Betriebssysteme

Android hat in Deutschland die Nase vorn

Bei den Smartphones in Deutschland hat Android die Nase vorn - derzeit laufen 40 Prozent der Internethandys mit dem System. Andere Betriebssysteme fürs Handy halten ihren Anteil oder verlieren Prozentpunkte.

Handy Tarifvergleich© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Berlin (afp/red) - Die Zahlen stammen aus einer am Dienstag veröffentlichten Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Comscore im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom und beziehen sich auf das erste Quartal 2012. Damit hat das Google-System seinen Marktanteil innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt: Im ersten Quartal 2011 betrug er noch 17 Prozent.

Symbian verliert - Nokia schwenkt um auf Windows Phone

Deutlich verloren hat hingegen das Nokia-System Symbian, das von 42 Prozent auf 24 Prozent einbrach. Der schwer angeschlagene finnische Handybauer hatte es nach Ansicht von Experten versäumt, sein System an die Anforderungen moderner Smartphones anzupassen. Mittlerweile setzt Nokia auf Windows Phone des Software-Riesen Microsoft. Dies hat allerdings zusammen mit seinem Vorgänger Windows Mobile nur einen Marktanteil von sieben Prozent. Der Smartphone-Pionier Apple hat mit dem System iOs seines iPhone einen Marktanteil von 22 Prozent - nach 21 Prozent im Vorjahr. Das BlackBerry OS liegt bei drei Prozent.

Die Zahl der Smartphones, die Deutsche als Ersthandy nutzen, ist laut Comscore binnen eines Jahres um 52 Prozent auf 23,6 Millionen Geräte gestiegen. Damit nutzten 41 Prozent aller Handynutzer ab 15 Jahren in Deutschland ein Smartphone.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Apple iPhone 5S

    Mobilcom-debitel lockt mit Aktionspreis für das iPhone 5s

    Im Rahmen seiner "Sonntagskracher"-Aktionen bietet mobilcom-debitel ab dem 31. Juli erneut das iPhone 5s an. Wir prüfen, ob das Angebot für das nicht mehr ganz aktuelle Apple-Smartphone ein Schnäppchenpreis ist.

  • Microsoft Lumia 535

    Tchibo mobil: Angebote ab 20. Juli

    Bei Tchibo mobil gibt es ab 20. Juli wieder einige Aktionsangebote, die der Mobilfunker zu seinem elften Geburtstag auflegt. Im Fokus stehen zwei günstige Einsteiger-Smartphones mit Tarif. Außerdem gibt es ein Surfstick-Angebot und ein Einfach-Handy.

  • Telefonieren

    Samsung auch bei Smartphones an der Spitze

    Samsung hat es nicht nur bei Handys insgesamt, sondern auch bei den boomenden Smartphones an die Weltspitze geschafft und liegt jetzt vor Apple und Nokia. Apple verdient aber immer noch mehr als Samsung.

  • Handyrechnung

    Bahntickets jetzt auch über Android-Handys buchbar

    Die Bahn hat ihr Angebot für den Ticketkauf per Smartphone erweitert. Am Freitag hat der Konzern eine Buchungs-App für Handys mit dem beliebten Android-Betriebssystem vorgestellt. Eine Ticket-App fürs iPhone gab es schon.

  • Handytarife

    Nokia macht fast eine Milliarde Verlust

    Der kriselnde Handy-Weltmarktführer Nokia hat zum Jahresauftakt einen Verlust von fast einer Milliarde Euro eingefahren. Der Umsatz ging um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf knapp 7,4 Milliarden Euro zurück.

Top