Neue Preissenkung

1&1 DSL mit Telefonanschluss jetzt bundesweit zu haben

Überall dort, wo 1&1 noch nicht mit einem eigenen Netz präsent ist, übernimmt der Provider in den neuen Regio-Paketen jetzt die Kosten für den günstigsten Telekom-Telefonanschluss. Außerdem kann man DSL samt Flatrate und Telefonanschluss jetzt schon ab 20 Euro bekommen.

01.10.2007, 14:09 Uhr
Mann Laptop© Crashoran / Fotolia.com

1&1 hat nochmals an der Preisschraube gedreht. Ab sofort gibt es ein neues Komplettpaket inklusive DSL-Flatrate für unter 20 Euro, bei dem kein Telekom-Telefonanschluss mehr benötigt wird. "1&1 Surf & Phone 1.000 Komplett" richtet sich an Einsteiger und bietet für 19,99 Euro im Monat eine Surf-Flatrate inklusive DSL-Anschluss mit bis zu 1024 KBit/s Downstream und 128 KBit/s Upstream. Telefonate ins 1&1 Netz sind kostenfrei, für Gespräche ins deutsche Festnetz fallen relativ teure 2,9 Cent pro Minute an. Gespräche in nationale Mobilfunk-Netze sind mit 19,9 Cent pro Minute ebenfalls nicht billig. Eine vorhandene Telefonnummer kann kostenfrei zu 1&1 übernommen werden, außerdem ist ein DSL-Modem für null Euro enthalten.

Neu: Zusätzliche Speed-Optionen

Weiterhin buchbar sind die Tarife "1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett" und "1&1 Surf & Phone 16.000 Komplett" - auf Wunsch auch als Ergänzung zu einem Telekom-Telefonanschluss. Zusätzlich sind jetzt für die Tarife mit 1.000er und 2.000er Bandbreite optional Speedoptionen mit höherer Bandbreite gegen einen Aufpreis erhältlich. Für den 6000er-Speed zahlt man 4,99 Euro Aufpreis, für die Option 16.000 fallen 9,99 Euro zusätzlich an. Damit trage man den Wünschen vieler Nutzer Rechnung, hieß es.

Regio Komplett: Telekom-Anschluss wird bezahlt

Völlig neu kommen am 1. Oktober die "Regio Komplett"-Tarife hinzu. Diese werden zusätzlich zu den bereits bestehenden Komplettpaketen angeboten und sind im Unterschied zu diesen deutschlandweit verfügbar. Basis ist hier ein Telefonanschluss der Telekom, für den 1&1 die Kosten übernimmt (16,37 Euro für den günstigsten Anschluss im Monat). Diese Tarife bietet 1&1 überall dort an, wo noch keine eigenen Internet-Telefonanschlüsse liegen. Die Regio-Version kommt den Kunden etwas billiger (1,37 Euro) als die bisher schon buchbare Surf & Phone-Version, die auch auf einem Telefonanschluss der Telekom fußt. Der Kunde erhält die Rechnung über den Telefon darüber von der Telekom. Von 1&1 erhält er die Rechnung über seinen 1&1 Tarif einschließlich der entsprechenden Gutschrift für den Telefonanschluss - so, wie es auch die Konkurrenz von Alice handhabt.

Teilweise mit Vierfach-Flatrate zu haben

"1&1 Surf & Phone 2.000 Regio Komplett" mit Flatrates fürs Surfen und Telefonieren ins deutsche Festnetz ist auf Basis einer 2.000er Bandbreite ab sofort überall dort, wo es auch das DSL der Telekom gibt, für 34,99 Euro im Monat bestellbar. Wer mehr Speed möchte, kann den Tarif "1&1 Surf & Phone 16.000 Regio Komplett" für 44,99 Euro im Monat buchen; dort wird die höchste verfügbare Bandbreite geschaltet (bis zu 16.000 kBit/s). Zusätzlich zu den genannten Flatrates sind außerdem eine Handy-Flat ins deutsche Festnetz und eine Movie-Flat inklusive. Mit ihr stehen 1&1 Kunden in den ersten drei Monaten unbegrenzt über 5.000 Videos aus dem maxdome-Programm zur Verfügung. Danach sind dauerhaft 100 ausgewählte Kino- und Fernsehfilme sowie ProSiebenSat1-Produktionen inklusive - weitere Filme gibt's ab 49 Cent.

In allen Tarifen erlässt 1&1 bis zum 31. Oktober die sonst übliche Einrichtungsgebühr in Höhe von 59,95 Euro.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Internet Provider Vergleich

    Internettarife im September: Angebote für VDSL und Kabel-Internet

    Neukunden profitieren im September bei einem Wechsel des Internetanbieters von Vorteilskonditionen wie reduzierten Preisen, Gutschriften oder kostenloser Hardware. Bei diesen Tarifangeboten lässt sich sparen.

  • Familie

    Internet per DSL und Kabel: Günstige Tarifangebote im August

    Neukunden können bei den großen Internetanbietern im August von etlichen Tarifaktionen profitieren. Ob Boni bei Online-Bestellung, reduzierter Preis oder kostenloser WLAN-Router. Wir stellen aktuelle Angebote vor.

  • Datenübertragung

    Versatel bietet DSL 4000-Paket für 25 Euro an

    Versatel bietet im Oktober ein reines DSL-Produkt - also ohne Telefonflatrate - mit 4 Mbits/s für knapp 25 Euro an. Wer sich im kommenden Monat für einen Wechsel entscheidet, erhält zudem einen WLAN-Router und einen WLAN-Stick kostenlos.

  • Klapphandy

    o2 führt neue Mobilfunktarife für Unternehmen ein

    Zum 1. Oktober führt o2 Germany drei neue Business-Tarife ein. Der günstigste Tarif ist bereits für 5 Euro im Monat erhältlich. Die Flatrate in alle Netze kostet 65 Euro. Firmeninterne Gespräche sind immer kostenlos.

  • Router

    T-Home bringt neues DSL-Paket für Einsteiger

    Das Einsteigerpaket Call & Surf Basic der Deutschen Telekom lässt sich ab heute wahlweise mit einer Internet-Flatrate oder einer Telefon-Flatrate kombinieren. In letzteren Fall wird die Surfzeit minutengenau abgerechnet.

Top