Geld© Benicce / Fotolia.com
Privatkredit

Möchte man sich einen lang ersehnten Wunsch oder Traum erfüllen, das nötige Kapital fehlt aber zurzeit, muss man einen Kredit aufnehmen. Wer kein Darlehen von der Bank will, für den ist ein Privatkredit eine gute Alternative.

Privatkredit: Günstige Kredite von privat

Unter Privatkredit versteht man meist einen Kredit "von privat an privat". Das kann von Freunden geliehenes Geld sein, doch auch über Internet-Portale kann man einen Privatkredit aufnehmen – von völlig Fremden.

Die Formulierung Privatkredit ist in dem Sinne nicht geschützt und wird aus verschiedener Sichtweise genutzt. Bei der Kreditvergabe durch Banken und Sparkassen wird bei Privatkunden vom privaten Kredit gesprochen, im Gegensatz zu einem gewerblichen Kredit. Dabei wird auf den Kreditnehmer als Privatperson abgehoben. Der originäre Privatkredit ist hingegen ein Kredit unter privaten Verbrauchern, bei dem einer dem anderen Geld lieht. Meist wird erst bei einer höheren Geldsumme, etwa ab einem niedrigen vierstelligen Eurobereich, von einem Privatkredit gesprochen. Dann wird im Regelfall auch ein privater Kreditvertrag abgeschlossen.

Privater Kredit als Geldleihen unter Freunden

Der Kredit von Privat hat für den Kreditnehmer den großen Vorteil der Diskretion. Niemand außer den beiden Beteiligten erfährt davon, wenn sie es nicht wollen - weder die kontoführende Bank oder Sparkasse des Schuldners, noch die Schufa oder eine andere private Wirtschaftsauskunftei. Der Kredit von Privat bleibt ganz einfach vertraulich ein Geschäft unter Freunden. Trotzdem, und das sollte den Beteiligten bewusst sein, ist dieses Geldleihen ein Vertrag. Er sollte schriftlich abgefasst und beiderseits unterzeichnet werden. Kerninhalte sind unter anderem Kredithöhe, Kreditlaufzeit, Kreditzinsen, Kreditart sowie die Monatszahlungen für Zinsen und Tilgung. Gerade weil es ein Geschäft unter Freunden oder guten Bekannten ist, sollte alles sehr genau genommen werden, damit die Freundschaft nicht darunter leidet oder daran zerbricht.

Privatkredit von Fremden übers Internet

Eine recht neue Form ist der Peer-to-Peer-Kredit, kurz P2P-Kredit. Diese englische Formulierung heißt zu Deutsch von Person zu Person, also von Privat an Privat. Privatpersonen stellen aus ihrem Einkommen und Vermögen Kreditsummen zur Verfügung, aus denen auf Onlineportalen einzelne Kredite an private Antragsteller vergeben werden. Diesen Antragstellern fehlt meist die zum Abschluss eines regulären Kredits auf der Bank notwendige Bonität, etwa deshalb, weil sie als Existenzgründer, als Freiberufler oder als Jungunternehmer noch keine nachhaltigen Einkommensnachweise beibringen können. Den Kreditinstituten ist aufgrund dessen das Kreditausfallrisiko zu groß, daher lehnen sie solche Kreditanträge ab. Hinter dem P2P-Kredit steht von Seiten des Geldgebers im gewissen Sinn auch eine soziale Komponente: Privatleute möchten anderen Menschen, die vielleicht zum Start in die Selbstständigkeit ein bisschen Geld brauchen, helfen. Die Kreditsuchenden präsentieren sich mit Business- und Finanzierungsplan sowie mit einer innovativen Geschäftsidee. Wenn beide Seiten zusammenkommen, dann wird dieser private Kredit über ein Kreditinstitut als Universalbank abgewickelt, also ausgezahlt und zurückbezahlt. Der P2P-Kredit wird in aller Regel auch als Information in die Schufa-Datenbank eingetragen.

Privatkredit von Banken und Sparkassen

Der umgangssprachliche Privatkredit ist als Ratenkredit ein sogenannter Konsumentenkredit. Er wird im vier- oder fünfstelligen Bereich ohne eine feste Zweckbindung vergeben. Hier ist ein Kreditvergleich nicht nur angebracht, sondern geradezu notwendig. Beim P2P-Kredit einigen sich Anbieter und Kreditsuchender im direkten Kontakt auf die Kreditkonditionen; beim originären Privatkredit hingegen, dem Geldleihen unter Freunden, steht mit Blick auf die Kredithöhe und die Kreditzinsen die freundschaftliche Hilfe im Vordergrund.

Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • Ersparnisse

    Die Kreditaffäre Wulff, der Rubikon und die Bild-Zeitung

    Neues Jahr, alte Affäre: Die Schlagzeilen um Bundespräsident Wulff reißen nicht ab. Jetzt geht es nicht mehr um den Kredit an sich, sondern um Wulffs Interventionen, gar Drohungen, bei der Bild-Zeitung. Ganz offenbar hat der Präsident Mitte Dezember nicht nur bei Chefredakteur Diekmann, sondern auch bei Springer-Chef Döpfner angerufen.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top