Teilkasko Vollkasko© M. Schuppich / Fotolia.com
Rabattretter

Als Rabattretter wird ein Kfz-Versicherungsangebot bezeichnet, bei dem im Schadensfall eine Rückstufung in der Schadensfreiheitsklasse erfolgt, ohne dass sich dadurch der günstige Versicherungsbeitrag ändert.

Mit dem Rabattretter Risiko verringern und sparen

Ohne den Rabattretter erhöht sich die Versicherungsprämie, wenn man der KFZ-Versicherung einen Schaden meldet. Die Schadensfreiheit wird durch den Leistungsfall unterbrochen, was sich auf die Bonus-Malus-Regelung auswirkt. Danach wird die Versicherungsprämie mit jedem schadensfreien Versicherungsjahr wieder günstiger; die Schadensfreiheitsklasse verbessert sich. Umgekehrt wirkt sich die Regulierung eines Schadensfalles als Abstieg in die nächste oder in eine der niedrigeren SF-Klassen aus.

Rabattretter eher die Ausnahme in Kfz-Versicherungsverträgen

Besonders sogenannte Altverträge beinhalten noch den Rabattretter. Er ist innerhalb der Tarifgestaltung ein besonderes Werbeargument. Der Rabattretter kommt ausschließlich in den günstigsten, also in den hohen, SF-Klassen zum Zuge. Das bedeutet eine langjährige unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr, beziehungsweise ohne eine Schadensregulierung. Unfallfrei ist dabei nicht gleichbedeutend mit schadenfrei. Bei kleineren Bagatellschäden kann es aber im Einzelfall finanziell günstiger sein, den Schaden selbst zu bezahlen, also ohne Regulierung durch die Kfz-Versicherung. Der SF-Rabatt und die damit verbundene günstige Versicherungsprämie bleiben dann davon unberührt. Der Rabattretter kann als ein Werbeargument zur langfristigen und dauerhaften Kundenbindung gesehen werden.

Rabattschutz und Rabattretter

Im Gegensatz zum Rabattretter soll der sogenannte Rabattschutz gegen einen Mehrbeitrag gewährleisten, nach einem regulierten Schaden auch im folgenden Jahr in dieselbe SF-Klasse eingestuft zu werden. Beim Rabattretter in der hohen SF-Klasse erfolgt zwar eine Rückstufung, die jedoch keinen Einfluss auf die Beitragshöhe hat. Trotz Rückstufung bleibt der Versicherungsbeitrag unverändert günstig. Der Rabattschutz kostet, im Gegensatz zum Rabattretter, als eine besondere Zusatzleistung auch zusätzlich Geld. Er ist ein ergänzender Vertragsbestandteil und kann auch für die unteren SF-Klassen vereinbart werden. Der Rabattretter hingegen ist ausschließlich den höchsten SF-Klassen vorbehalten. Für dieses Kfz-Versicherungsangebot wird kein Mehr- oder Zusatzbeitrag erhoben. Heutzutage wird der Rabattretter nur noch selten und vereinzelt angeboten.

Rabattretter erst ab SF-Klasse 25

In aller Regel wird der Rabattretter erst bei der Einstufung in die SF-Klasse 25 angeboten, und das meistens nur einmal. Sofern ein Kfz-Versicherer in seinen Tarifen diese SF-Klasse nicht anbietet, entfällt damit auch die Möglichkeit des Rabattretters. Besonders darauf sollte der langjährig Kfz-Halter bei eine Wechsel seiner Kfz-Versicherung achten.

Kfz-Versicherung-VergleichFinden Sie aus über 240 Tarifen Ihre passende Kfz-Versicherung. Einfach Postleitzahl eingeben und Vergleich starten.
Diebstahl

Kfz-Teilkasko

Die Kfz-Teilkasko bietet eine zusätzlichen Absicherung für Schäden am des eigenen Wagen - etwa durch Einbruch, Sturm, Hagel oder Überschwemmungen.

Kfz-Teilkasko

Blechschaden Auto

Kfz-Vollkasko

Die Vollkakso bietet dem umfassensten Schutz. So deckt die Versicherung auch selbstverschuldte Schäden oder Schäden durch Vandalismus ab.

Kfz-Vollkasko

Autofinanzierung

Versicherung kündigen

Zu teuer, zu wenige oder nicht benötigte Leistungen… Warum auch immer man seine Kfz-Versicherung kündigen möchte, hier gibt's alle Infos.

Kfz-Versicherung kündigen

Aktuelle Nachrichten zum Thema
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top