Anschluss© kubais / Fotolia.com
DSL RAM

Obwohl ein Internet-Zugang mittlerweile vielerorts als selbstverständlich gilt, ist es in vielen Regionen noch ziemlich langsam. Mit DSL RAM kann man dies ändern und die Internetgeschwindigkeit auf Vordermann bringen. Wie dies gehen soll und wie man zu DSL RAM kommt, lesen Sie hier!

Mit DSL RAM schneller surfen

Mit DSL-RAM (Rate Adaptive Mode) kann man seine Internetleitung bestmöglich ausnutzen. Mit seinem Tarif hat man eine gewisse Geschwindigkeit gebucht. In vielen Fällen kann diese Geschwindigkeit jedoch nicht zur Gänze erreicht werden. Vor DSL RAM konnte man in diesem Fall nur Internet mit dem "Fall-Back-Wert" beziehen, der deutlich unter der gebuchten Geschwindigkeit lag, obwohl mehr möglich gewesen wäre. Mit DSL RAM werden die maximalen Geschwindigkeiten der Leitungen ausgenutzt und jedes Mal aufs Neue geprüft, sodass man nicht mit einem niedrigen Fall-Back-Wert surfen muss, obwohl mehr drin wäre.

Die Vor- und Nachteile von DSL RAM

Grundsätzlich hört sich das erstmal gut an. Besonders in ländlichen Gebieten kann man so deutlich mehr Geschwindigkeit erzielen. Durch die RAM-Technik sind die Internetgeschwindigkeiten variabel, das heißt, dass bei jedem neuen Einwählen des Routers die Kapazitäten des Netzes überprüft werden. Nutzen beispielsweise wenige im Umkreis das Netz, so kann man hohe Geschwindigkeiten erzielen, sind jedoch viele online, kann die Geschwindigkeit rapide abnehmen. Eine Geschwindigkeitsgarantie entfällt somit mehr oder weniger, auch wenn Minimalgeschwindigkeiten gesichert sind.

Was brauche ich für DSL RAM?

Grundsätzlich sollte man natürlich erst einmal überprüfen, ob sich DSL RAM überhaupt lohnen würde und man eine ausreichend schnelle Leitung bis zum Haus liegen hat. Die Verfügbarkeit überprüfen als auch seinen Tarif ändern kann man in der Regel in den Kundencentern der Anbieter. Bei vielen Anschlüssen ist DSL RAM jedoch schon Standard.

Des Weiteren ist ein Router mit spezieller Technik notwendig, wobei dies heute in der Regel Standard ist. Grundsätzlich kann man sagen, dass alle Router, die DSL 16.000 unterstützen, also ADSL2+ beherrschen, auch für RAM geeignet sind.

So kommt man zu DSL RAM

Zu DSL RAM führen mehrere Wege. In der Regel bekommt man die RAM-Technik automatisch, wenn man einen neuen Vertrag bei abschließt. Wer bereits einen Vertrag hat und die RAM-Technik nutzen möchte, der kann diese meist über das Kundencenter beantragen. Alternativ ist auch ein Anruf bei der Servicehotline möglich.

DSL-Vergleich - Angebote übersichtlich vergleichen und sparen!

LTE auf dem Land

Internet via LTE

Der Mobilfunkstandard LTE ist in aller Munde. Er beschleunigt nicht nur das Surfen auf dem Smartphone oder Tablet, er bringt das schnelle Internet auch aufs Land. Alle Fakten zu LTE.

Alles wichtige zu LTE

Glasfaser Kabel

Glasfaser

Glaserfaser zählt mit zu den schnellsten Internetzugängen. Die Anschlüsse versprechen Downloads mit bis zu 100 Mbit/s. Was man wissen muss und wo man Glasfaser bekommt.

Telekom-Glasfaser

DSL-Vergleich

Internetanbieter

In Deutschland werben die unzählige Internetanbieter, um die Gunst der Kunden. Neben den großen Konzernen gibt es auch etliche kleinere, regionale Anbieter. Eine Übersicht.

Internetanbieter im Überblick
Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • soziales Netzwerk

    Telekom: DSL RAM kann ab sofort gebucht werden

    Internetanschlüsse mit DSL RAM können ab sofort von Neu- sowie Bestandskunden der Deutschen Telekom bundesweit, insofern es technisch bereits möglich ist, gebucht werden. Mit DSL RAM bekommt man die maximal mögliche Bandbreite.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top