Stromvergleich: Einfach und sicher wechseln Finden Sie mit unserem Stromvergleich den für Sie günstigsten Stromanbieter.
Ökostromanbieter

Zu Ökostrom wechseln

Ökostrom ist Energie mit Zukunft. Mit grünem Strom schonen Sie die Umwelt und entlasten zugleich auch noch die Haushaltskasse. Jetzt Tarife vergleichen und mit Sicherheit sparen.

Zu Ökostrom wechseln
Gaspreise

Gaspreise vergleichen

Bestimmen Sie Ihren Gaspreis selbst. Durch den Wechsel zu einem günstigen Gasanbieter können Sie bis zu 500 Euro im Jahr sparen. Jetzt vergleichen und sparen!

Gasvergleich
Gewerbetarife

Energiepreise für Gewerbekunden

Energiepreise sind auch für Unternehmen ein entscheidener Kostenfaktor. Der Wechsel zu einem günstigen Anbieter ist daher auch für Gewerbetreibende lohnenswert.

Gewerbe-Strom und -Gas
Strompreise

Stromanbieterwechsel

Den Stromanbieter zu wechseln, ist heute ohne großen Zeitaufwand bequem online möglich. Wir geben Tipps, wie Sie in wenigen Schritten den Stromanbieter wechseln.

Heizung

Heizstrom: Preise vergleichen

Wissen Sie was Heizstrom ist? Oder sagt Ihnen der Begriff Nachtstrom etwas? In unserem Themenspecial erklären wir Hintergründe und die wichtigsten Begriffe.

Rund um die Stromrechnung

Strompreise
Hier finden Sie Infos und Wissenswertes rund um die Stromrechnung.
Tarifvergleich

Gasanbieter wechseln

Ein Gasanbieterwechsel nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und kann die Haushaltskasse spürbar entlasten. Wir zeigen, worauf Sie beim Vergleich achten sollten und wie Sie sorgenfrei Ihren Gasanbieter wechseln.

Gasanbieter wechseln: Tipps
Heizkosten

Günstig Heizöl bestellen

Sie heizen mit Heizöl? Auch hier kann man kräftig sparen, wenn man regelmäßig Preise vergleicht und Heizöl zum günstigsten Zeitpunkt kauft. Mit dem Heizölrechner von Tarife.de ist das einfach und sicher möglich.

Zum Heizölrechner
Heizkörper

Heizungen im Vergleich

Welches Heizsystem ist das ideale für Ihr Haus - Gas, Öl oder mit erneuerbaren Energien? Wir bieten eine Übersicht über die verfügbaren Heizsysteme mit Kosten, sowie den Vor- und Nachteilen.

Zum Heizungsvergleich
  • Wäsche waschen

    Effizienzklassen bei Elektrogeräten verstehen

    Die von der EU festgelegten Effizienzklassen sollen Verbrauchern helfen, die Sparsamkeit von Elektro- und Haushaltsgeräten einzuschätzen. Doch die Angaben können auch verwirrend sein. Ist ein "A" nun gut oder doch nicht?

  • Stromrechnung

    Kleines ABC der Stromrechnung

    Mit Eintreffen der jährlichen Stromrechnung werden viele Verbraucher an ihren laufenden Stromverbrauch erinnert und an die Kosten, die daraus entstehen. Durch die stetig steigenden Strompreise, werden Stromnachzahlungen immer öfter die Regel.

  • Stromverbrauch

    Ursachen und Maßnahmen: Was passiert bei einem Kurzschluss?

    Bei einem Kurzschluss sitzen Betroffene oft im Dunkeln, denn in der Regel fliegt dann auch die Sicherung raus. Wie es dazu kommt und was in dem Fall zu tun ist, erklären wir im Folgenden.

  • Nachthimmel

    Lichtverschmutzung: Stufen, Ursachen, Gegenmaßnahmen

    Wie viele Sterne sehen Sie nachts, wenn Sie in den Himmel blicken? Lichtverschmutzung und ein aufgehellter Sternenhimmel sind in Deutschland und europaweit allgegenwärtig. Das führt zu diversen Problemen für Mensch und Natur. Welche das sind und was wir dagegen unternehmen können.

  • Bausparen

    Ein energieautarkes Haus versorgt sich selbst mit Energie

    In Zeiten steigender Energiepreise hört sich das energieautarke Haus für viele sicherlich verlockend an. Wohnen ohne Gas, Öl oder Strom kaufen zu müssen, klingt nach einer erheblichen Erleichterung für den Geldbeutel. Wir werfen einen genaueren Blick auf energieautarke Häuser.

