Preisaufschlag

Base verteuert Laufzeit-Tarife um 5 Euro pro Monat

Telefónica Deutschland hat die Konditionen aller Base-Tarife geändert. Neukunden, die sich für einen Laufzeit-Tarif der Mobilfunkmarke Base entscheiden, zahlen nun 5 Euro mehr pro Monat. Wir geben einen Überblick zu den aktuellen Preisen.

Base© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

München – Das Jahr 2017 scheint für Kunden unter keinem guten Stern zu stehen. Erst am Montag wurde bekannt, dass reine Telefonanschlüsse der Telekom (www.telekom.de) ab Mai teurer werden. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de) erhöht zudem ab März für fast eine Million Kunden die Preise. Und auch der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland ist auf den Zug aufgesprungen und hat bereits die Preise für alle Laufzeit-Tarife seiner Marke Base (www.base.de) angehoben. Auf Sicht von 24 Monaten verteuern sich die Base-Tarife um insgesamt 120 Euro. Betroffen sind allerdings nur Neukunden, die einen Base-Tarif online bestellen.

Einstieg ab 14,99 Euro pro Monat

Während der gesamten 24-monatigen Vertragslaufzeit der Tarife Base Light, Base Pur, Base Plus und Base Pro zahlen Neukunden nun jeweils 5 Euro mehr pro Monat als bislang. Die Preiserhöhung gilt laut Bericht von golem.de bereits seit dem 3. Januar 2017 – und wurde von Telefónica Deutschland nicht öffentlich thematisiert. Der Mobilfunknetzbetreiber betont demnach, dass das Unternehmen die Tarife zuvor freiwillig mit mehr Datenvolumen ausgestattet hatte, das jetzt fester Tarifbestandteil sei. Der einmalige Anschlusspreis beträgt jeweils 29,99 Euro.

Die aktuellen Konditionen der Base-Tarife im Überblick

Base Light

  • Allnet-Flat in alle deutschen Netze
  • 2 GB LTE-Datenvolumen (bis 21,6 Mbit/s)
  • 12 Monate 14,99 Euro, danach 19,99 Euro

Base Pur

  • Allnet-Flat in alle deutschen Netze
  • 3 GB LTE-Datenvolumen (bis 21,6 Mbit/s)
  • 12 Monate 19,99 Euro, danach 24,99 Euro

Base Plus

  • Allnet-Flat in alle deutschen Netze
  • 4 GB LTE-Datenvolumen (bis 21,6 Mbit/s)
  • SMS-Flat
  • 12 Monate 24,99 Euro, danach 29,99 Euro

Base Pro

  • Allnet-Flat in alle deutschen Netze
  • 5 GB LTE-Datenvolumen (bis 21,6 Mbit/s)
  • SMS-Flat
  • 12 Monate 29,99 Euro, danach 34,99 Euro

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.base.de.

Nicht der passende Tarif dabei? Weitere günstige Mobilfunk-Tarife listet unser Mobilfunk-Tarifrechner auf.

Günstige Handytarife finden
Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • PΫUR

    Die neuen PŸUR-Tarife im Überblick

    PŸUR heißt die neue Kabelinternet-Marke, die Tele Columbus, primacom und weitere vereint. Der Anbieter will mit transparenten Tarifen mit kurzer Laufzeit punkten. Die neuen Tarife im Überblick!

  • iPhone 8 Plus iPhone 8

    iPhone 8 mit Vertrag: Die Preise im Überblick

    Die neuen Apple-Smartphones iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich nun bei der Telekom sowie bei Vodafone, O2 und 1&1 vorbestellen. Wir geben einen Überblick über die Konditionen eines iPhone-Bundle mit einem Mobilfunkvertrag.

  • Unitymedia

    Unitymedia: Alte Internet-Tarife werden ab 1. März teurer

    Unitymedia hebt die Preise für nicht mehr vermarktete Internet-Tarife ab. 1. März um bis zu 2,97 Euro an. Betroffen sind nach Angaben des Kabelnetzbetreibers rund 950.000 Kunden.

  • Bild

    Allnet-Flatrates von BILDconnect für kurze Zeit günstiger

    Die Allnet-Flatrates von BILDconnect gibt es jetzt günstiger. Den kleinsten Tarif bekommt man schon ab 9,95 Euro pro Monat – inklusive 2 GB Datenvolumen mit LTE-Speed. Die Aktionspreise gibt es nur für wenige Wochen.

  • Vodafone

    Vodafone: Breitband-Tarife heißen jetzt "Red"

    Vodafone verpasst seinen DSL- und Kabelinternet-Tarifen neue Namen. Wie die Mobilfunk-Tarife heißen jetzt auch die Breitband-Angebote "Red". Preise und Konditionen bleiben aber unverändert.

Top