Aktuelle Nachrichten auf Tarife.de

Aktuelle Nachrichten und Infos zu Strom, Gas, Energie, DSL, Handy, Festnetz sowie Geld und Versicherungen finden Sie hier auf Tarife.de.

Strom-Nachrichten

Gas-Nachrichten

  • Gaspreiserhöhung
    Gaspreisentwicklung

    Verivox: Gaspreise sinken vorerst nicht

    Die Gaspreise sind im Vergleich zum Herbst 2018 um rund 8 Prozent gestiegen, berichtet das Vergleichsportal Verivox. Den Experten zufolge wird es erst frühstens zur nächsten Heizperiode günstiger. Kaum ein örtlicher Versorger hat angekündigt, die Preise senken zu wollen.

    weiter
  • Kreuzfahrtschiff
    Klimaschutz

    Atmosfair: Keine CO2-Kompensation für Kreuzfahrten mehr

    Mit Atmosfair können Urlauber den CO2-Ausstoß ihrer Reise berechnen und zum Ausgleich in Klimaprojekte investieren. Für Kreuzfahrten geht das jetzt nicht mehr. Atmosfair ist der Meinung, der Eigenbeitrag der Branche genüge nicht.

    weiter
  • Gaspreis
    Prognose

    Gaspreise gehen weiter in die Höhe

    Die Gaspreise sollen den Tarifexperten von Verivox zufolge weiter ansteigen. Das gilt zumindest für die kommende Heizperiode. Danach könnte es dank der sinkenden Börsenpreise wieder günstiger werden.

    weiter
  • Gasrechnung
    Verivox

    EU-Vergleich: Deutsche zahlen weniger für Gas als andere Länder

    Die Preise für Gas sind in Deutschland gar nicht so hoch, wie manch einer denken mag – zumindest im Vergleich mit anderen EU-Ländern. Die Deutschen zahlen einer Auswertung von Verivox zufolge weniger als den europäischen Durchschnittspreis.

    weiter

Internet-Nachrichten

  • Konsum
    Umfrage von Verivox

    Bargeld ade: Girocard bei Jüngeren bevorzugtes Zahlungsmittel

    Verivox wollte wissen, wie sehr die Bundesbürger am Bargeld hängen. Jüngere Deutsche setzen laut der Umfrage schon jetzt verstärkt auf die Kartenzahlung, ältere bevorzugen dagegen die Barzahlung. Ist eine Zukunft ohne Bargeld vorstellbar?

    weiter
  • Internet Provider Vergleich
    Tarife für jeden Bedarf

    VDSL und Kabel-Internet: Sparangebote im Januar

    Was erwartet Internet-Neukunden im ersten Monat des neuen Jahres? Wir werfen einen Blick auf die Aktionen der DSL-Provider und Kabelnetzbetreiber und geben Informationen zu ausgewählten Tarifangeboten.

    weiter
  • Weihnachtsgeld
    Tarifaktionen

    VDSL und Kabel-Internet: Tarifangebote im Dezember

    Neukunden können im Dezember günstig in VDSL und schnelles Kabel-Internet einsteigen. Oft sind die Preise bis zu zwölf Monate lang reduziert, bei Online-Buchung winken Gutschriften und mehr.

    weiter
  • Vodafone Unitymedia Netz
    Ab 19,99 Euro

    Unitymedia: Preissenkung für Gigabit-Internet

    Der Einstiegspreis für Gigabit-Internet war bei Unitymedia mit 99,99 Euro bislang recht hoch. Nun wurde der Preis für Neukunden in den ersten zwölf Monaten auf 19,99 Euro gesenkt und damit an das Preisniveau von Vodafone angepasst.

    weiter

Handy-Nachrichten

Geld und Finanzen

Versicherungen

Preise und Preissteigerungen

Festnetz-Nachrichten

  • Telefontarife
    Call by Call und Preselection

    Sparvorwahlen: Ende 2022 soll Schluss sein

    Sparvorwahlen haben nicht mehr eine so große Bedeutung wie noch vor einigen Jahren. Nun hat die Telekom sich mich Branchenverbänden darauf geeinigt, "sanft" aus dem Geschäft auszusteigen. Ende 2022 soll Schluss sein.

    weiter
  • Vertrag
    Netzagentur

    Infoblatt soll Tarife besser vergleichbar machen

    Die Netzagentur hat Vorgaben veröffentlicht, nach denen Anbieter von Handy- und Festnetzverträgen ein Infoblatt gestalten müssen. Dieses soll transparent über die wichtigsten Vertragsdaten Aufschluss geben.

    weiter
  • Telefonanschluss
    Mietrecht

    Mietminderung wegen defekter Telefonleitung möglich

    Einem Mieter kann Mietminderung gewährt werden, wenn die Telefonleitung nicht funktioniert. Das geht aber nur unter der Voraussetzung, dass der Anschluss Teil der Mietsache ist. Reparieren muss der Vermieter die Leitung nicht.

    weiter
  • Hotline
    Regulierung

    Verwendung von Ortsrufnummer kann irreführend sein

    Verwendet ein Unternehmen Ortsrufnummern, ist aber gar nicht vor Ort ansässig, kann das irreführende Werbung sein. Die Bundesnetzagentur hat jetzt die Sperrung von 300 Rufnummern veranlasst.

    weiter
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top