Deutschland schreibt sich mit .de - Kampagne der Bundesregierung

www© rajareddy / Fotolia.com
Die Bundesregierung startet am heutigen Montag, 18. September, die Kampagne "Deutschland schreibt sich mit .de". Mit dieser Kampagne, die Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye und der Staatsminister Hans Martin Bury am Freitag in Berlin vorstellten, begleitet das Presse- und Informationsamt kommunikativ den von Bundeskanzler Gerhard Schröder und der Bundesregierung gesetzten politischen Schwerpunkt, den Aufbruch in die Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts aktiv zu gestalten. Dabei geht es - neben zahlreichen Initiativen für die und mit der deutschen Wirtschaft - um die Aktivierung breiter Bevölkerungsschichten in Deutschland für die Nutzung des Internets.

Um die verschiednen Initiativen zu bündeln, wird nun eine übergreifende kommunikative Markenklammer etabliert. Dies geschieht mit der Kampagne "Deutschland schreibt sich mit .de" .

Als Auftakt der Kampagne werden diese Woche erste Anzeigen geschaltet. Später werden weitere Motive folgen, die jeweils sprachlich mit Begriffen aus dem Bereichen Computer und Internet arbeiten. Sie werden inhaltlich stets auf die Dynamik der Informationsgesellschaft, ihre Auswirkung auf Wissensvermehrung und Schaffung neuer Arbeitsplätze sowie die Nutzung des Internets hinweisen.

Ergänzend dazu ist aus dem Adler als staatlichem Symbol eine Sympathie tragende und Sympathie vermittelnde Animationsfigur geschaffen worden. Dieser Adler hebt sich deutlich von dem Staatssymbol ab, indem er abhebt: Der - noch unbenannte - Vogel wird beispielsweise ins und durch das www fliegen. Er macht die Bundesregierung als Absender deutlich und soll Glaubwürdigkeit, Offenheit und Sympathie vermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren
Top