Handytarife vom Mail-Anbieter GMX

Die Firma GMX ist ein Webportal und Mail-Dienstleister, der jedoch auch als Mobilfunkanbieter auftritt. Aus Gründen der Netzabdeckung ist beim Kauf eines Mobilfunkvertrags die Frage nach dem Netz wichtig, in dem der Anbieter sendet. Die deutsche Netzauswahl beschränkt sich auf die drei Netze der Telekom, von Vodafone und O2.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

In welchem Netz funken die Handytarife von GMX?

Die Mobilfunk-Dienste von GMX werden im D- und E-Netz umgesetzt. Je nach Tarif senden die Endgeräte der Nutzer im Netz von Vodafone oder O2 (Telefónica). Der Anbieter GMX versorgt seine Kunden seit 2010 als sogenannter Mobilfunk-Discounter. Die Tarife werden von 1&1 zur Verfügung gestellt.

Kann man als GMX-Kunde LTE nutzen?

Was die Netz-Technik angeht, so greift der Mobilfunk-Discounter auf die Technik des LTE-, UMTS- und GSM-Netzes zurück. Je nach Tarif werden die Geräte mit einem Upload-Speed von bis zu 11 Mbit/s und einem Download-Speed von bis zu 21,6 Mbit/s ausgestattet. Nicht alle GMX-Verträge unterstützen jedoch LTE.

Wie wird bei GMX gedrosselt?

Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Datenübertragungsrate auf bis zu 64 Kbit/s gedrosselt. Eine Datenautomatik mit automatischer Erweiterung des Datenvolumens gibt es bei GMX nicht.

Ist eine Nachbuchung von Datenvolumen möglich?

Ist das Datenvolumen aufgebraucht, kann die Surfgeschwindigkeit nicht spontan wieder erhöht werden, da GMX keine zusätzlichen Datenpakete anbietet. Der Anbieter stellt leider auch keine Hotspot-Flatrate für WLAN zu Verfügung.

Gibt es auch Tarife fürs Tablet bei GMX?

Die mittlerweile immer häufiger anzutreffenden reinen Datentarife führt der Anbieter nicht in seinem Sortiment.

Welche Art von Verträgen bietet GMX an?

Die Vertragsdauer kann bei GMX leider nicht flexibel gestaltet werden, sondern wird bei der Vertragsunterzeichnung auf 24 Monate festgelegt. Das Angebot gibt es wahlweise mit oder ohne Smartphone, wobei die Auswahl nicht sehr groß ist.

Bietet GMX bestimmte Rabatte an?

Eine Ermäßigung für junge Leute hält der Anbieter nicht bereit. Dafür erhält der Kunde eine Gutschrift, wenn er sich für die Beibehaltung seiner bisherigen Rufnummer entscheidet. Die Möglichkeit, zusätzlich eine Festnetznummer in den Vertrag aufzunehmen, besteht leider nicht.

Welche Konditionen gelten im Ausland?

Auf Reisen in der Europäischen Union, Norwegen, Island und Liechtenstein gilt seit dem 15. Juni 2017 "roam-like-at-home". Das sogenannte EU-Roaming ermöglicht die Nutzung des Handyvertrags auch im Ausland zu den in Deutschland gültigen Konditionen. Flatrates und Minutenpakete können grenzüberschreitend genutzt werden. Bei Reisen außerhalb des EU-Auslandes bietet GMX allerdings keine Sondertarife an.

Welche Services bietet GMX noch?

Die Möglichkeit, mithilfe einer zweiten SIM-Karte (Multi-Card) ein zusätzliches Gerät unter der gleichen Rufnummer zu betreiben, besteht bei GMX nicht. Darüber hinaus bietet GMX eine Produktpalette, die nicht ausschließlich auf Mobilfunkdienstleistungen beschränkt ist. Der Anbieter ist wohl am bekanntesten für seine E-Mail-Dienste und sein Webportal.

Wie kann man die SIM-Karte sperren lassen?

Für den Fall, dass die SIM-Karte abhanden kommt, kann man die Sperr-Hotline von 1&1 kontaktieren (0721-9600). Diese sollte bei Verlust der Karte so schnell wie möglich angerufen werden.

Top