EnBW kündigen: Tipps und Kündigungsvorlage

EnBW hat die Preise erhöht und nun möchten Sie kündigen, um den Anbieter zu wechseln? Mithilfe der Kündigungsvorlage können Sie schnell und einfach die Kündigung einreichen.

EnBW

Sie beziehen aktuell Strom oder Gas von der EnBW und es ist eine Ankündigung von Preiserhöhungen in Ihr Haus geflattert? Wenn Sie mit dieser nicht einverstanden sind, können Sie Gebrauch von der hier erhältlichen Vorlage machen und bei EnBW kündigen, denn viel Zeit bleibt Ihnen nicht. Durch die Preiserhöhung wird Ihnen ein außerordentliches Kündigungsrecht für meist nur zwei Wochen eingeräumt. Die Online-Kündigung über unseren Partner Aboalarm geht besonders schnell, es fallen dafür Kosten von bis zu 4,99 Euro an.

Sofern Sie einen regulären Anbieterwechsel durchführen möchten, übernimmt die Vertragskündigung bei EnBW Ihr neuer Anbieter. Bei dem Sonderkündigungsrecht wegen Preiserhöhung könnte Ihr neuer Energieanbieter allerdings mit der Kündigung zu langsam sein. Sie sollten deshalb lieber selber bei EnBW kündigen, um nicht die Frist verstreichen zu lassen. Merken Sie in diesem Fall allerdings deutlich bei Ihrem neuen Gas- bzw. Stromanbieter an, dass Sie bei EnBW bereits selbst gekündigt haben.

Bei EnBW kündigen leicht gemacht

Ob Sie nun Ihren Bezug von Strom oder Gas einstellen wollen, möchten Sie bei EnBW kündigen, können Sie die hier erhältliche Kündigungsvorlage nutzen. Dazu füllen Sie einfach die offenen Felder mit ihren Daten aus. Viele von diesen Daten (z.B. Kunden- und Zählernummer) finden Sie auf einer Ihrer alten Rechnungen.

Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

Checkliste: Stromtarif bei EnBW kündigen

Top