USA

Mit SIM-Karte günstig in den USA unterwegs

Wer eine USA-Reise plant, lässt in der heutigen Zeit wohl kaum sein Smartphone zu Hause. Damit dieses einem jedoch nicht das Geld aus der Tasche zieht, sollte man sich einen speziellen Tarif für die Zeit in den USA suchen. Wir haben Tipps für Sie!

Andere Länder, andere Preise

Wer in die USA reisen möchte, der verlässt logischerweise Deutschland und damit auch die heimischen Gefilde seines Handys. Besonders in den USA kann dies schnell teuer werden, da jedes Gespräch und jede Google-Suche im ausländischen Netz Roaminggebühren kosten. Auch wer in Deutschland eine Flatrate hat, kommt darum nicht herum, denn die Flatrate ist im Ausland nicht gültig. Damit also die Rechnung für das Smartphone am Ende der Reise möglichst niedrig ausfällt, sollte man sich nach Alternativen umsehen.

Roamingkosten mit einer SIM-Karte für die USA umgehen

Um eine hohe Mobilfunkrechnung zu vermeiden, sollte man versuchen die Roamingkosten zu umgehen. Eine Möglichkeit besteht darin, sich einen speziellen Auslandstarif zu buchen, eine andere ist die Nutzung einer US-amerikanischen SIM-Karte. Mit dieser telefonieren Sie wie jeder amerikanische Bürger über das dortige Mobilfunknetz, sodass Sie Telefonate, SMS und Internet zu deutlich geringeren Gebühren bekommen. Besonders für Reisende, die viel das Internet nutzen, oder innerhalb der USA telefonieren möchten, ist dies die Ideallösung.

USA USA
    • beachsim Daten+Telefon
      AT&T
      LTE
      • 100 MB Daten für 5 Tage
      • bis zu 32 GB Daten optional
      • Telefon-Flat in den USA optional
      • Flatrate ins DE-Festnetz optional
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 4,70 Zum Anbieter
    • Prepaid-Global Daten+Telefon
      AT&T
      LTE
      • 50 Minuten für 7 Tage
      • bis zu 10 GB Daten optional
      • Telefon-Flat in den USA optional
      • Flatrate ins DE-Festnetz optional
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 4,80 Zum Anbieter
    • simlystore Daten+Telefon
      AT&T
      LTE
      • 50 Minuten für 7 Tage
      • bis zu 10 GB Daten optional
      • Telefon-Flat in den USA optional
      • Flatrate ins DE-Festnetz optional
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 15,90 Zum Anbieter
    • Prepaid-Global Daten+Telefon
      T-Mobile
      LTE
      • 1 GB Daten für 28 Tage
      • 1000 Minuten für Telefonie
      • optional bis zu 10 GB Daten
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 48,80 Zum Anbieter

SIM-Karte in den USA kaufen

An einer Prepaid-SIM-Karte für die USA zu gelangen ist nicht schwer. Eine Möglichkeit besteht darin, sich eine passende SIM-Karte bereits in Deutschland herauszusuchen. So kann man in Ruhe die verschiedenen Tarifangebote vergleichen. Für Kurzentschlossene gibt es die Prepaid-SIM-Karte natürlich auch direkt in den USA. In diesem Fall sollte man jedoch genauer wissen, was man möchte: Nämlich eine Prepaid-SIM-Karte ohne Mindestlaufzeit oder Mindestumsatz.

Top