SEPA Überweisung© Deutsche Bundesbank
IBAN

IBAN ist die Aneinanderreihung der Anfangsbuchstaben des englischen Fachbegriffs International Bank Account Number und bezeichnet die nach international festgelegten Kriterien erstellten, europaweit gültigen Kontonummern eines Unternehmens oder einer Privatperson.

Die IBAN – Was ist neu? Was ändert sich?

Um den im europäischen Wirtschaftsraum immer stärker ansteigenden Waren- und Zahlungsverkehr wesentlich übersichtlicher und rascher abwickeln zu können, wurde bereits 2007 durch die ISO Norm 13616-1 die Notation dieser europaweit gültigen Kontonummern festgelegt.

Woraus besteht eine IBAN?

Da bis zur Einführung des IBAN-Systems europäische Banken unterschiedliche Terminologien und Vergabeweisen für Kontonummern pflegten, war es notwendig, diese so zu standardisieren, dass sie absolut verwechslungssicher wurden. Die ersten beiden Stellen einer internationalen Kontonummer sind dem Länderkennzeichen vorbehalten. So beginnt eine deutsche IBAN-Kontonummer mit DE, eine österreichische mit AT und die Schweizer finden als Anfangsbuchstaben das bekannte CH vor. Die nächsten beiden Stellen der IBAN sind der so genannten Prüfziffer vorbehalten, die dazu dient, fehlerhafte Überweisungen zu verhindern, indem die Bank schon bei der Entgegennahme des Auftrags überprüfen kann, ob das genannte Konto des Begünstigten tatsächlich existiert.

Im Anschluss an die Prüfziffer folgt die Bankleitzahl, also jene Ziffernkombination, die dem jeweiligen Bankhaus eindeutig zugeordnet ist. Erst dann folgt die Kontonummer, die, abhängig von ihrer Länge, um eine oder mehrere Nullstellen ergänzt wird, um die korrekte länderspezifische Länge der IBAN zu erreichen. Deutsche Kontonummern weisen 22, österreichische 20 und Schweizer Nummern 21 Stellen auf. Bankkunden finden seit 1.1.2014 ihre jeweilige IBAN zusammen mit dem BIC (auch SWIFT Code genannt) auf ihrer Bankomat- oder Kontokarte.

IBAN© Deutsche Bundesbank

Die Vorteile der IBAN

Die IBAN ermöglicht es Bankkunden, mit nur einem einzigen Konto sowohl Inlands- wie auch Auslandsüberweisungen rasch und unbürokratisch abzuwickeln. Sie garantiert zudem, dass das jeweils begünstigte Konto tatsächlich existiert (Prüfziffer), macht so den Zahlungsvorgang absolut transparent und verhindert Fehlüberweisungen.

So können zeit- und kostenintensive Rückbuchungen auf Grund fehlerhafter Kontodaten einfach verhindert werden. Die Verwendung der IBAN reduziert die maximale Dauer elektronischer Euro-Überweisungen auf einen Bankgeschäftstag, die Abwicklung einer beleghaften Euro-Überweisung verkürzt sich auf zwei Bankgeschäftstage. Zudem gilt innerhalb der EU Gebührengleichstellung, wodurch allfällige Preis- und Versandkostenkalkulationen exakt und transparent erstellt werden können.

Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • SEPA

    Ab Februar: IBAN löst Bankleitzahl und Kontonummer ab

    Nur noch im Januar kann bei einer Überweisung entweder die IBAN oder aber eine Kombination aus Kontonummer und Bankleitzahl eingegeben werden. Ab Februar erfolgt der bargeldlose Zahlungsverkehr nur noch über das SEPA-Verfahren.

  • Postbank

    Deutsche Bank schließt Filialen und gibt Postbank auf

    Die Deutsche Bank ist auf Kurswechsel: Die Mehrheit an der Postbank soll aufgegeben werden, außerdem stehen weitere Filialschließungen an. Für die Kunden der Postbank soll sich zunächst nicht viel ändern.

  • Vertragswechsel

    SEPA, EEG, Geldanlage: Änderungen zum August

    Verbraucher müssen sich zum 1. August auf einige Änderungen einstellen. Für EEG-Reform und SEPA wird es nun ernst - zum 1. August treten beide in Kraft. Außerdem stehen Neuerungen bei der Finanzberatung und beim Betreuungsgeld an.

  • Silvester

    Das ändert sich für Verbraucher 2014

    Der Strompreis geht nach oben, das Briefporto auch und ab Februar gilt das SEPA-Verfahren. Das neue Jahr kommt und mit ihm sehr viele Neuerungen rund um Zuhause, Freizeit, Einkauf oder Finanzen. 2014 trifft der Verbraucher auf Vor- und Nachteile.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top