CosmosDirekt

Autoversicherung: Studenten und Akademiker sparen mit neuem Kfz-Tarif

Seit Kurzem bietet CosmosDirekt Studenten und Akademikern einen eigenen Kfz-Sondertarif. Sie zahlen einen günstigeren Beitrag als bisher. Außerdem profitieren alle Versicherten ab sofort von einem erweiterten Leistungsangebot.

20.06.2007, 09:42 Uhr
Absicherung© DOC RABE Media / Fotolia.com

CosmosDirekt präsentiert einen neuen Tarif für Akademiker und Studenten. Die vergünstigten Beiträge gelten für Versicherte, die derzeit an einer Hochschule oder einer Berufsakademie immatrikuliert sind sowie für Personen mit einer abgeschlossenen akademischen Ausbildung. So spart zum Beispiel ein 45-jähriger Diplom-Mathematiker (Basisschutz, Renault Scenic 1.4, zugelassen in Frankfurt, Fahrleistung 15.000 km, SB 300/150) mit Kindern und einem selbst genutzten Einfamilienhaus für Haftpflicht und Vollkasko im Jahr über 67 Euro. Der Beitrag reduziert sich von 27,09 Euro auf 21,16 Euro monatlich.

Mehr Leistung für CosmosDirekt-Kunden

Darüber hinaus profitieren alle Kfz-Versicherten bei CosmosDirekt von weiteren Kostensenkungen - egal ob es sich um Neukunden handelt oder um Kunden, die ihren Tarif wechseln. So wurden die Prämien für Neufahrzeuge bis 13 Monate und für Gebrauchtfahrzeuge bis zu einem Alter von sechs Jahren verringert. Gefallen sind die Tarife ebenfalls für Versicherungsnehmer zwischen 41 und 50 Jahren sowie die Beitragssätze in den Anfänger-Schadenfreiheitsklassen.

Zudem seien die Leistungen verbessert worden. Hat ein neuer Wagen beispielsweise einen Totalschaden oder wird gestohlen, bekommen Versicherte im Comfort-Schutz jetzt innerhalb der ersten 18 Monate den Neupreis erstattet - damit erhöht der Direktversicherer seine Leistungsgarantie um sechs Monate.

Ein weiteres neues Leistungsplus im Basis-Schutz: Wer grob fahrlässig einen Unfall verursacht - indem er beispielsweise versehentlich eine rote Ampel überfährt, bekommt die Schäden am eigenen Fahrzeug in der Vollkaskoversicherung ersetzt. Einzige Ausnahmen: Wer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fährt oder sein Auto nicht gegen Diebstahl schützt, der verliert auch weiterhin seinen Versicherungsschutz.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Kfz-Versicherung

    Kfz-Versicherung: Senioren zahlen teilweise das Doppelte

    Bei der Kfz-Versicherung zahlen ältere Menschen häufig deutlich mehr als Jüngere, zeigt eine Auswertung von Verivox. Die Preisunterschiede liegen demnach je nach Versicherer und Alter des Fahrers bei bis zu 116 Prozent.

  • KFZ-Versicherung

    Vollkasko kann günstiger sein als Teilkasko

    In bestimmten Fällen ist eine Vollkasko inklusive Teilkasko günstiger als die Teilkasko allein, hat Verivox ermittelt. Insbesondere Fahrer mit einem hohen Schadenfreiheitsrabatt zahlen für mehr Schutz weniger.

Top