Preissteigerungen

Bad Bergzabern macht Schulden für Schlosshotel-Umbau

Die Sanierung des Schlosshotels ist ohnehin hoch umstritten, und nun wurde bekannt, dass die Stadt gar nicht genug Geld hat, um die Umbaumaßnahmen zu bezahlen.

Kosten© ElenaR / Fotolia.com

Die Sanierung des Schlosshotels ist ohnehin hoch umstritten, und nun wurde bekannt, dass die Stadt gar nicht genug Geld hat, um die Umbaumaßnahmen zu bezahlen. Schon 2010 gab es Ärger wegen des Pfälzer Prestigeprojekts, das ausgerechnet im Wahlkreis des damaligen Ministerpräsidenten Beck liegt.

Stadt muss Kredit aufnehmen

Medienberichten zufolge muss die Stadt zur Sanierung rund 3,3 Millionen Euro vorschießen. Wie der parteilose Bürgermeister Harald Bratz mitteilte, würden mindestens 800.000 Euro letztendlich von der Stadt selbst getragen werden müssen. Denn das Land Rheinland-Pfalz hatte Bad Bergzabern zwar eine Bezuschussung der Sanierungskosten zugesagt, jedoch dabei nicht die voraussichtliche Gesamtsumme zugrunde gelegt. Diese beläuft sich laut den Berichten auf rund sieben Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie zunächst veranschlagt. Über die Finanzierung des Projektes gibt es seit Jahren Streit. Der SPD unter Ministerpräsident Beck war nachgesagt worden, sie klammere sich an das Projekt, weil es in Becks Wahlkreis liegt.

Kritik vom Landesrechnungshof

In acht Jahren soll das Hotel vom derzeitigen Pächter übernommen werden, hofft der Bürgermeister. Etwa die Hälfte der bislang aufgelaufenen Kosten soll so wieder hereinkommen. So lange wird die Stadt aber selbst die Zinsen für den Kredit übernehmen müssen. Wegen der Landeszusagen gebe es nun Streit im Stadtrat, hieß es. So seien einige Mitglieder im Rat der Ansicht, der Beitrag der Stadt sei in den damaligen Verhandlungen mit dem Land gedeckelt worden, was man in Mainz vehement bestreitet. Demnächst sollen unter anderem Gespräche mit dem Innenministerium und mit dem Landesrechnungshof geführt werden. Letzterer hatte das Projekt bereits vor gut zwei Jahren scharf kritisiert - zum einen wegen immenser Kostensteigerungen, zum anderen fehle bislang jeder Nachweis, dass das Vier-Sterne-Schlosshotel wirtschaftlich zu betreiben sei.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Sparschwein

    Sparmeister: Deutsche horten 6 Billionen Euro

    Im dritten Quartal 2018 hat sich das Geldvermögen der Deutschen noch einmal vermehrt. Erstmals wurde dabei ein Betrag von 6 Billionen Euro geknackt. In welcher Form sparen die Bundesbürger am liebsten?

  • Geld sparen

    Fast sechs Billionen Euro: Deutsche sparen kräftig

    Die Bundesbürger haben beim Sparen noch einen Zahn zugelegt. Das Geldvermögen der Deutschen liegt mittlerweile bei fast sechs Billionen Euro und damit auf einem neuen Rekordwert. Bargeld ist dabei nach wie vor ein großes Thema.

  • Geld

    Einkommen und Schulden durch Bauvorhaben steigen

    Die privaten Haushalte in Deutschland haben ihren Reichtum im vergangenen Jahr ordentlich gemehrt. Das schlägt sich auch darin nieder, dass immer mehr Privatpersonen in Immobilien investieren. Damit steigen auch die Schulden der Privathaushalte.

  • Stromnetz Ausbau

    Schott verlegt Firmenhauptsitz von Solartochter nach Mainz

    Der Mainzer Spezialglashersteller Schott hat den Firmenhauptsitz seiner Solartochter Schott Solar AG von Alzenau (Bayern) nach Mainz verlegt. Die Produktionsmengen bei Schott Solar sollten nun "signifikant" erhöht werden, damit Schott von dem weltweiten Wachstum der Branche "überdurchschnittlich" profitieren könne.

  • Hochspannungsmasten

    Rheinland-Pfalz: 2,5 Millionen Euro für Elektromobilität

    Die Landesregierung Rheinland-Pfalz will in den kommenden drei Jahren 2,5 Millionen Euro in den Aufbau eines rheinland-pfälzischen Netzwerkes für Elektromobilität investieren. Geplant sei in Feldversuch zur Erprobung der Einsatzmöglichkeiten von Elektrofahrzeugen, insbesondere in den Kommunen des Landes.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top