  • Ölpalmenfrüchte

    Palmöl – der umstrittene Alleskönner

    Palmöl ist seit Jahren umstritten: Einerseits ist es ein nachwachsender Rohstoff, andererseits wird durch die erhöhte Nachfrage und den Platzbedarf der Plantagen zunehmend Natur zerstört. Das Öl findet sich nicht nur in Kosmetik und Nahrungsmitteln, sondern auch in Biokraftstoffen.

  • Hybridmotor

    Das Hybridauto - Fahrzeug der Zukunft?

    Bei einem Hybridauto werden zwei Antriebstechniken kombiniert. In der Regel spricht man dabei von einer Kombination aus einem Elektro- und einem Verbrennungsmotor. Je nach Fahrweise werden die Vorteiler beider Technologien genutzt.

  • Energie sparen

    LED-, Energiesparlampen und Co.: Welche mehr spart

    Glühbirne ade, die Halogenlampe folgt. Zur Beleuchtung bleiben somit noch Energiesparlampen und LEDs. Doch was davon ist besser und muss es immer die teuerste Lampe aus dem Regal sein? Die Stiftung Warentest hat zahlreiche Lampen auf Herz und Niere getestet und ermutigt zum Umstieg auf LEDs.

  • Energieeffizienz

    Wie viel spart eine effiziente Waschmaschine?

    Große Haushaltsgeräte wie Kühlschrank und Waschmaschine sind wahre Stromfresser, gerade ältere Modelle. Bei der Waschmaschine ist das Sparpotenzial besonders hoch, da neuere Geräte nicht nur weniger Strom, sondern auch viel weniger Wasser verbrauchen. Dem entgegen stehen hohe Anschaffungskosten.

  • Preissteigerung

    So stellt man die Gasheizung richtig ein

    Die richtige Einstellung der Gasheizung ist ein wichtiger Schritt zum Senken der Heizkosten. Was kann man am Heizkörper selbst tun und welche Maßnahmen gibt es noch, um Heizenergie zu sparen?

  • Solarmodul

    Solarthermie-Förderung: Finanzielle Hilfe für den Umstieg

    Mit der staatlichen Förderung von Solarthermie-Anlagen wird eine Abkehr von fossilen Energielieferanten hin zu erneuerbaren Energien auch finanziell unterstützt und somit attraktiver gemacht. Die wichtigsten Ansprechpartner sind BAFA und KfW-Bank.

  • Solarmodul

    Gasheizung mit Solarthermie kombinieren

    Die Kombination einer Gasheizung mit Solarthermie ist nicht umsonst beliebt. Die Technik ist nicht nur einfach zu installieren und vergleichsweise günstig, sondern arbeitet effizient und entlastet den Geldbeutel bereits nach kurzer Amortisationszeit.

  • Gas Tankwagen

    Heizen mit Flüssiggas: Brennstoffe und Kosten im Vergleich

    Das Heizen mit Flüssiggas ist vor allem für diejenigen interessant, die beispielsweise keinen Zugang zum öffentlichen Erdgasnetz haben. Welche Vor- und Nachteile sich gegenüber anderen Brennstoffen ergeben und wie man den passenden Vertrag wählt, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

  • Wärmepumpe

    Wärmepumpen sind zum Heizen und Kühlen geeignet

    Wärmepumpen liegen im Trend. Sie sind nicht nur in einem Neubau einsetzbar, man kann auch eine Bestandsimmobilie nachrüsten. Zudem können die Pumpen nicht nur für Wärme sorgen, sondern ein Haus im Sommer auch kühlen.

  • Benzinpreise

    ADAC: Preisspanne bei Diesel und E10 liegt bei über 6 Cent

    Ob der Tank mit Diesel oder Super E10 in Hamburg oder im Saarland gefüllt wird, macht sich deutlich im Geldbeutel bemerkbar. Egal welcher Kraftstoff getankt werden soll, in den Stadtstaaten sparen Autofahrer aktuell vergleichsweise.

  • Alternative Stromerzeugung

    Studie: 34 Prozent Ökoenergie-Anteil ist bis 2030 möglich

    Die EU-Länder wollen den Anteil an Ökoenergie beim Strommix bis 2030 auf 27 Prozent erhöhen. Einer aktuellen Studie zufolge ist aber ein deutlich höherer Anteil erreichbar und gleichzeitig könnten so Milliarden bei der Stromerzeugung gespart werden.

