In 10 Ländern

Auch andere Provider dürfen das iPhone verkaufen (Upd.)

Für insgesamt zehn Länder hätten Apple und Vodafone eine Zusammenarbeit vereinbart, heißt es aus London. Für den Vertrieb in Italien wird noch ein zweiter Provider genannt. In Deutschland soll sich - zunächst - nichts ändern.

06.05.2008, 14:28 Uhr
Handytarife© Cheyenne / Fotolia.com

Bislang war der britische Mobilfunkgigant Vodafone beim Verkauf von Apples Kulthandy außen vor, doch das soll sich jetzt ändern. Wie die Briten am Dienstag in London berichteten, seien Verträge mit Apple für mehrere Länder geschlossen worden, Deutschland soll allerdings nicht dabei sein.

Neue Konditionen auch für die Kunden?

Beispielsweise sei der iPhone-Verkauf über Vodafone in Italien, Indien, Tschechien, Portugal und Australien sowie in der Türkei geplant. Ob es sich dabei um Exklusivvereinbarungen handelt, ließ Vodafone offen. Vor zwei Wochen war berichtet worden, das neue iPhone würde in Italien ab dem Sommer ohne Zwangsbindung an einen Vertrag verkauft. Auch aus Österreich verlautete bereits, dass sich die Vertriebskonditionen ändern sollen.

Keine Änderung für Deutschland?

Inzwischen wurde bekannt, dass in Italien nicht nur Vodafone, sondern auch Telecom Italia an der Vermarktung des iPhones beteiligt wird. In Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA wird allerdings laut bisherigem Kenntnisstand weiterhin ein Exklusivvermarkter auftreten - in Deutschland ist das T-Mobile.

Weiterführende Links
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Auspuff

    Verbot für Diesel und Benziner: Welche Pläne gibt es?

    Das Ende für Diesel und Benziner: Erst jüngst wurde in Deutschland die Debatte neu entfacht, ob beide Fahrzeug-Typen bald nicht mehr zugelassen werden sollen. Wie sehen die Bestrebungen in anderen Ländern aus?

  • Ferien

    Wechselkurse: Hier machen Deutsche günstig Urlaub

    Die Wechselkurse spielen bei den Urlaubskosten eine große Rolle. Wie sieht es mit dem Wert des Euros im Vergleich zum kroatischen Kuna oder dem australischen Dollar aus? In welchem Land können Deutsche dadurch sparen?

  • Smartphone

    E-Plus kündigt günstigen Datentarif fürs Ausland an

    In vielen europäischen Ländern soll noch in diesem Sommer ein Datenpreis von 50 Cent pro Megabyte eingeführt werden. Das wäre mehr als die Hälfte dessen, was andere Anbieter derzeit als günstig preisen.

  • Handy Tarifvergleich

    Übertragung des Madonna-Konzerts für Vodafone-Kunden

    Vodafone-Kunden in 14 Ländern, einschließlich Deutschland, haben am 30. April 2008 exklusiv die Möglichkeit, das Madonna-Konzert in New York über MobileTV im Vodafone live!-Portal und über die Vodafone-Homepage zu sehen.

  • Handy Tarifvergleich

    Spekulationen über Stopp der Provider-Bindung beim iPhone

    Neue Spekulationen schießen ins Kraut: Einerseits verklagt Apple Graumarkt-Importeure, die iPhones ohne Vertragsbindung verkauft haben, andererseits gibt es Berichte darüber, dass diese Zwangsbindung an einen Handyvertrag mit dem neuen UMTS-iPhone im Sommer passé sein könnte.

Top