UMTS-Tarife© iofoto / Fotolia.com
Double Play

In Zeiten der Pakettarife für Telefon, Internet und teilweise sogar Fernsehen – manchmal auch noch verknüpft mit einem Handytarif – ist Double Play alltäglich. Der Begriff bezeichnet einen Tarif, bei dem man zwei Leistungen aus einer Hand bezieht.

Double Play ist Bestandteil der meisten Kombitarife

Double Play bedeutet, dass man sowohl Telefonie als auch Internet über einen Zugang nutzen kann. Ein Beispiel sind die Call & Surf Tarife der Deutschen Telekom. Doch Double Play ist natürlich nicht auf die Telekom beschränkt. Double-Play-Pakete beinhalten einen DSL-Anschluss und einen Telefonanschluss - von einem Anbieter. Rechnung und Support gibt es damit aus einer Hand. Die heute gängigen Anschlüsse beinhalten meist noch eine Flatrate ins Festnetz.

Alternative Anbieter von Double Play

Im Gegenteil, viele alternative Anbieter waren schon lange vor dem Ex-Monopolisten auf den Pakettarif-Zug aufgesprungen und verkauften eben einen Telefonanschluss zusammen mit einem Internetzugang. Das eine ohne das andere gab es eine Zeit lang gar nicht.

Inzwischen hat sich das wieder geändert, man kann bei vielen Anbietern auch wieder einzelne Telefontarife bekommen, ohne einen Internetzugang dazu buchen zu müssen. Denn nach wie vor sind viele insbesondere ländliche Gemeinden in Deutschland vom Highspeed Internet abgeschnitten. Und so lohnt es sich nicht, Double Play zu buchen und zu bezahlen, wenn es nur Single Play gibt.

Double Play? Es geht auch noch mehr!

Der Begriff Dounle Play ist tatsächlich weniger gängig als seine Steigerung: Triple Play ist nicht nur eine Kombination aus Telefonie und Internet, sondern man bekommt auch einen Fernsehzugang, alles wird über eine Rechnung und einen Anbieter realisiert. Bekannt hierfür sind besonders die Kabelanbieter.

Gibt es außerdem noch einen Handytarif beim gleichen Anbieter, bekommt man also vier Komponenten auf einmal, spricht man von Quadruple Play. Das können aber nur so genannte Komplettanbieter leisten, die wirklich die gesamte Bandbreite im Portfolio haben. Dazu ist die Zusammenarbeit mit einem Mobilfunk-Netzanbieter nötig.

DSL- und Festnetz-Flat im Paket: Tarife vergleichen
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top