Alles zum Mobilfunkanbieter debitel light

Wer auf der Suche nach einem Prepaid-Vertrag ist, sollte sich mit dem Angebot von debitel light vertraut machen. Doch welches Netz nutzen die Handytarife des Anbieters? In Deutschland gibt es die drei Netze der Telekom, Vodafone und o2. Die Mobilfunk-Dienste von debitel light werden im D-Netz umgesetzt. Die Smartphones der Kunden funken im Netz der Telekom.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

Zu welcher Firma gehört debitel light?

Maßgeblich beteiligt an der Bereitstellung des Angebots ist die Muttergesellschaft Freenet AG, deren Hauptsitz sich in Büdelsdorf befindet. Das Mobilfunkangebot des Providers wird technisch im UMTS- und GSM-Netz umgesetzt. Damit werden bis zu 1 Mbit/s im Upload und 7 Mbit/s im Download erreicht.

Datenvolumen und Surfgeschwindigkeit bei debitel light

Die Geschwindigkeit der Datenübermittlung wird bei diesem Anbieter nach Überschreitung des vertraglich vereinbarten Datenvolumens auf 32 Kbit/s heruntergeschraubt. Im Gegensatz zu anderen Angeboten verzichtet debitel light auf eine Datenautomatik. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, kann die Surfgeschwindigkeit nicht spontan wieder erhöht werden, da debitel light keine zusätzlichen Datenpakete anbietet. Eine Hotspot-Flatrate für WLAN gibt es nicht. Auf die Bereitstellung von ausnahmslos auf Datentransfer spezialisierten Verträgen verzichtet der Provider.

Wie sieht es mit den Vertragsmodalitäten bei debitel light aus?

Laufzeitverträge kann man bei debitel light nicht abschließen. Der Anbieter konzentriert sich ausschließlich auf den Vertrieb von Prepaid-Produkten. Die Tarife kann man nicht mit dem Erwerb eines neuen Smartphones verbinden, wie es bei anderen Anbietern üblich ist. Eine Ermäßigung für junge Leute hält der Anbieter nicht bereit. Neukunden müssen zudem auf einen Bonus für die Mitnahme der Rufnummer verzichten. Leider kann keine Festnetznummer als Option hinzugebucht werden.

Welche Möglichkeiten gibt es bei debitel light für das Surfen im Ausland?

Die Tarife des Anbieters beinhalten das sogenannte EU-Roaming, mit dem man in der EU, Norwegen, Island und Liechtenstein zu Inlandspreisen surfen und telefonieren kann. Besonders praktisch ist dies beispielsweise für Geschäftskunden, die viel auf Reisen gehen. Diese Entwicklung basiert auf der Mitte 2017 beschlossenen EU-Verordnung namens "roam-like-at-home". Bei Reisen außerhalb des EU-Auslandes bietet debitel light allerdings keine Sondertarife an. Die Möglichkeit, mithilfe einer zweiten SIM-Karte (Multi-Card) ein zusätzliches Gerät unter der gleichen Rufnummer zu betreiben, besteht bei debitel light nicht.

Bietet debitel light auch DSL-Tarife an?

Der Anbieter ist ausschließlich auf Mobilfunk ausgerichtet. Fernseh-, Internet- oder Festnetztarife kann man nicht bekommen. Der Anbieter besitzt eine eigene Sperr-Hotline, die unter der Nummer 040 348585540 erreichbar ist. Beim Verlust des Telefons kann damit der Vertrag sofort vorübergehend deaktiviert werden, um Missbrauch zu vermeiden.

Top