Internet TV© Yuri Arcurs / Fotolia.com
Triple Play

Der Begriff Triple Play bezeichnet den Bezug von TV, Internet und Telefon über einen einzigen Anschluss und von einem einzigen Anbieter. Was genau dahinter steckt, lesen Sie hier.

Mit Triple Play alles über einen Anschluss

Triple Play ist ein Paketangebot, dass es Nutzern erlaubt, über einen einzigen Anschluss fernzusehen, zu surfen und zu telefonieren. Der englische Ausdruck für 'dreifaches Spiel' wird seit 2005 als Marketingbegriff für die Bündelung dieser drei Kommunikationskanäle verwendet. Ursprünglich bezog sich der Ausdruck auf die gemeinsame elektronische Übertragung von Sprache, Bild und Daten. Triple Play kann über zwei Netze genutzt werden: das Breitband-Telefonnetz oder das Fernsehkabelnetz.

Triple Play über das Fernsehkabelnetz

Die Kabelnetzbetreiber weiten ihr Angebot auf die Telekommunikationssparte aus, das heißt, sie öffnen ihre Netze für Telefonie und Internet. Damit die Übertragungsqualität nicht unter einer parallelen Nutzung der Dienste leidet, werden extra Leistungskapazitäten für das Telefonieren freigehalten.

Der Preis für Kabel-Internetzugänge setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen: den monatlichen Anschlussgebühren plus dem Preis für das Triple-Play-Paket. Einige Anbieter bieten Internet und Telefonie über Kabel übrigens auch unabhängig vom TV-Angebot an. Besonders interessant ist Triple Play über das Fernsehkabelnetz für die Regionen, in denen kein DSL verfügbar ist. Denn dank Kabelanschluss kann auch dort schnelles Internet empfangen werden.

Triple Play über Kabelanschluss Triple Play über Telefonanschluss
Kabel Deutschland Kabel Deutschland offeriert schnelles Kabel-Internet in 13 deutschen Bundesländern und ist der größte deutsche Kabelanbieter. Telekom Das IPTV-Pakete der Deutschen Telekom werden unter dem Namen "Entertain" angeboten und versprechen neben schnellem Internet auch Fernsehen.
Unitymedia / Kabel BW Kabel BW bietet Highspeed-Internet plus Telefon und Fernsehen in Baden-Württemberg. Auch mobiles Internet gibt's bei Kabel BW. Vodafone Vodafone bietet ebenfalls modernes Fernsehen über den Breitbandanschluss. Auch High Definition (HD) Inhalte sind empfangbar.
Unitymedia Unitmedia hat sich 2012 mit Kabel BW zusammengetan und offeriert seine Kabel-Angebote in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Triple Play über das Breitbandnetz

Die Telefongesellschaften und Internetprovider versuchen im Gegenzug, im Fernsehgeschäft Fuß zu fassen. Dabei bieten Breitbandnetz-Betreiber Fernsehinhalte via Internet Protocol Television (IPTV) an, das heißt, TV-Programme werden digital über das Breitbandnetz gesendet. Übertragen wird IPTV über ein geschlossenes Datennetz, wodurch die Bild- und Sprachqualität konstant bleibt.

Dem Empfang von hochauflösendem Fernsehen (HDTV) steht genauso wenig im Weg wie dem zeitversetzten Fernsehen: Mit der "Timeshifting"-Funktion können aktuell laufende Sendungen unterbrochen beziehungsweise zurückgespult werden. Um IPTV nutzen zu können, sind Übertragungsraten von mindestens 16 Megabit pro Sekunde notwendig. Außerdem benötigt man eine Settop-Box, die das TV-Programm auf den Fernseher überträgt.

Ermöglicht das Paketangebot neben TV, Internet und Festnetztelefonie auch Mobilfunktelefonie, spricht man übrigens von einem "Quadruple Play" oder "Quad Play", also "vierfachen Spiel".

Finden Sie die besten Angebote für Internet und Festnetz plus TV!

Notebook

DSL- und Kabelanbieter

Welche Anbieter gibt es für DSL und Kabel-Internet? Und was für Tarife bieten sie an? Wir stellen DSL- und Kabelanbieter vor.

DSL-Anbieter

Internetnutzer

DSL kündigen

Einen DSL-Vertrag zu kündigen, ist im Grunde eine ganz simple Sache. Tarife.de erklärt, worauf bei der Kündigung zu achten ist.

DSL kündigen

Kabel Deutschland Internet

Kabel-Internet

Wer günstig und schnell im Netz unterwegs sein will, sollte sich die Angebote der Kabelanbieter anschauen.

Kabel-Internet
Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • Fotos

    Internet-Tipps: Günstige Tarife mit TV-Option

    Bei den Internet-Tipps für den Herbst haben wir uns auf Tarife inklusive TV-Option konzentriert. Während Tele Columbus und Unitymedia auf Triple-Play-Produkte setzen, bietet Vodafone auch eine reine TV-DSL-Kombi an.

  • Internet-Tarifvergleich

    Tipps für den passenden Internettarif im September

    Den passenden Internettarif kann man nur finden, wenn man auch weiß, was man will. Nicht jeder benötigt ein Komplettpaket mit Allnet-Flat und TV-Option - andere können nicht ohne leben. Unsere Tipps zeigen die "kleinen" und die "großen" Tarife.

  • TeleColumbus

    Cablesurf übernimmt Internettarife von Tele Columbus

    Ab 1. August führt die zu Tele Columbus gehörende pepcom-Marke cablesurf ein neues Internetangebot ein. Die cablesurf-Tarife werden von neuen "2er Kombi"- und "3er Kombi"-Paketen abgelöst. Kunden profitieren unter anderem von mehr Speed.

  • Kabel Deutschland

    Kabelanbieter legt neue Kombipakete auf

    HD Sender, Internet und Telefonie sind in den neuen Kabel-Deutschland-Paketen in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Die Pakete gibt es wahlweise sowohl mit als auch ohne Kabelanschluss.

  • Unitymedia

    Weitere Gemeinden am digitalen Kabelnetz

    Der für NRW und Hessen zuständige Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat die Netzaufrüstung in weiteren Gemeinden abgeschlossen. So können deutlich mehr Haushalte als bisher mit bis zu 150 Mbit/s im Download surfen sowie Telefonie und digitales Fernsehen übers Kabel nutzen.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top