Handy-Angebote: Die perfekte Kombi von Tarif und Handy finden

Handy-Angebote gibt es zuhauf und dank des Internets hat jeder die Möglichkeit, nach solchen Angeboten zu suchen und auf Schnäppchenjagd zu gehen. Wie es so üblich ist, will jeder Anbieter das beste und günstigste Angebot haben. Dass das nicht der Realität entspricht ist klar, denn ein Tarif muss in erster Linie an das Nutzungsverhalten angepasst sein.

Handy-Angebote im Tarifrechner finden – Zeit sparen und Nerven schonen

Der Mobilfunk-Tarifrechner hat den Vorteil, dass man sich als Verbraucher in kürzester Zeit einen Überblick über die derzeitigen Handy-Angebote verschaffen kann. Und das gelingt kinderleicht, denn auf Wunsch lässt sich das Suchergebnis mit nur wenigen Mausklicks filtern. Ausschlaggebend kann zum Beispiel die Laufzeit oder das integrierte Datenvolumen sein. Selbstverständlich lässt sich die Auswahl jederzeit ändern oder rückgängig machen. Dabei findet der Rechner sowohl Handy-Angebote als auch Tarife ohne Hardware - voreingestellt haben wir in diesem Fall solche mit Endgerät.

Hier gelangen Sie zum detaillierten Handy-Tarifrechner .

Vertrag oder Prepaid – was ist besser?

Die Grenzen zwischen Vertrags- und Prepaid-Tarif verschwimmen immer weiter, denn mittlerweile kann man auch umfassende Allnet-Flatrates auf Prepaid-Basis bekommen. Umgekehrt gibt es günstige Vertrags-Tarife, die sich sogar monatlich kündigen lassen und so sehr viel Flexibilität bieten. Die richtig guten Handy-Angebote wird man aber eher in Verbindung mit einem klassischen Laufzeit-Tarif finden. Bei Prepaid-Angeboten ist in der Regel keine Hardware enthalten. Vertragstarife bieten zudem die Möglichkeit, an aktuelle Spitzen-Smartphones zu kommen, ohne 500 Euro und mehr auf einmal auf den Tisch legen zu müssen. Durch bequeme Raten bezahlt man sein Handy über die Laufzeit des Tarifs verteilt ab.

Handys mit Tarif - Aktuelle Angebote

Vor allem, wer auf der Suche nach einem bestimmten Handy/Smartphone ist, der kann durchaus zu solch einem Handy-Angebot greifen. Das Gerät muss schließlich immer bezahlt werden. Anders sieht es aus, wenn man bereits ein neueres Handy hat, denn im Alltag nutzen die meisten in der Regel nur ein Gerät. Und zum Verstauen in der Schublade sind Mobilfunkgeräte nicht gedacht - in dem Fall reicht ein einfacher Tarif.

Was muss der Tarif auf jeden Fall enthalten?

Die besten Handy-Angebote sind natürlich die, bei denen auch der Tarif perfekt zum Nutzer passt. Flatrates oder Freiminuten, ein oder drei GB Datenvolumen? Wer häufig Videos im Internet anschaut und sich regelmäßig Spiele herunterlädt, der wird mit einem Datenvolumen von 500 MB nicht glücklich werden. Das gilt auch für Minutenpakete, bei denen Vielnutzer durchaus den Überblick verlieren können, mit denen Normalnutzer im Vergleich zur Flatrate jedoch sparen können. Gute Handy-Angebote werden von den Mobilfunkern allerdings besonders gern mit hochwertigen All-Inclusive-Tarifen kombiniert.

Top