Handytarife im o2-Netz: Vielfalt für jeden Geschmack

Gründe, sich für Handytarife im o2-Netz zu interessieren, gibt es viele. Die einen sind generell mit der Qualität in besagtem Netz zufrieden, den anderen gefallen die annehmbaren Preise. Ob so oder so: Die Frage nach im o2-Netz aktiven Discountern sowie dem Netzausbau und der Netzqualität ist wichtig, so dass im folgenden Artikel einmal genauer darauf eingegangen werden soll. Allerdings: Welche Tarife und Preise am besten zu ihm passen, muss jeder Kunde für sich selbst entscheiden.

Unser Tarifrechner kann bei dieser Entscheidung helfen. Wir haben bereits Handytarife im o2-Netz vorausgewählt, sodass nur diese angezeigt werden. Natürlich lässt sich diese Einstellung so wie zahlreiche weitere individuell anpassen. So sollte jeder etwas Passendes finden.

Der Markt bietet viele Handytarife im o2-Netz

o2

Die Handytarife im o2-Netz weisen eine beeindruckende Bandbreite auf. Eine ganze Reihe an Discountern nutzt das Netz des bekannten Mobilfunknetzbetreibers o2 (www.o2-online.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) für die Bereitstellung seiner Handytarife. Unter diesen befinden sich auch die Supermarkt-Kette Kaufland sowie der Discounter Lidl. Dies sollte eingefleischte Handy-Fans allerdings weniger überraschen, schließlich bietet mittlerweile fast jeder Supermarkt-Discounter einen entsprechenden Tarif an. Weitere Anbieter, die im o2-Netz agieren, sind beispielsweise Tchibo, Fonic, hellomobil und simply.

Standard-Leistungen in den Handytarifen im o2-Netz

Die Prepaid-Anbieter, die ihre Angebote im o2-Netz offerieren, weisen mittlerweile einen hohen Standard in Sachen Leistungsumfang auf. Das heißt, dass alle von den Kunden als wichtig erachteten Bereiche abgedeckt werden. Neben dem günstigen Telefonieren sind dies zum einen geringe Kosten für SMS und zum anderen die Möglichkeit, preiswert im Internet zu surfen. Oftmals profitieren Nutzer zusätzlich von inkludierten Frei-Minuten, -SMS oder Datenflatrates. Hier ist es wie bei den meisten Tarifen: Auch Handytarife im o2-Netz setzen eine bestimmte Volumen-Grenze, nach deren Erreichen in der Regel die Surfgeschwindigkeit gedrosselt wird.

HandytarifeHandytarife im o2-Netz gibt es in großer Vielfalt, so dass jeder etwas Passendes finden dürfte.© Picture-Factory / Fotolia.com

So steht es um den Netzausbau bei o2

Der Netzausbau von o2 wird stetig fortgeführt. In den meisten Regionen Deutschlands lässt sich auf das Netz und die über dieses abgewickelten Handytarife zugreifen. Auch LTE ist schon in vielen Gebieten, sowohl größeren Städten als auch auf dem Land, ausgebaut worden und steht den Kunden fürs schnelle mobile Surfen zur Verfügung. Interessant dürfte in diesem Zusammenhang auch die Fusion mit E-Plus werden.

o2 und die Netzqualität

Nicht nur die Verfügbarkeit, sondern auch die Qualität des o2-Netzes ist als gut einzustufen. So ist zum Beispiel die Qualität von Anrufen und Internet in großen Städten, aber auch generell in den Innenstädten, als sehr gut zu bezeichnen. Schneiden das Netz der Telekom und das D2-Netz von Vodafone in den meisten Tests noch etwas besser ab, bereitet die Netzqualität von o2 über weite Strecken ebenfalls kaum Probleme. Hin zu kommt, dass man teilweise etwas weniger zahlt als bei den beiden Konkurrenzanbietern. Wer sich also für einen Handytarif im Netz von o2 entscheidet, der erhält eine gute Qualität zu angemessenen Preisen. Dies gilt im Übrigen nicht nur für die beiden Standards 2G und 3G, sondern auch für das relativ neue LTE (4G).

Top