Aktionspreise

Drahtloses Highspeed-DSL in Bayern jetzt günstiger

Bis Ende Oktober kann man die Wireless-Local-Produkte des südostbayerischen Anbieters günstiger bekommen. In der bayerischen Provinz ist "normales" DSL nur schwer oder gar nicht zu bekommen, deshalb wurde eine drahtlose Alternative geschaffen.

DSL-Geschwinidgkeit© nobelium / Fotolia.com

Die südostbayerische Televersa Online bietet bis zum 31. Oktober 2006 Aktionspreise an: Das Startpaket für Einsteiger, bestehend aus Telefonanschluss, DSL-Grundgebühr, Telefon- und DSL-Flatrate, gibt es ab 38 Euro. Die Tarife variieren je nach gewünschter Bandbreite für den Down- und Upload. In welchen Städten Televersa Online verfügbar ist, können Interessierte über die Homepage des Unternehmens erfragen.

Pakete mit Vollanschluss

Die Paketpreise der Televersa Online umfassen die Grundgebühren für Telefon und DSL, die Gesprächsgebühren für das Telefon und eine DSL-Flatrate. Verträge bei anderen Anbietern sind nicht mehr notwendig, bestehende Telefonnummern können mitgenommen werden.

Mit dem Angebot "Flying-DSL" bietet Televersa ein breitbandiges DSL-Produkt für Privathaushalte und Gewerbetreibende an. Technologische Basis ist das so genannte Wireless-Local-Loop-Verfahren, das gerade in hügeligen Flächenländern seine Vorteile ausspielen und gute Internet- und Telefonverbindungen herstellen soll. Televersa bietet Bandbreiten von bis zu 6.000 Kbit/s bei ADSL und 10.000 Kbit/s bei SDSL.

Interessierte Bürger und Gemeindevertreter haben die Möglichkeit, die Erschließung ihrer Gemeinde auf televersa-online.de einzusehen oder den Termin für ihre Gemeinde zu erfragen.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Mann Laptop

    1&1 DSL mit Telefonanschluss jetzt bundesweit zu haben

    Überall dort, wo 1&1 noch nicht mit einem eigenen Netz präsent ist, übernimmt der Provider in den neuen Regio-Paketen jetzt die Kosten für den günstigsten Telekom-Telefonanschluss. Außerdem kann man DSL samt Flatrate und Telefonanschluss jetzt schon ab 20 Euro bekommen.

  • Eingabefenster

    Televersa Online: Drahtloses Highspeed-DSL für Bayern

    Nach zwei Monaten hat Televersa rund zehn Prozent der veranschlagten 750.000 Einwohner Südostbayerns ans Breitband-Netz bringen können. Die Region ist mit "normalem" DSL kaum erschlossen, umso interessierter sind die Bürger an Alternativen.

  • Internettarife

    M"net: DSL mit bis zu 16 Mbit/s, Telefonflat ab 6,90 Euro

    M"net hat künftig die neue Technologie ADSL2+ mit Bandbreiten von bis zu 16 Mbit/s im Programm. Gleichzeitig wird der Grundpreis für die Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz gesenkt. Maxi-DSL-Bestandskunden profitieren automatisch von den Preissenkungen.

  • Internetverbindung

    Die besten DSL-Angebote: Was sich im Oktober besonders lohnt

    Zum Herbstanfang gibt es einige Neuigkeiten, so etwa von AOL (jetzt mit eigenen DSL-Anschlüssen!), Arcor, Congster, Kamp, Lycos, QSC und Tiscali. Wie schon im Vormonat bleiben Kombi-Angebote aus DSL- und Sprachflatrates im Trend.

Top