Alles zum Mobilfunkanbieter Yourfone

Der Mobilfunk-Provider yourfone bietet seinen Kunden ein interessantes Angebot. Für viele Nutzer ist es entscheidend zu wissen, mit welchem der drei deutschen Netze der Anbieter arbeitet. In Deutschland betreiben die Telekom, Vodafone und O2 jeweils ihr eigenes Netz. Die Mobilfunk-Dienste von yourfone werden im E-Netz umgesetzt. Das Netz für die Tarife wird dem Anbieter von O2 (Telefónica) zur Verfügung gestellt.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

Yourfone ist seit 2015 eine Drillisch-Marke

Bereits seit 2012 ist yourfone als Mobilfunk-Discounter im Mobilfunkgeschäft aktiv. Maßgeblich beteiligt an der Bereitstellung des Angebots ist die Muttergesellschaft 1&1 Drillisch AG, deren Hauptsitz sich in Maintal befindet. Das Mobilfunkangebot des Mobilfunk-Discounter wird technisch im LTE-, UMTS- und GSM-Netz umgesetzt. Maximal kommen die Tarife des Anbieters dabei auf Surfgeschwindigkeiten von 32 Mbit/s beim Hochladen und 50 Mbit/s beim Herunterladen von Daten. Für viele Kunden ist besonders die Verfügbarkeit des LTE-Netzes wichtig, denn dieser neuere Standard erreicht eine deutlich bessere Download-Geschwindigkeit.

Datenautomatik bei yourfone kann deaktiviert werden

Die Geschwindigkeit der Datenübermittlung wird bei diesem Anbieter nach Überschreitung des vertraglich vereinbarten Datenvolumens auf 16 kbit/s heruntergeschraubt. Es ist eine Datenautomatik in die Tarife von yourfone integriert, bei der nach Verbrauch zunächst kostenpflichtig weiteres Volumen aufgebucht wird. Die Automatik kann deaktiviert werden, dann wird gleich gedrosselt. Wem das Inklusivvolumen nicht ausreicht und wem die Datenautomatik zu wenig Kontrolle bietet, der kann außerdem Datenpakete nachbuchen. Eine Hotspot-Flatrate für WLAN gibt es nicht.

Das Angebot von yourfone im Überblick

Als zusätzliche Option können die Kunden Verträge abschließen, die komplett auf die Telefon-Option verzichten und ausnahmslos Datentransfer ermöglichen. Die Laufzeit von Verträgen bei yourfone liegt bei 24 Monaten. Das Angebot gibt es wahlweise mit oder ohne Smartphone. Optional kann man stattdessen ein Prepaid-Angebot wahrnehmen. Eine Ermäßigung für junge Leute hält der Anbieter nicht bereit. Dafür erhält der Kunde eine Gutschrift, wenn er sich für die Beibehaltung seiner bisherigen Rufnummer entscheidet. Die Möglichkeit, zusätzlich eine Festnetznummer in den Vertrag aufzunehmen, besteht leider nicht. Grundsätzlich kann mithilfe einer zweiten SIM-Karte (MultiCard) ein zweites Handy oder Tablet unter derselben Rufnummer betrieben werden. Anders als andere Anbieter bietet yourfone keine weiteren Dienste wie TV, Internet oder Festnetz an.

Besonderheit bei yourfone: Nationale Tarife

Die Tarife des Anbieters beinhalten nur teilweise das sogenannte EU-Roaming, mit dem man in der EU, Norwegen, Island und Liechtenstein zu Inlandspreisen surfen und telefonieren kann. Besonders praktisch ist dies beispielsweise für Geschäftskunden, die viel auf Reisen gehen. Als Besonderheit bietet yourfone auch Tarife an, die etwas günstiger sind, dafür aber im Ausland gar nicht verwendet werden können, die sogenannten nationalen Tarife. Hiermit können Nutzer sparen, die nicht reisen oder ihr Handy im Ausland nicht benötigen.

Serviceangebote von yourfone

Praktischerweise bietet yourfone eine mobile App ("yourfone Servicewelt App") zur einfachen Organisation und Übersicht der Services. Nutzen kann diese jeder, auf dessen Handy entweder ein iOS- oder Android-Betriebssystem installiert ist. Sollte Ihre SIM-Karte verloren gehen, können Sie diese einfach in Ihrem persönlichen Online-Konto sperren. Telefonisch gelingt dies unter der Sperr-Hotline 06181 7074 044 des Anbieters.

Top