DSL-Tarife im Vergleich Vergleichen und sparen: Finden Sie blitzschnell den passenden Internet-Tarif.

Internet: Zugang über DSL, LTE, Kabel oder mobiles Internet

Das Surfen im Netz ist auf viele Arten möglich - via DSL, Kabel, Glasfaser oder auch über UMTS und LTE. Kräftig sparen können Verbraucher mit der Wahl des richtigen Internet-Tarifs. Auf unseren Seiten können Sie deswegen Angebote und Tarife aller Art kostenlos vergleichen. In den Internet-Ratgebern geben wir zudem praktische Tipps, Hintergrundinformationen und hilfreiche Ratschläge rund ums Thema Internet-Tarife, DSL, mobiles Internet und VoIP.

Umzugskisten packen

Internet-Vertrag beim Umzug kündigen

Viele nutzen den Umzug als Gelegenheit, den DSL-Anbieter zu wechseln. Was gilt es noch zu beachten?

Mehr zum Thema Umzug
mobiles Internet

Internetanbieter wechseln: So geht's

Wir geben Tipps, damit der Wechsel zum neuen Internetanbieter reibungslos klappt. Jetzt mehr erfahren.

Tipps zum DSL-Anbieterwechsel

Internet-Tarife für Festnetz und mobiles Internet - so günstig wie nie

Es gibt viele Wege, das Internet zu nutzen: Sogenannte terrestrische Techniken wie DSL, Kabelanschluss und Glasfaser oder mobiles Internet, um nur die wichtigsten zu nennen. Hinter den Begriffen verbergen sich nicht nur unterschiedliche Technologien, auch die jeweiligen Internettarife, sprich die Kosten, die zwangsläufig auf einen zukommen, variieren stark. Internet-Tarife können, je nachdem welche Zugangsart verwendet wird, sehr teuer oder auch sehr günstig sein. Die Nutzung spielt hier eine entscheidende Rolle, egal ob unterwegs oder für den heimischen Anschluss. Grundsätzlich gilt: Je schneller, desto teurer. Und bei Mobilfunk zusätzlich: Je mehr Datenvolumen, desto teurer.

Internet-Tarife - ein breites Spektrum

Besonders weit verbreitet ist die Internetnutzung via DSL am PC oder Laptop zu Hause, ebenso wie die dazugehörigen Tarife. Es gibt dutzende Provider, die unzählige verschiedene Tarife anbieten. Wovon die Verbraucher profitieren, denn die starke Konkurrenz unter den Anbietern drückt die Preise. Und durch die große Auswahl können Nutzer ein für sie passendes Angebot finden – am einfachsten geht das, indem man die DSL-Tarife mit unserem DSL Tarifvergleich prüft. Hier finden sich aber auch Angebote für Kabelinternet, die am heimischen Anschluss genutzt werden können. Es schadet nicht, mehrere Anschlussarten in Betracht zu ziehen, sofern diese verfügbar sind.

Kein DSL verfügbar?

Wenn eine Technik nicht verfügbar ist, gibt es vielleicht eine Alternative? Die großen Kabelanbieter sind die stärkste Konkurrenz für die DSL-Provider. Bei beiden bekommt man Internet, Telefon und Fernsehen aus einer Hand, aber der Kabelanschluss erreicht oft deutlich höhere Geschwindigkeiten. Eine weitere Alternative für die eigenen vier Wände, die jedoch stark rückläufig ist, ist die Internetverbindung über Internet by Call. Diese eignet sich besonders für Verbraucher, die nur sehr selten das Internet nutzen. Hierbei wird die Verbindung nach Minuten abgerechnet. Einige günstige Tarife, deren Preise nicht über den Tag schwanken, findet man mit unserem Internet-by-Call-Rechner .

Mobiles Internet: Auch unterwegs jederzeit online sein

Für viele Internetnutzer ist die Möglichkeit, unterwegs online zu sein, heute wichtiger als der Internetzugang zu Hause. "Mobiles Internet" heißt das Schlagwort. Mobiles Internet kann sowohl über das Notebook als auch mit dem Tablet oder Smartphone genutzt werden. Interessenten finden zahlreiche Tarife für mobiles Internet, die auch gar nicht so teuer sind. Entscheiden kann man sich zwischen Vertragstarifen und Prepaidtarifen ohne lange Laufzeit. Mobiles Internet ist fast überall möglich, wo es auch Handyempfang gibt. Schnelles Internet über UMTS ist weit verbreitet, während HSDPA oder LTE als noch schnellerer Standard ebenfalls immer mehr weiße Flecken abdecken. Gerade auf dem Land kann es natürlich trotzdem passieren, dass man mal keinen Empfang hat oder eben nur sehr langsam surfen kann. Bevor man einen langfristigen Vertrag abschließt, sollte man daher die Netzabdeckung prüfen. Als weiterer Standard steht 5G in den Startlöchern, mit dieser Mobilfunktechnik soll man auch unterwegs auf 1 Gbit/s kommen.

