Mehr Sicherheit

AXA: 10 Prozent Versicherungsrabatt für Autos mit Tagfahrlicht

Um einen Anreiz für das Fahren mit Licht am Tag zu schaffen, gibt AXA ab sofort zehn Prozent Rabatt auf die Kfz-Versicherung, wenn das Auto über Tagfahrlicht verfügt. Hella gibt den Versicherungsnehmern der AXA einen Nachlass von bis zu 17 Prozent auf Tagfahrlicht-Einbausätze.

Versicherungsvergleich© h_lunke / Fotolia.com

Laut einer Studie der AXA Versicherung, und der Automobilzulieferer Hella KgaA Hueck & Co. fühlen sich viele deutsche Autofahrer sicherer, wenn sie auch tagsüber mit Licht fahren. Zudem würden beinahe 90 Prozent der Befragten künftig mit Licht fahren, wenn es die Sicherheit erhöht. Die repräsentative Umfrage unter 1.000 Autofahrern hat das Kölner Marktforschungsinstitut psychonomics im August 2005 durchgeführt.

Bei der Hälfte aller Unfälle tagsüber spielt zu spätes Erkennen oder Übersehen anderer Fahrzeuge eine Rolle, so das niederländische SWOV Institute for Read Safety Research. Die Experten errechneten, dass sich in der Europäischen Union jährlich 5.500 Unfalltote und 155.000 Verletzte vermeiden ließen, wenn alle Autofahrer tagsüber das Licht einschalten würden.

Spezielle Tagfahrleuchten für mehr Sicherheit

In den Ländern, in denen Autofahrer auch tagsüber das Licht einschalten müssen, reicht in der Regel die Nutzung des Abblendlichts. Kritiker bemängeln, dass sich dadurch der Spritverbrauch erhöht und die Lebensdauer der Glühlampen verringert wird. Der Automobilzulieferer Hella hat deshalb bereits 2002 spezielle Tagfahrleuchten entwickelt - eine Sicherheitsfunktion, die es bei einigen Automobilherstellern inzwischen serienmäßig gibt oder die in Form separater Leuchten bei nahezu jedem Fahrzeugtyp nachgerüstet werden können. "Diese Leuchten sind speziell für die Warnwirksamkeit bei Tageslicht ausgelegt und schalten sich automatisch mit dem Starten des Motors ein", erläutert Irmgard Krohn-Jäger von Hella. "Die übrige Fahrzeugbeleuchtung ist dann nicht in Funktion und ein Kraftstoff-Mehrverbrauch daher bei etwa 16 Watt Leistungsaufnahme nicht messbar." Die Tagfahrleuchten sollen ihre Aufgabe deutlich besser als normales Abblendlicht erfüllen, das für die wirksame Ausleuchtung der Fahrbahn bei Dunkelheit sorgt. Außerdem ist ihre Lebensdauer bis zu zehnmal höher als diejenige einer Halogen-Glühlampe für das Abblendlicht.

10 Prozent Rabatt auf Versicherung und Nachlass auf Tagfahrlicht

Um mehr Anreize für die eigenen Sicherheit beim Autofahren zu schaffen, gewährt die AXA ihren Kunden einen Rabatt von zehn Prozent auf die Kfz-Versicherung (Produktlinie Kraftfahrt), wenn diese ihr Auto mit Tagfahrlicht ausstatten. Mit dem Nachlass will die Versicherung die Investitionen der Kunden für das Tagfahrlicht kompensieren und einen Beitrag dazu leisten, dass weniger Unfälle passieren.

Um den Kunden eine Nachrüstung zu attraktiven Konditionen anzubieten, hat AXA eine Kooperation mit dem Automobilzulieferer Hella geschlossen. Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr erhalten Kunden bis zu 17 Prozent Nachlass auf die Einbausätze von Hella. Der Universal-Einbausatz, den man an nahezu jedes Auto montieren könne, kostet je nach Ausführung zwischen 60 und 80 Euro. Wer handwerklich geschickt ist, kann die Lampen selbst am Fahrzeug befestigen. Andernfalls kommen die Kosten für den Einbau in der Werkstatt hinzu.

Um den Rabatt auf die Kfz-Versicherung von AXA zu bekommen, muss der Kunde nachweisen, dass sein Fahrzeug mit Tagfahrlicht ausgestattet ist. Das geht beim AXA-Vermittler – bei serienmäßig eingebautem Tagfahrlicht durch Vorlage der Fahrzeugrechnung, bei Nachrüstung durch Vorlage der Rechnung für den Einbausatz oder der Werkstattrechnung. Der Kunde erhält dann umgehend seinen Rabatt. Um den Nachlass auf die Einbausätze von Hella zu bekommen, bekommt der Kunde beim AXA-Vermittler eine Bestellkarte, mit der er den Einbausatz zu den vergünstigten Konditionen beziehen kann.

Das könnte Sie auch interessieren
Top