Preissteigerungen

Aldi erhöht den Milchpreis um fast 20 Prozent

Den Milchbauern ging es schon mal schlechter in Deutschland: Weil die Nachfrage aus dem Ausland merklich gestiegen ist, können höhere Preise verlangt werden.

Milchglas© Nitr / Fotolia.com

Den Milchbauern ging es schon mal schlechter in Deutschland: Weil die Nachfrage aus dem Ausland merklich gestiegen ist, können höhere Preise verlangt werden. Dass sich die Milch für Verbraucher in Deutschland verteuern würde, hatte sich bereits angedeutet. Doch nun zeigt sich, dass die Preissteigerung wohl höher ausfallen wird als gedacht: Handelsriese Aldi hat den Liter Milch jetzt um neun Cent verteuert - je nach Fettgehalt bedeutet das eine Preissteigerung um bis zu 20 Prozent.

Höhere Milchpreise bald auch anderswo

Es ist davon auszugehen, da sind sich Branchenkenner sicher, dass der Lebensmittelriese nur der Vorreiter war und andere Handelsketten nachziehen werden. Rewe, Metro, Lidl und Aldi beherrschen den deutschen Lebensmittelmarkt, und so gilt es als sicher, dass die höheren Preise (zumal, wenn es sich um ein Grundnahrungsmittel handelt) in naher Zukunft auch von den Mitbewerbern in einem ähnlichen Umfang abgebildet werden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Lebensmittel

    Nicht mehr umsonst: Plastikbeutel für Obst und Gemüse bei Aldi

    Die dünnen Plastikbeutel verschwinden schon bald an den Obst- und Gemüsetheken bei Aldi. Dafür stehen dort dann Beutel aus nachwachsenden Rohstoffen, für die Kunden dann aber auch zur Kasse gebeten werden.

  • Parkplatz

    Teure Knöllchen auf dem Supermarktparkplatz

    Überteuerte Knöllchen werden nicht nur an Falschparker auf öffentlichen Parkplätzen verteilt. Wer sein Auto auf einem Supermarktparkplatz abstellt, sollte sich die dort geltenden Bedingungen durchlesen. Eine fehlende Parkscheibe etwa kann schnell teuer werden.

  • Handygespräch

    Plus will offenbar eigenen Handytarif anbieten

    PlusKom soll die Handymarke des Einzelhändlers Plus heißen, die nächste Woche auf den Markt kommen soll. Die eigene Plus-Handymarke soll als Basis den blau-Handytarif mit einem günstigen Community-Preis haben.

  • Handytarife

    Bild-Zeitung will angeblich eigenen Handytarif anbieten

    Ab Oktober soll laut einem Zeitungsbericht "BILDmobil" an den Start gehen. Bislang gibt es nur wenige Details zum Tarif zu vermelden, der aktuellen Spekulationen zufolge im Netz von T-Mobile angeboten werden könnte.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top