überschaubarer: Nachdem DeinBus Insovenz angemeldet hatte, zog sich auch der ADAC aus dem Geschäft zurück. Jüngst gaben die beiden Konkurrenten MeinFernbus und Flixbus ihren Zusammenschluss bekannt.

Fahrtpreise könnten steigen

Durch die Fusion gehört den beiden größten Anbietern künftig etwa die Hälfte des gesamten Marktes. Bisher war es die Strategie der Fernbus-Unternehmen, sich gegenseitig zu unterbieten, um Kunden zu gewinnen. Durch die Zusammenlegung dürfte sich der Einfluss des künftigen Unternehmens auf dem Markt steigern. Zunächst ist laut Online-Ausgabe des Handelsblattes wohl mit einer Preissenkung bei den Fahrkarten zu rechnen. Mit Blick in die Zukunft sei jedoch von einer Preiserhöhung auszugehen. Möglicherweise sogar bis zu einer Preishöhe, die sich kaum noch von den Preisen der Deutschen Bahn unterscheidet.

Keine Konkurrenz für die Bahn

Bisher sind die Fernbusse noch keine wahre Konkurrenz für die Bahn. Das wird beim Vergleich der Fahrgastzahlen klar: 2013 beförderte die Deutsche Bahn rund 2,2 Milliarden Personen. Bei den Fernbussen waren es hingegen 8,2 Millionen. Das Gute an dem Zusammenschluss: Aus dem Unternehmen könnte in ein paar Jahren, wenn der Markt für Fernbusse weiter anwächst, ein echter Gegenspieler für die Bahn werden. Und das könnte die Preispolitik insgesamt beeinflussen.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top