Neue Option

Aldi dreht kräftig an den Preisen für mobiles Internet

Ab 25. Juni bekommt man beim Discounter eine Tagesflatrate zum mobilen Surfen für 1,99 Euro, das ist ein ganzes Stück günstiger als bei der Konkurrenz. Der notwendige Webstick kann preislich ebenfalls mithalten.

Handytarife© Franz Pfluegl / Fotolia.com

Essen (red) - Ab Donnerstag kann man auch bei Aldi Talk mobil ins Internet gehen. Mit der neuen Internet-Option im Prepaid-Tarif können Kunden ab 25. Juni für 1,99 Euro volle 24 Stunden ohne Volumenbegrenzung über Notebook oder PC im Netz surfen. Das ist merklich günstiger als bei der Konkurrenz.

Auch Monats-Flatrate möglich

Neben der flexiblen 24-Stunden-Taktung ist auch eine 30-Tage-Flatrate für 14,99 Euro erhältlich. Die Internet-Flatrate ist ausschließlich als Option zu einem bestehenden Aldi-Talk-Prepaid-Tarif und nur in Verbindung mit dem Medionmobile Aldi Surfstick buchbar. Dieser soll ab Donnerstag für 59,99 Euro in allen Aldi-Filialen deutschlandweit erhältlich sein.

Vorgehensweise

Abgerechnet wird die Internet Flatrate über die Aldi-Talk-Guthabenkarten. Diese gibt es ebenfalls in den Filialen vor Ort - für 15 oder 30 Euro. Um in den Genuss des mobilen Internetzugangs zu kommen, legt der Kunde die SIM-Karte des Aldi-Talk-Tarifs in den SIM-Kartenslot des Surfsticks. Mittels USB-Steckplatz an das Notebook oder den PC angeschlossen, erfolgt automatisch die Installation der Software. Dann sucht man die gewünschte Flatrate-Option auswählen und kann lossurfen.

Voraussetzungen

Der Web Stick überträgt Daten mit einer Geschwindigkeit bis zu 3,6 Mbit/s und ermöglicht auch den SMS-Versand sowie -Empfang über das Notebook oder den PC. Da der Stick mit den gängigen Betriebssystemen Windows 2000, XP, Vista und Mac OS 10.4 sowie 10.5 mit aktuellen Updates kompatibel ist, soll das mobile Internet mit Aldi Talk sowohl bei älteren als auch aktuellen Modellen funktionieren.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Frau mit Smartphone

    Unsere Handytarif-Tipps für den Februar

    In unseren Handytarif-Tipps des Monats verraten wir, bei welchen Mobilfunkern man jetzt besondere Aktionen und Rabatte nutzen kann oder wer interessante Tarifneuheiten im Programm hat. Wer einen neuen Handytarif sucht, sollte mal reinschauen!

  • Tarife für junge Leute

    Unsere Tipps für günstige Handytarife im September

    Hier kommen unsere Handytarif-Tipps für den Monat September. Im Spätsommer kann man sich beispielsweise bei PremiumSIM mehr Datenvolumen zum gleichen Preis sichern. Oder man surft bei O2 gleich ganz ohne Datenlimit.

  • Smartphone

    surf.RED: Mobile Surf-Flatrate für 19,95 Euro

    surf.RED senkt den Preis der mobilen Flatrate auf 19,95 Euro pro Monat, das sind zehn Euro weniger als bisher. Der günstigere Preis gilt für die gesamte Mindestlaufzeit. Gebucht werden kann nur im Juni.

  • Handytarife

    klarmobil-UMTS-Surfstick: Die mobile DSL-Alternative

    Mit drei neuen Datentarifen und einem UMTS-Surfstick als Hardware bekommen klarmobil-Kunden jetzt eine mobile Alternative zum DSL-Zugang. Die drei Tarife sprechen unterschiedliche Zielgruppen an, einer ist komplett grundgebührfrei.

  • Social Network

    Günstig: Aldi-Notebook mit 15-Zoll-Display für 499 Euro

    Der Discounter Aldi stellt am kommenden Montag wieder ein günstiges Notebook der Marke Medion in seine Regale. Das 499-Euro-Schnäppchen verfügt über ein 15,4 Zoll großes Widescreen-Display, eine geräumige Festplatte sowie ausreichend Arbeitsspeicher.

Top