Bestenliste

Die iPhone-Konkurrenz im Test von Computerbild

Mit großem Bildschirm, mehr Videofunktionen und starkem Prozessor wollen die Smartphone-Hersteller dem iPhone 4 von Apple Konkurrenz machen. Computerbild hat drei Spitzen-Modelle getestet.

Smartphone© Mihai Simonia / Fotolia.com

Hamburg (red) - Getestet wurden das Samsung Galaxy S2, das HTC Sensation und das Sony Ericsson Xperia Arc (Heft 14/2011). Die drei Testkandidaten haben alle ein sehr flaches Gehäuse und einen extra großen Bildschirm. Eine Display-Diagonale von bis zu 10,9 Zentimetern - stattliche zwei Zentimeter mehr als beim iPhone 4 - macht das Surfen im Internet sehr komfortabel.

Galaxy S2 im Vergleich zum iPhone

Auch Fotos und Videos kommen durch die Größe noch besser zur Geltung. Insbesondere das Galaxy S2 besticht mit einem brillanten und kontrastreichen Bildschirm. Allerdings ist es weniger scharf und deutlich dunkler als das Retina-Display des iPhone 4, so dass im Sonnenlicht wenig zu sehen ist. Die Akkulaufzeit ist nur bei intensiver Nutzung etwas schlechter als beim iPhone.

Die drei Smartphones zeigen HD-Videos nicht nur auf dem Display, sondern auch auf dem Fernseher. Dafür ist aber ein separater Adapter für zirka 30 Euro nötig. Zudem lassen sich sogar komplette HD-Filme vom PC auf die Smartphones überspielen. Das klappte im Test in allen HD-Videoformaten jedoch nur mit dem Samsung Galaxy S2. Wer dagegen das Gerät von Sony nutzt, muss seine Filme am PC erst in ein passendes MP4-Format umwandeln.

Smartphones punkten mit starken Prozessoren

In Sachen Geschwindigkeit punkten die Smartphones von Samsung und HTC mit einem Doppelkern-Prozessor. Dieser beschleunigt den Aufbau von Internetseiten und stellt Videos ruckelfrei dar - selbst bei mehreren parallel laufenden Apps. Deutlich aufwendigere Spiele sind dank Dual-Core ebenfalls möglich. Im Xperia Arc von Sony Ericsson ist, wie auch im iPhone 4, nur ein Prozessor verbaut. Bei intensiver Nutzung legt das Smartphone dann schon mal eine Gedenksekunde ein.

Die Testsieger

Fazit: Wer unterwegs viel im Internet surft und häufig Videos ansieht, für den ist das Samsung Galaxy S2 die erste Wahl (Testergebnis: 1,69; 572 Euro). Es erobert Platz 1 in der Computerbild-Bestenliste. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Test bietet das Sony Ericsson Xperia Arc (Testergebnis: 2,06; 462 Euro). Es war das günstigste Smartphone, bietet die beste Kamera und liegt besser in der Hand als die beiden Konkurrenten. Bei intensiver App-Nutzung geht es dagegen längst nicht so flott zu Werke wie die Dual-Core-Konkurrenz.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Amazon Prime Day Logo

    Prime Day: Diese Angebote hält Amazon jetzt bereit

    Am Prime Day können sich Prime-Mitglieder bei Amazons Shopping-Event unter anderem Rabatte auf viele Amazon-Geräte wie Echo, Fire TV & Co. sichern. Aber auch zahlreiche andere Produkte werden günstiger angeboten.

  • 5G-Antenne Telekom

    Telekom startet 5G-Ausbau und unlimitierten Datentarif

    Die Telekom beginnt ihren 5G-Ausbau an sechs Standorten und bietet bereits jetzt die Möglichkeit, entsprechende Tarife zu buchen. Die Verträge bieten unbegrenztes Datenvolumen und kosten rund 75 und 85 Euro.

  • Smartphone

    Sony Ericsson präsentiert Karaoke-Handy Mix Walkman

    Eine mobile Karaoke-Maschine, so nennt Sony Ericsson das neue Walkman-Handy "Mix Walkman". Ein weiteres neues Handy des Herstellers ist das txt pro mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur.

  • Handygespräch

    Die Neuheiten von der Apple-Konferenz

    Große Überraschungen gab es nicht bei Apples Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco. Vorgestellt wurden der Speicherdienst iCloud und die neuen Versionen der Betriebssysteme für iPhone und Mac - ein neues iPhone gab es nicht.

  • Smartphone

    Apple überholt Nokia auf dem Smartphone-Markt

    Mit dem iPhone hat Apple den bisherigen Marktführer Nokia in Deutschland überholt. Schon fast jedes dritte hierzulande verkaufte Smartphone ist ein iPhone. Auch asiatische Hersteller werden beliebter.

Top