Tablet

Mobiles Internet

Sie wollen mit dem Notebook, Handy oder Tablet von unterwegs surfen? Mit dem Tarifrechner von Tarife.de finden Sie die günstigsten Angebote für mobiles Internet.

Mobiles Internet im Vergleich
Best Ager

Internet-by-Call

Sie suchen einen günstigen Anbieter fürs Internetsurfen über Modem oder ISDN? Dann nutzen Sie bitte den Internet-by-Call Rechner auf Tarife.de.

Internet-by-Call Tarife vergleichen

Mobiles Internet als Festnetz-Ersatz

Mit der Verbreitung von schnellem Mobilfunk-Internet via LTE konnte sich dieser Standard auch in den deutschen Wohnzimmern etablieren. Wo es per Festnetz nicht geht, helfen LTE-Router bei der Verbindung mit dem World Wide Web. Ob das die Speedbox der Telekom ist, der GigaCube von Vodafone oder der congstar HomeSpot: Hier verwischen die Grenzen von mobilem und stationärem Internet.

Zuletzt sollte auch noch kurz die Satellitenverbindung erwähnt werden. Die monatlichen Kosten sind mittlerweile durchaus überschaubar, auch wenn für die Hardware immer noch einiges investiert werden muss. Außerdem geht der Trend zu immer größeren Datenpaketen bzw. unlimitierten Tarifen, womit sich schon wieder ein Vorteil gegenüber LTE ergibt. Zudem gibt es beim Satellitenempfang quasi keine "weißen Flecken".

  • Smartphone

    Web-Weihnachtseinkäufe: Rückgabe, Gewährleistung oder Umtausch?

    Nach den Feiertagen beginnt die Hoch-Zeit der Rückgaben. Doch worauf kann ich als Käufer pochen und worauf nicht? Bekomme ich mein Geld zurück, oder muss ich Ersatzware nehmen? Trusted Shops, ein Aussteller von Gütesiegeln für Onlineshops, gibt Tipps.

  • Highspeed Anschluss

    Die größten DSL-Anbieter in Deutschland

    Das Internet gehört heute fest zu unserem Alltag. In den letzten Jahren hat die Anzahl der Haushalte, die einen DSL-Anschluss haben, daher auch immer mehr zugenommen. Doch nicht nur die Anzahl der DSL-Anschlüsse, sondern auch die Zahl der Provider ist gewachsen. Welches sind die größten Anbieter von schnellem Internet?

  • Studenten

    DSL-Vertrag in der WG: Regeln und Tipps

    Möchte man seinen DSL-Vertrag mit anderen Personen teilen, etwa in einer WG, gibt es das ein oder andere zu beachten. Wie sieht das mit der Finanzierung aus? Und was, wenn einer der Mitbewohner etwas Illegales macht?

  • Weihnachtsgeld

    VDSL und Kabel-Internet: Tarifangebote im Dezember

    Neukunden können im Dezember günstig in VDSL und schnelles Kabel-Internet einsteigen. Oft sind die Preise bis zu zwölf Monate lang reduziert, bei Online-Buchung winken Gutschriften und mehr.

  • Vodafone Unitymedia Netz

    Unitymedia: Preissenkung für Gigabit-Internet

    Der Einstiegspreis für Gigabit-Internet war bei Unitymedia mit 99,99 Euro bislang recht hoch. Nun wurde der Preis für Neukunden in den ersten zwölf Monaten auf 19,99 Euro gesenkt und damit an das Preisniveau von Vodafone angepasst.

  • Internet Provider Vergleich

    VDSL und Kabel-Internet: Tarifaktionen im November

    Soll im November ein neuer Internetanbieter her, so können Neukunden zwischen etlichen Tarifangeboten wählen. Mit einem satten Sparvorteil und Extra-Boni bei Online-Buchung locken sowohl DSL-Anbieter als auch Kabelnetzbetreiber.

Top