  • Strom- und Gaspreise

    ECF: Energiepreise sind im Januar gestiegen

    Insgesamt sind die Energiepreise im Januar gestiegen, zeigt eine Untersuchung der European Climate Foundation. Das gilt aber nicht für alle Brennstoffe gleichermaßen. Während Gas zumindest für Endkunden günstiger geworden ist, mussten Heizölkunden draufzahlen.

  • Wärmedämmung

    Gutachten: Baukosten erhöhen sich durch Energie-Vorschriften kaum

    Die Baukosten sind in den vergangenen Jahren angestiegen. Einer Studie zufolge liegt das aber nur zu einem sehr geringen Anteil an Maßnahmen, um den Energieverbrauch in den Gebäuden zu senken. Vielmehr seien die gestiegenen Kosten beispielsweise auf höhere Grundstückspreise zurückzuführen.

  • Steckdose

    Hohe Stromrechnung: Kunden zahlen beim Grundversorger drauf

    Die Stromrechnung lässt sich deutlich reduzieren, wenn man den Energieanbieter wechselt. Einer Analyse zufolge zahlen Stromkunden mit einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh, die sich im Grundversorgungstarif des örtlichen Versorgers befinden, knapp 400 Euro drauf.

  • Auspuff

    VW: Rund 150.000 alte Diesel umgetauscht

    Die nach dem Diesel-Gipfel angekündigte Umtauschprämie wurde mittlerweile bei mehreren Autohäusern noch einmal verlängert. VW zufolge sind bisher 150.000 alte Diesel-Fahrzeuge des Konzerns umgetauscht worden.

  • Pellets

    DEPV: 32.300 neue Pellet-Heizanlagen im vergangenen Jahr

    Ob Kessel oder Kaminofen: Mit Pellets heizen im vergangenen 32.300 neue Anlagen in Deutschland. Das berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. Bei der Pelletherstellung gibt es einen neuen Rekord.


Energiepreise vergleichen

Wenn man die Preise verschiedener Energieversorger miteinander vergleichen will, sind unsere Online-Tarifrechner eine große Hilfe. Denn es gibt unter fast jeder Postleitzahl sowohl für Strom als auch für Gas viele verschiedene Anbieter, deren Konditionen man sonst mühsam erfragen müsste.

Energie-Preisvergleich für Ihre Region

Um einen Preisvergleich für Energie durchzuführen, bedarf es nur weniger Eckdaten. So ist es natürlich wichtig zu wissen, für welche Postleitzahl man sucht, denn das Angebot der Versorger ist unterschiedlich breit gefächert. Ähnlich wie für Telefonie und Internet gibt es auch in punkto Energieversorgung bisweilen große Unterschiede zwischen Stadt und Land. Als zweite Zahl wird bei Strom und Gas der jeweilige Verbrauch des Vorjahres benötigt, so dass man ungefähr einschätzen kann, wie hoch der Verbrauch auch im neuen Jahr sein wird. Bei Strom ist das die Angabe in Kilowattstunden (kWh), bei Gas entweder ebenfalls in kWh oder auch in Kubikmetern. Hat man nur die Angabe in Kubikmetern, genügt es näherungsweise, diesen Wert mit zehn zu multiplizieren, um auf den kWh-Wert zu kommen.

Energiepreise vergleichen: Nicht nur auf die Kosten schauen

Im Tarifrechnerergebnis können Sie dann sehen, welche Anbieter besonders günstig sind und welche vielleicht nicht den besten Preis haben, dafür aber andere Vorzüge. Man sollte auch nicht außer Acht lassen, ob ein Anbieter kostenlos erreichbar ist oder ggf. nur unter einer 0180er-Hotline. Mit einem Probeanruf vor Vertragsabschluss lässt sich die Serviceorientierung des Wunschanbieters ganz gut testen. Wer nicht mit Gas heizt und Preise für andere Energieträger benötigt, muss sich meistens vor Ort nach einem günstigsten Lieferanten erkundigen, etwa für Brennholz oder für Flüssiggas. Diese Preise variieren abhängig von der Bestellmenge, dem Zeitpunkt der Bestellung und anderen Variablen, schwanken aber nicht so sehr wie Benzin-, Heizöl- oder Holzpellets-Preise .

Top