Radio-TV-Station

Arcos stellt Internetradio mit TV-Funktion vor

Das Arnova von Archos ist Internetradio, Wecker und Fernseher in einem. Das Gerät ist mit einem 3,5 Zoll Bildschirm ausgestattet und kann so auch TV-Sendungen übers Internet abspielen.

MP3 Download© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Grevenbroich (red) – Die Entertainment-Station Arnova von Archos bringt Webradios, Podcasts und das Internet Fernsehen kabellos via WLAN ins heimische Wohn- oder Schlafzimmer. Das Gerät kann mehr als 12.000 Internetradios wie auch Podcasts abrufen und zudem das Programm von über 1500 Internet-TV-Stationen empfangen. Die Bewegtbilder lassen sich auf einem 3,5 Zoll großen Farbdisplay ansehen, das eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln hat. Zwei Lautsprecher sollen für gute Klangqualität sorgen, einen Equalizer gibt es ebenfalls.

Musik von Speicherkarten abspielen

Das Archos Arnova kann aber nicht nur Webinhalte, sondern auch Musik und Videos von einer Speicherkarte abspielen. Unterstützt werden die gängigsten Audio- und Videoformate, wie AVI, FLV, MPEG-4, MP3, WMA, WAV, AAC oder FLAC. Selbst Fotos lassen sich auf dem Bildschirm anzeigen. Neben dem Speicherkartensteckplatz verfügt das Internetradio noch über einen USB-Anschluss sowie einen Audio-Ein- und -Ausgang zum Anschluss eines Kopfhörers oder eines MP3-Players als Daten-Quelle. Bedient wird das WLAN-Internetradio über eine Fernbedienung.

Internetradio hat auch einen Wecker an Bord

Darüber hinaus hat das Gerät eine Weck-Funktion an Bord. Somit kann man sich morgens von seinem Lieblingsradiosender, ausgewählten MP3-Songs oder den Nachrichten im Web-TV wecken lassen. Das Arnova kann entweder mittels Stromadapter oder mit Batterien betrieben werden. So ist das Gerät auch mobil im Einsatz. Die Maße liegen bei 199 x 84 x 84 Millimetern, das Gewicht beträgt 416 Gramm.

Das Archos Arnova ist ab sofort in Deutschland zum Preis von 99 Euro erhältlich.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Aldi Nord

    Neuer günstiger Androide von Aldi

    Bei Aldi Nord kommt am 10. Juni ein neues günstiges Smartphone der Eigenmarke Medion in den Verkauf. Für einen günstigen Preis von 129 Euro gibt es eine ordentliche Mittelklasse-Ausstattung mit 5-Megapixel-Kamera und Dual-Core-Prozessor.

  • Samsung Galaxy S Advance

    Smartphone Galaxy S Advance bei Aldi

    Aldi Süd hat ab dem 29. November das Samsung Galaxy S Advance im Angebot. Das Android-Smartphone kommt ohne Vertrag oder Simlock und kann auf die Android-Version 4.1 aktualisiert werden. Eine Speicherkarte mit 16 GB ist gleich mit dabei.

  • Smartphone

    Samsung S5330: Bada-Smartphone mit Tastatur

    Samsung schützt keine Müdigkeit vor und will noch im August zwei neue Smartphones in den Handel bringen. So rückt mit dem Samsung S5330 unter anderem das zweite Bada-Handy an. Allerdings hat es nicht die Klasse eines Samsung Wave S8500.

  • Social Network

    Aldi bringt 18,4-Zoll-Notebook für 699 Euro

    Der Discounter Aldi Nord räumt am Montag wieder ein Notebook mit Windows 7 in seine Regale. Der 699 Euro teure Rechner wartet unter anderem mit einem 18,4-Zoll-Bildschirm, einer großen Festplatte und schnellem WLAN auf.

  • Smartphone

    LG Viewty Snap: Ein 5-Megapixler für 200 Euro

    Das bereist vor einiger Zeit neu vorgestellte Fotohandy Viewty Snap oder auch LG GM360 hat eine Fünf-Megapixel-Kamera mit Optik von Schneider Kreuznach an Bord. Jetzt ist klar: Der Megapixler kommt für preiswerte 200 Euro in die Läden.

Top