Aufwertung

1&1: Allnet-Flats im Vodafone-Netz nun mit LTE

1&1 wertet seine im Vodafone-Netz realisierten Allnet-Flats auf und bietet diese nun mit LTE an. Bestandskunden sollen kostenlos umgestellt werden. Zugleich wird auch der Einsteigstarif im Telefónica-Netz beschleunigt.

18.11.2019, 12:33 Uhr
1&1© 1&1

Wer bei 1&1 (Handytarife von 1&1) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
eine Allnet-Flat bucht, hat die Wahl zwischen den Mobilfunknetzen von Telefónica Deutschland und Vodafone. LTE war bislang nur im Telefónica-Netz verfügbar, die Mobilfunktarife im Vodafone-Netz boten bislang nur UMTS-Geschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s. Wie 1&1 auf Anfrage unserer Redaktion am Montag mitteilte, können ab sofort auch Kunden, die ihren Mobilfunktarif im D-Netz von Vodafone nutzen, auf LTE mit bis zu 50 Mbit/s zugreifen. Zuerst hatte das Fachmagazin "inside digital" darüber berichtet.

LTE auch für Bestandskunden - kostenlose Umstellung

Laut 1&1 stehe Kunden damit nicht nur eine höhere Downloadrate zur Verfügung, auch die Netzabdeckung verbessere sich durch die LTE-Bereitstellung. Der Mobilfunkbereich der 1&1-Webseite wurde noch nicht entsprechend aktualisiert, die Allnet-Flats mit LTE im D2-Netz sollen für Neukunden aber voraussichtlich noch am Montag buchbar sein. Die Umstellung auf LTE soll kostenlos und automatisch erfolgen, Bestandskunden müssten dafür nach Unternehmensangaben nichts tun, sie würden in den kommenden Wochen nach und nach auf das LTE-Netz umgestellt. Der technische Umstellungsprozess erfolge für die Kunden unbemerkt, ihr Tarif könne ohne Einschränkungen weitergenutzt werden.

Die Allnet-Flats im Vodafone-Netz bietet 1&1 in Form der Tarife S, M, L und XL mit 2, 5, 10 bzw. 15 GB Highspeed-Datenvolumen an. An den Konditionen soll sich bis auf den LTE-Zugriff und die damit verbundene höhere Surfgeschwindigkeit nichts ändern. Der Einstieg ist ab 19,99 Euro monatlich möglich. Der Tarif mit 15 GB Datenvolumen kostet 34,99 Euro pro Monat.

1&1 konnte bessere Konditionen mit Vodafone verhandeln

Die Einführung von LTE bei den Vodafone-Tarifen ist ein großer Schritt für 1&1. In der Vergangenheit hatte Unternehmenschef Ralph Dommermuth LTE für die 1&1-Tarife im Vodafone-Netz noch ausgeschlossen. Dazu erklärte ein Unternehmenssprecher unserer Redaktion: "Zum damaligen Zeitpunkt lag uns kein wirtschaftlich interessantes Angebot vor. Deshalb kam das nicht infrage. In der Zwischenzeit haben wir weiter miteinander verhandelt und jetzt ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt."

Alle Allnet-Flats im Telefónica-Netz nun mit bis zu 225 Mbit/s

Änderungen gibt es auch bei den Allnet-Flats im Telefónica-Netz. Die Tarifstruktur werde vereinheitlicht: Nun biete auch der Einsteiger-Tarif "1&1 All-Net-Flat LTE S" LTEmax mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s.

Weitere Informationen zum Mobilfunkangebot von 1&1 finden sich online unter www.1und1.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Samsung Galaxy S8 O2

    O2 macht unlimitiertes LTE-Datenvolumen erschwinglich

    Telefónica Deutschland bietet ab dem 4. Februar neue "O2 Free Unlimited"-Tarife mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen zu monatlichen Preisen zwischen 29,99 Euro und 49,99 Euro an. Teils ist künftig auch die 5G-Nutzung inklusive.

  • Hand mit Smartphone

    PremiumSIM: Allnet-Flat "LTE S" mit mehr LTE-Datenvolumen

    Bei PremiumSIM erhalten Neukunden derzeit den Tarif "LTE S" mit 3 GB statt 2 GB LTE-Datenvolumen. Wer sich für die monatlich kündbare Variante entscheidet, profitiert dauerhaft von einem monatlichen Preis von 6,99 Euro.

  • callmobile

    Callmobile führt LTE-Tarife ein

    Callmobile setzt jetzt auf Mobilfunktarife mit LTE, genutzt wird das Netz der Telekom. Eine Laufzeit gibt es bei allen drei neuen Tarifen nicht. Bis zu maximal drei GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 25 Mbit/s sind monatlich verfügbar.

  • Handytarife

    Günstige Handytarife: Aktionen und Neues im November

    Wer hat günstige Handytarife im Angebot, wer legt noch ein Gigabyte drauf oder hat eine spannende Tarifneuerung herausgebracht? In unseren Tariftipps des Monats stellen wir wieder ausgewählte Aktionen vor.

  • congstar

    Congstar: Allnet Flat Plus mit 10 GB und "LTE 50"-Option für 25 Euro

    Die LTE-Option mit bis zu 25 oder 50 Mbit/s stellt congstar Neukunden bei Buchung eines Postpaid-Tarifs bis zum 20. Dezember 24 Monate lang ohne Aufpreis zur Verfügung.

Top