Highspeed Anschluss© Silvano Rebai / Fotolia.com
SDSL

Vom ADSL ist man es gewohnt, hat schon einige Male darüber geflucht, sich aber schließlich damit abgefunden: Der Upload läuft immer langsamer als der Download. Mit SDSL ist das anders. Hier sind die Geschwindigkeiten im Up- und Downstream gleich.

SDSL: Gleicher Speed für Up- und Downstream

SDSL steht für Symmetric Digital Subscriber Line und bedeutet, dass Nutzer die gleiche Geschwindigkeit im Up- und Downstream nutzen können. Im ADSL ist dies nicht der Fall, hier ist die Geschwindigkeit des Downstreams wesentlich höher als die Upstream-Geschwindigkeit.

Symmetrisch bezieht sich also auf die Datenraten, welche in beide Richtungen mit der gleichen Geschwindigkeit übertragen werden können. Um dies zu realisieren, kommen in der Regel Doppeladern zum Einsatz.

Über SDSL keine Telefonie möglich

Bei SDSL handelt es sich um einen reinen Datenanschluss, da über dieselbe Doppelader kein herkömmlicher Telefondienst übertragen werden kann. Kunden können jedoch über ihren SDSL-Anschluss auf IP-Telefonie zurückgreifen.

SDSL-Geschwindigkeiten

Mit SDSL sind in der Regel Geschwindigkeiten zwischen zwei und 20 Mbit/s möglich. Um die höheren Geschwindigkeiten im Uploadbereich zu erreichen, wird ein separates Adernpaar gelegt. Eine neue Telefondose wird beim Endkunden ebenfalls benötigt, über welche dann der SDSL-Zugang ermöglich wird. Die hohen Geschwindigkeiten im Upload kosten jedoch mehr als herkömmliches ADSL. Betrachtet man die Entwicklung der Datenraten bei asymmetrischen Anschlüssen, muss man gut überlegen, ob der Mehrpreis sich noch lohnt. Auch über Kabel oder VDSL bekommt man schon ordentliche Upload-Raten.

SDSL: Vorteil Reichweite

Während mit ADSL die Reichweite von der Vermittlungsstelle zum Kunden recht kurz ist, liegt die Reichweite von SDSL höher. Hier können Entfernungen von bis zu acht Kilometern überbrückt werden; aber auch hier kommt es aber einer gewissen Entfernung zu einem Geschwindigkeitsverlust.

Besonders für Businesskunden ist SDSL interessant, die große Datenmengen sowohl downloaden als auch uploaden müssen und daher einen hohen Upstream und garantierte Bandbreiten benötigen. Hier wird dann oft eine Standleitung gebucht. Für Privatkunden kommt SDSL schon aus finanzieller Sicht kaum in Frage, denn hier können jeden Monat drei- bis vierstellige Beträge anfallen.

Finden Sie die besten Angebote für DSL, Kabel und LTE - kostenlos!
Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • DSL-Geschwinidgkeit

    Colt bietet SDSL bis 20 Mbit/s über Kupferkabel an

    Der Business-Spezialist Colt bietet ab sofort Breitbandanschlüsse mit symmetrischen Zugangsbandbreiten von bis zu 20 Mbit/s über eine Ethernet-Verbindung an. Der Service wird in einem Pilotprojekt zuerst in Stuttgart angeboten.

  • DSL-Geschwinidgkeit

    Drahtloses Highspeed-DSL in Bayern jetzt günstiger

    Bis Ende Oktober kann man die Wireless-Local-Produkte des südostbayerischen Anbieters günstiger bekommen. In der bayerischen Provinz ist "normales" DSL nur schwer oder gar nicht zu bekommen, deshalb wurde eine drahtlose Alternative geschaffen.

  • Eingabefenster

    Televersa Online: Drahtloses Highspeed-DSL für Bayern

    Nach zwei Monaten hat Televersa rund zehn Prozent der veranschlagten 750.000 Einwohner Südostbayerns ans Breitband-Netz bringen können. Die Region ist mit "normalem" DSL kaum erschlossen, umso interessierter sind die Bürger an Alternativen.

  • www

    M"net vergünstigt SDSL-Bundles für Businesskunden

    Der bayerische Regio-Carrier hat einige Preise gesenkt. Am meisten profitieren Kunden bei einem Paketangebot aus SDSL und ISDN. So werden beispielsweise bis Ende Mai die Einrichtungskosten erlassen.

  • DSL Geschwinidgkeit

    eXpressNet: Neue DSL-Flats mit Virenschutz

    Drei neue DSL-Flats sind ab sofort zu haben, die eine kostenlose Vollversion der Antivirensoftware Bitdefender enthalten. Die Flats gibt es für alle T-DSL-Bandbreiten, sie haben eine Mindestlaufzeit von einem Monat.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top