Praktische Kombi

Asus Padfone: Smartphone und Tablet in einem (Upd.)

Mit dem Padfone hat Asus ein Gerät entwickelt, das ein Smartphone und ein Tablet kombiniert: So kann man jederzeit entscheiden, ob man ein handliches Gerät oder ein großes Display braucht.

28.02.2012, 10:55 Uhr
Handy Tarifvergleich© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Taipeh/Barcelona (red) - Auf der IT-Messe Computex hat Asus das Padfone vorgestellt, eine Kombination aus Handy und Tablet. So kann man unterwegs das kleinere Smartphone nutzen, wenn man aber einen größeren Bildschirm braucht, um Videos zu schauen oder zu arbeiten, schiebt man das Handy einfach in die Rückseite der Docking-Station und hat damit einen Tablet-PC.

Tablet-Station ist auch ein Ladegerät

Die Docking-Station ist gleichzeitig auch ein Ladegerät, mit dem das Smartphone wieder aufgeladen wird. Für die Nutzung wird nur eine SIM-Karte benötigt, das Smartphone ist gewissermaßen das "Herz" des Ganzen. Es wird spekuliert, das Display des Tablets habe eine Diagonale von 10,1 Zoll und als Betriebssystem komme noch Android 2.3 zum Einsatz.

Einen Eindruck vermittelt der Werbespot zum Asus Padfone:

Update: Details zum Padfone auf dem MWC

Asus hat das Padfone nun zum Mobile World Congress nach Barcelona mitgebracht. Tatsächlich hat das Tablet eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, während das Smartphone ein 4,3 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit qHD-Auflösung besitzt. Für Power im Inneren sorgt ein Dualcore-Prozessor von Qualcomm. Das Smartphone hat zudem eine 8-Megapixel-Kamera mit Fuji-Bildprozessor. Als Betriebssystem ist das neue Android 4.0 verbaut.

Die Akkulaufzeit soll sich um das fünffache erhöhen, wenn das Smartphone in die Station eingesteckt wird. Diese besitzt eine zusätzliche Kamera, die Videochats ermöglicht. An Speicher kann man zwischen 16, 32 oder 64 GB wählen. Zusätzlich gibt es einen microSD-Kartenslot, über den noch einmal 32 GB nachgelegt werden können. Eine Übersicht über die Daten des Asus Padfone finden Sie in unserer Datenbank.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Samsung Galaxy A80

    1&1: Samsung Galaxy A80 ohne einmalige Zuzahlung sichern

    Wer das neue Samsung-Smartphone Galaxy A80 mit rotierender Kamera im Bundle mit einer Allnet-Flat von 1&1 bestellt, muss je nach Tarif keine einmalige Zuzahlung leisten. Zudem ist der 1&1 Austausch-Service inklusive.

  • Samsung Galaxy S10

    Neues von Samsung: Galaxy S10, S10+ und S10e

    Gleich drei neue Smartphones umfasst Samsungs 2019er-Auflage seiner Smartphone-Flaggschiffe. Galaxy S10, S10+ und S10e bringen interessante neue Features mit, darunter die Fähigkeit, kabellos andere Geräte aufzuladen.

  • Telefonieren

    Neuester Hype: Ein Zwitter aus Smartphone und Tablet

    In Deutschland werden dieses Jahr wahrscheinlich erstmals mehr Smartphones als klassische Handys verkauft. Grund genug für die Hersteller, noch einen draufzupacken: Auf der Handymesse in Barcelona gibt es jede Menge Zwittergeräte zu sehen.

  • Smartphone

    Panasonics zweites Smartphone: Eluga Power

    Nach dem ersten Panasonic-Smartphone für den europäischen Markt, dem Eluga, hat der Hersteller direkt noch eins draufgelegt: Das Eluga Power kann man ebenfalls auf der Handymesse in Barcelona sehen.

  • Handy Tarife

    Samsung Galaxy Beam: Das Smartphone als Projektor

    Samsung hat auf dem MWC das Galaxy Beam vorgestellt, mit dem man multimediale Inhalte vom Handy aus direkt auf eine Wand projizieren kann. Eine weitere Neuheit ist das Galaxy Note 10.1.

Top