Alles zum Mobilfunkanbieter Media Markt

Der Telekommunikationsanbieter Media Markt hat ein übersichtliches Angebot, das ausschließlich Postpaid-Verträge beinhaltet. Doch welches Netz nutzen die Handytarife des Anbieters? In Deutschland gibt es die drei Netze der Telekom, Vodafone und O2. Die Eigentarife (Super Select) von Media Markt werden im E-Netz realisiert. Hierfür nutzt der Anbieter das Netz von O2 (Telefónica).

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

Das zeichnet Media Markt als Reseller aus

Als Reseller mit eigenen Tarifen verfolgt Media Markt ein gemischtes Geschäftsmodell, bei dem sie sowohl eigene Tarife verkaufen als auch Tarife von anderen Anbietern weiterverkaufen. Es sind folglich auch Tarife mit D-Netz-Qualität erhältlich.Dieses Modell verfolgt der Anbieter seit 2014. Beheimatet ist der Telekommunikationsanbieter in Düsseldorf als Teil der Ceconomy AG.

Hat Media Markt auch LTE-Tarife im Angebot?

Der Anbieter bedient sich zur Bereitstellung seiner Dienste der Netztechniken des LTE-, UMTS- und GSM-Netzes. Je nach Tarif werden die Geräte mit einem Upload-Speed von bis zu 21 Mbit/s und einem Download-Speed von bis zu 50 Mbit/s ausgestattet. Wer nicht in direkter Stadtnähe lebt oder Wert auf einen besonders hohen Download-Speed legt, sollte sich um einen Tarif mit LTE-Versorgung bemühen. Anbieter, die lediglich UMTS-Frequenzen nutzen, können weder bei der hohen Abdeckung von LTE noch bei den Datenübermittlungsgeschwindigkeiten mithalten.

Kann bei den Media-Markt-Tarifen auf Datenvolumen nachgebucht werden?

Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Datenübertragungsrate auf bis zu 64 Kbit/s gedrosselt. Bei Media Markt gibt es keine Datenautomatik nach Aufbrauchen des gebuchten Datenvolumens. Es ist hingegen problemlos möglich, bei Media Markt zusätzliche Datenpakete nachzubuchen und die Surfgeschwindigkeit so aufrecht zu erhalten. Eine Hotspot-Flatrate für WLAN gibt es nicht. Für Nutzer, die komplett auf Telefonie verzichten können, gibt es leider kein auf Datenverkehr begrenztes Tarifangebot.

Gibt es auch Boni und Rabatte?

Bei Media Markt können Verträge mit kurzer Laufzeit abgeschlossen werden. Prepaid-Karten sind nicht im Sortiment. Man kann sich aussuchen, ob man ein Smartphone im Bundle mit dem Tarif bestellen möchte. Wer noch in der Ausbildung oder im Studium ist, kann bei diesem Anbieter leider nicht auf einen Rabatt hoffen. Allerdings können sich alle Neukunden über den Bonus freuen, den sie bei Mitnahme ihrer alten Rufnummer bekommen. Für Kunden, die gerne einen Kombinationsvertrag inklusive Festnetznummer wollen, ist der Anbieter nicht der richtige Ansprechpartner.

Was gilt bei der Auslandsnutzung bei den Handytarifen vom Elektronikhändler?

Auf Reisen in der Europäischen Union, Norwegen, Island und Liechtenstein gilt seit dem 15. Juni 2017 "roam-like-at-home". Das sogenannte EU-Roaming ermöglicht die Nutzung des Handyvertrags auch im Ausland zu den in Deutschland gültigen Konditionen. Flatrates und Minutenpakete können grenzüberschreitend genutzt werden. Im Sortiment von Media Markt finden sich allerdings keine speziellen Auslandspakete für Handynutzung außerhalb der EU. Kunden mit zwei Handys können sich eine zweite Telefonkarte dazubestellen, die mit der gleichen Rufnummer verbunden wird.

Für viele Kunden ist es wichtig, möglichst viele verschiedene Kommunikations- und Entertainment-Dienste beim gleichen Anbieter zu beziehen. Dies ist bei Media Markt leider nicht möglich.

Service und SIM-Kartensperrung: Was hat Media Markt zu bieten?

Praktischerweise bietet Media Markt eine mobile App ("Media Markt Tarif App“) zur einfachen Organisation und Übersicht der Services. Nutzen kann diese jeder, auf dessen Handy entweder ein iOS- oder Android-Betriebssystem installiert ist. Für den unangenehmen Fall, dass das Mobiltelefon mit Karte verloren geht, gibt es leider bei Media Markt keine firmeneigene Hotline. Der Vertrag sollte dennoch schnellstmöglich deaktiviert werden. Dazu kann man die Rufnummer 116 116 nutzen. Alternativ kann auch die Kundenbetreuung angerufen werden, was allerdings nur innerhalb der Service-Zeiten Erfolg verspricht.

Top