Sparpotenzial

DISQ-Studie: 23 Mobilfunker im Service-Test

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat für seine neue Service-Studie 23 Mobilfunkanbieter in vier Kategorien getestet. Wer überzeugt beim Kundenservice? Und welches Angebot eignet sich für welches Nutzerprofil am besten?

SIM-Karten© chere / Fotolia.com

Hamburg – Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 23 Mobilfunkanbieter - Netzbetreiber, Reseller sowie Mobilfunkdiscounter - getestet. Unter die Lupe genommen wurde von dem Marktforschungsinstitut zum einen der Kundenservice, zum anderen die Tarife und Vertragsbedingungen. In vier nach Nutzungsprofilen unterschiedenen Kategorien wurden Testsieger gekürt.

Kundenservice wird nur bei drei Anbietern mit "gut" bewertet

Lediglich die drei Anbieter Edeka Smart, Vodafone sowie 1&1 erhielten in der Teilkategorie "Serviceanalyse" mit jeweils über 70 von 100 Punkten die Note "gut" für ihren Kundenservice. Alle weiteren Mobilfunkanbieter mussten sich mit einem "befriedigend" – darunter etwa die Telekom, O2 und Aldi Talk - oder "ausreichend" begnügen. Tchibo mobil bildete hier mit 53,1 Punkten das Schlusslicht. Insgesamt hätten die Tester bei den Hotlines der Anbieter oft lange Wartezeiten und oberflächliche Auskünfte registriert. Fast jede vierte Anfrage per E-Mail blieb unbeantwortet.

Hohe Ersparnisse dank Tarifvergleich

Ein Tarifvergleich und vor allem die Prüfung des eigenen Bedarfs lohne sich, da Kosten und Serviceleistungen der Anbieter weit auseinandergehen würden. So zeigt die Studie erhebliche Einsparpotentiale für alle vier Nutzerprofile. So sollen Wenigtelefonierer beispielsweise bei Nutzung des günstigsten Angebots im Vergleich zum teuersten Angebot monatlich bis zu rund 59 Prozent sparen. Die effektiven Kosten lagen dabei bei 2,49 Euro gegenüber 6,02 Euro. Sogar 71,1 Prozent sparen können Intensivnutzer mit Allnet-Flat und hohem Datenvolumen. Das Sparpotential liege bei effektiv 57,95 Euro pro Monat. Der Mobilfunkstandard LTE sei inzwischen fast Standard bei den Tarifen. Die günstigsten Angebote binden Kunden in der Regel an eine zweijährige Mindestvertragslaufzeit.

Edeka Smart mit bestem Angebot für "Wenigtelefonierer"

EDEKA smart

In der Kategorie "Wenigtelefonierer" konnte sich Edeka Smart mit der Note "sehr gut" den Sieg sichern. So soll der Anbieter den besten Service sowohl am Telefon, per E-Mail und auch insgesamt geboten haben. Anfragen per Mail würden zügig beantwortet, die Wartezeiten der Hotline seien kurz und die Beratung durch die Mitarbeiter sei souverän erfolgt. Außerdem konnten niedrige Tarifkosten und die Vertragsbedingungen überzeugen. Hinter Edeka Smart folgen Vodafone und congstar in dieser Kategorie.

Vodafone punktet bei "Smartphone-Nutzern" mit überzeugendem Gesamtpaket

Vodafone

Vodafone biete in der Kategorie "Smartphone-Nutzer" mit der Note "gut" und 78,6 Punkten das beste Gesamtpaket mit Blick auf Service, Kosten und Bedingungen. Als Basis diente ein Nutzerverhalten von monatlich 90 Gesprächsminuten, 1,5 GB mobile Daten und maximal 20 Euro Kosten pro Monat. Im Vergleich zum teuersten Tarif ließen sich rund 42 Prozent sparen. Vodafone wartete zudem mit dem zweitbesten Service aller Anbieter auf. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Lidl Connect und O2.

Intensivnutzer sparen mit DeutschlandSIM

DeutschlandSIM

Als "Smartphone-Intensivnutzer" stufen die DISQ-Tester Kunden mit einem gewünschten Datenvolumen von 4 GB ein. Hier konnte DeutschlandSIM mit der Note "gut" und 76,9 Punkten am stärksten dank niedriger Kosten und kundenfreundlicher Vertragsbedingungen überzeugen. Die Mindestvertragslaufzeit lag beispielsweise nur bei einem Monat. Gegenüber dem teuersten Mitbewerber wurde im Test eine Ersparnis von rund 57 Prozent ermittelt. Silber und Bronze gingen an mobilcom-debitel und Lidl Connect.

Allnet-Flat von 1&1 68 Prozent günstiger als teuerster Tarif

1und1

Schließlich konnte 1&1 den Spitzenplatz in der Kategorie "All-Net-Flat-Nutzer" mit der Note "gut" (74,7 Punkte) erringen. Im Vergleich zum teuersten Tarif ließen sich 68 Prozent einsparen. 1&1 bot außerdem den drittbesten Service unter den 23 Mobilfunkanbietern. Die Hotline sei rund um die Uhr erreichbar, auf der Webseite könne man den Kundenservice zudem per Chat erreichen. Auf den weiteren Plätzen folgen Aldi Talk und Vodafone.

Auf der Suche nach dem passenden Mobilfunktarif? Mit unserem Mobilfunk-Tarifrechner lassen sich schnell und komfortabel zahlreiche Smartphone- und Daten-Tarife sowie Allnet-Flats finden.

Günstige Handytarife finden
Weiterführende Links
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • SIM-Karten

    Mobilfunk-Discounter: Das sind die besten Tarife

    Die Tarife von elf Mobilfunk-Discountern hat die Zeitschrift "connect" untersucht. Ermittelt wurden Tarife für Wenig-, Normal- und Vielnutzer. Ein Billiganbieter konnte gleich in zwei Kategorien überzeugen.

  • Internetanschluss

    VDSL und Kabel-Internet: Im Dezember locken diese Angebote

    Welche Tarifaktionen finden Neukunden bei VDSL-Anbietern und Kabelnetzbetreibern im Dezember? Wir haben ausgewählte Tarife herausgesucht und erläutern die Sparvorteile.

  • Telefonieren

    Durchblick im Tarifdschungel: Neue Handytarife im August

    Im August gibt es allerhand neue Angebote für günstige Handytarife. Mit unseren Tariftipps stellen wir vier Angebote vor, die durch mehr Datenvolumen, Surfspeed oder Preisermäßigungen punkten können.

  • Smartphones

    Unsere Handy-Tariftipps: Sparen im Juli

    In unseren Handy-Tariftipps für den Juli finden sich Angebote für jeden Geldbeutel. Vertreten sind neben Vodafone und O2 diesmal congstar, Tchibo und BILDconnect. Die Spanne reicht von Prepaid bis 24-Monats-Vertrag.

  • Geld

    Internettarife im Juni: Sparen bei VDSL und Kabel-Internet

    Satte Online-Vorteile, reduzierte Grundgebühren und mehr: Der Einstieg in VDSL und Internet per Kabel wird Neukunden im Juni besonders günstig ermöglicht. Wir haben ausgewählte Tarife von Telekom, 1&1, O2, Vodafone und Unitymedia zusammengestellt.

Top