Alles zum Mobilfunkanbieter Ortel Mobile

Für Kunden, die einen Prepaid-Vertrag wollen, ist Ortel Mobile mit seinem kompakten Angebot der richtige Anbieter. Eine wichtige Frage bei der Suche nach einem passenden Handytarif ist, in welchem Netz der Anbieter operiert. In Deutschland stehen die Netze von der Telekom, von Vodafone und o2 zu Verfügung. Das Mobilfunk-Angebot von Ortel Mobile wird im E-Netz realisiert. Die Smartphones der Kunden funken im Netz von o2 (Telefónica). Beheimatet ist der Telekommunikationsanbieter in Düsseldorf als Teil der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

In welchem Netz surft man mit Ortel Mobile?

Der Anbieter bedient sich zur Bereitstellung seiner Dienste der Netztechniken des LTE-, UMTS- und GSM-Netzes. Je nach Tarif werden die Geräte mit einem Upload-Speed von bis zu 8,6 Mbit/s und einem Download-Speed von bis zu 21,6 Mbit/s ausgestattet. Wer nicht in direkter Stadtnähe lebt oder Wert auf einen besonders hohen Download-Speed legt, sollte sich um einen Tarif mit LTE-Versorgung bemühen. Anbieter, die lediglich UMTS-Frequenzen nutzen, können weder bei der hohen Abdeckung von LTE noch bei den Datenübermittlungsgeschwindigkeiten mithalten.

Drossel bei Ortel Mobile: Gibt es Zusatzangebote?

Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Datenübertragungsrate auf bis zu 56 Kbit/s gedrosselt. Bei Ortel Mobile gibt es keine Datenautomatik nach Aufbrauchen des gebuchten Datenvolumens. Wem das Inklusivvolumen nicht ausreicht, der kann jedoch Datenpakete nachbuchen. Bei diesem Anbieter ist leider keine Flatrate für WLAN-Hotspots verfügbar. Wer nur sein Tablet mit mobilen Daten versorgen möchte, kann außerdem auf einen der praktischen Daten-Tarife zurückgreifen. Diese sind ganz und gar auf mobile Internetverbindung beschränkt.

Was umfasst das Angebot von Ortel Mobile?

In seinem Angebot setzt Ortel Mobile ausnahmslos auf flexible Prepaid-Tarife. Laufzeitverträge werden nicht angeboten. Die Option, ein Smartphone im Bundle mit dem Tarif zu buchen, gibt es nicht. Einen Junge-Leute-Rabatt gibt es leider nicht. Ein Bonus für die Rufnummermitnahme kann hingegen eingestrichen werden. Für Kunden, die gerne einen Kombinationsvertrag inklusive Festnetznummer wollen, ist der Anbieter nicht der richtige Ansprechpartner.

Surfen im Ausland: Was kostet das bei Ortel Mobile?

Auf Reisen in der Europäischen Union, Norwegen, Island und Liechtenstein gilt seit dem 15. Juni 2017 "roam-like-at-home". Das sogenannte EU-Roaming ermöglicht die Nutzung des Handyvertrags auch im Ausland zu den in Deutschland gültigen Konditionen. Flatrates und Minutenpakete können grenzüberschreitend genutzt werden. Für weitere Reisen außerhalb der EU-Grenzen muss man auf spezielle Auslandspakete zurückgreifen. Diese fallen natürlich nicht unter das EU-Roaming, sondern sind extra zu bezahlen.

Hat Ortel Mobile auch DSL und Festnetz im Angebot?

Die Möglichkeit, mithilfe einer zweiten SIM-Karte (Multi-Card) ein zusätzliches Gerät unter der gleichen Rufnummer zu betreiben, besteht bei Ortel Mobile nicht. Neben seinem Mobilfunkangebot umfasst das Sortiment von Ortel Mobile keine weiteren Dienste. Bei einigen anderen Providern kann man zusätzlich Internet-, Festnetz- oder TV-Pakete hinzubuchen.

Praktisch: Ortel Mobil per App verwalten

Praktischerweise bietet Ortel Mobile eine mobile App ("Ortel Mobile") zur einfachen Organisation und Übersicht der Services. Nutzen kann diese jeder, auf dessen Handy entweder ein iOS- oder Android-Betriebssystem installiert ist. Bei Verlust der SIM-Karte ist es ratsam, sich an die 116 116 zu wenden. Eine eigene Sperr-Hotline besitzt der Anbieter nicht.

Top