Berliner Start-ups

App-Bank N26 steigert Kundenzahl auf 3,5 Millionen

N26 ist eine Bank, die sich auf die Kontoführung via Smartphone spezialisiert hat. Obwohl die Bank zuletzt viel Kritik wegen ihres Kundenservices geerntet hatte, meldet das Unternehmen einen erheblichen Zuwachs an Kunden.

Mobile Banking© georgejmclittle / Fotolia.com

Berlin - Die App-Bank N26 hat die Marke von 3,5 Millionen Kunden überschritten. Damit beschleunigte sich das Wachstum des Berliner Start-ups noch einmal: Im Dezember sprach N26 noch von über 2 Millionen Kunden, Anfang Januar von mehr als 2,3 Millionen und im April von 2,5 Millionen. Das monatliche Transaktionsvolumen habe zwei Milliarden Euro erreicht, wie die App-Bank am Donnerstag mitteilte. N26 ist bisher in 24 europäischen Ländern aktiv und arbeitet gerade am Start in den USA.

Negative Schlagzeilen wegen des Kundenservices von N26

In den vergangenen Monaten war der Kundenservice bei N26 Thema kritischer Medienberichte geworden, nachdem ein Nutzer bei einem Betrugsfall Probleme hatte, sein Geld wiederzubekommen. Die App-Bank hatte ihre Telefonhotline abgeschafft und stellt den Kunden stattdessen einen Chat zur Verfügung. Sie werden dann bei Bedarf zurückgerufen. Nach der Kritik kündigte N26 unter anderem an, sich künftig im mehr Fällen per Telefon zurückzumelden.

Quelle: DPA

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Online-Banking

    Neue Regeln beim Online-Banking ab September

    Beim Online-Banking kommt es zu einigen Änderungen in den kommenden Monaten. Ab September gilt eine neue Zahlungsdiensterichtlinie. Damit ändern sich auch beispielsweise die Anmeldeverfahren und die Authentifizierung bei Überweisungen.

  • Gold als Geldanlage

    Digitalisierungsmuffel: Beim Geld hört das Vertrauen auf

    Im Netz gibt es neue Wege, sein Geld zu vermehren. Einer Studie zufolge sind die Deutschen eher zögerlich, wenn es darum geht, ihre Bankgeschäfte im Internet zu erledigen. Ähnliches gilt auch für das kontaktlose Bezahlen.

  • Bezahlen per Handy

    Bezahlen mit dem Handy: Viele kennen das Verfahren nicht

    Das kontaktlose Bezahlen wird bisher nur von einem kleineren Teil der Deutschen genutzt. Laut einer Umfrage ist der Anteil derer, die sich Sorgen um ihr Geld und ihre Daten machen genauso groß wie der Anteil derjenigen, die das Bezahlsystem noch gar nicht kennen.

Top