Telefonkosten nach Italien niedrig halten

Wer hin und wieder mal von Deutschland nach Italien telefoniert, der weiß, wie teuer ein solches Gespräch werden kann. Doch kosten alle Telefongespräche von Deutschland nach Italien gleich viel? Nein, es gibt auch günstige Möglichkeiten, aus und nach Italien zu telefonieren. Wir zeigen, wie!

Call by Call ermöglicht günstiges Telefonieren nach Italien

Für alle, die hin und wieder Freunde oder Bekannte in Italien anrufen möchten, bietet sich die Nutzung von Call-by-Call (für Nicht-Telekom-Kunden Callthrough) an. Hierbei wählt man vor der eigentlichen Rufnummer eine von vielen speziellen Vorwahlen an, über die anschließend das Gespräch nach Italien aufgebaut wird. Abgerechnet wird das Gespräch in der Regel nach Minuten und auf der normalen Telefonrechnung. Bei dieser Variante sind die Telefonkosten von Deutschland nach Italien deutlich geringer. Finden Sie mit unserem Rechner einen günstigen Anbieter!

Günstige Call-by-Call-Tarife für Italien finden Sie hier:

  • Call-by-Call ohne Anmeldung und ohne Einwahlgebühr
  • 30 Minuten Gesprächsdauer
  • Nur Tarife mit Minutentaktung oder besser

Telefonkosten für Italien berechnen

Oder nutzen Sie unseren Telefon-Tarifrechner, um die Kosten für ein Telefonat nach Italien von beliebiger Dauer zu berechnen.

Günstige Telefontarife für Italien finden

Mit italienischer SIM-Karte nach Deutschland telefonieren

Sind Sie selbst in Italien unterwegs, haben wir hier für eine kleine Telefonrechnung einen weiteren Tipp: Wer sich eine spezielle Prepaid-Karte für Italien besorgt und mit dieser vor Ort telefoniert, umgeht man ganz einfach teure Roaming-Kosten. Die Telefonate von Italien nach Deutschland werden merklich günstiger. Wichtig ist, beim Kartenkauf darauf zu achten, dass keine Mindestumsätze oder längere Laufzeiten eingehalten werden müssen, denn diese würden die SIM-Karte zu einem teuren Souvenir machen. Bei prepaid zahlt man vorab ein Guthaben auf und kann dieses dann abtelefonieren - ganz bequem und mit Kostenkontrolle.

Italien Italien
Wind SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • 1, 3 oder 12 GB Daten-Guthaben
  • Datenpakete 30, 90 oder 60 Tage gültig
  • Karte in weiteren Ländern einsetzbar
  • bis zu 7,2 Mbit/s
ab 29,90 € Bestellen
Tre/Wind SIM-Karte für mobiles Internet, keine Telefon-Option (z.B. für Tablet-Nutzung)
  • 1, 3 oder 12 GB Daten-Guthaben
  • Datenpakete 30 oder 60 Tage gültig
  • Karte in allen EU-Ländern nutzbar
  • Karte 2 Monate gültig
ab 29,90 € Bestellen
H3G/Wind SIM-Karte für mobiles Internet, keine Telefon-Option (z.B. für Tablet-Nutzung)
  • 1, 3 oder 12 GB Daten-Guthaben
  • Datenpakete 30 oder 60 Tage gültig
  • Karte 2 Monate gültig
  • bis zu 7,2 Mbit/s
  • Karte in weiteren Ländern nutzbar
ab 35,90 € Bestellen
TIM/Wind SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 750 oder 1250 MB Daten-Guthaben
  • 300 Freiminuten EU-Paket alle Netze
  • Tarif 30 Tage gültig
  • Karte in 31 europäischen Ländern nutzbar
ab 38,50 € Bestellen
lokaler Netzbetreiber SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 750 MB bis 2 GB Daten-Guthaben
  • bis zu 10.000 Freiminuten oder SMS
  • Tarif 30 Tage gültig
  • Karte 12 Monate gültig
  • Karte in allen EU-Ländern nutzbar
ab 38,50 € Bestellen
Stand: 28.05.2017. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gedeckeltes Roaming in der EU

Die gute Nachricht ist, dass es seit einigen Jahren innerhalb der EU Preisobergrenzen für Roaming gibt: Es werden seit Juli 2014 im EU-Tarif nie mehr als 23 Cent pro Minute bei einem Anruf fällig und das Megabyte Internetvolumen kostet nicht mehr als 24 Cent. Die schlechte Nachricht: Das ist immer noch viel teurer als man es von Zuhause gewohnt ist. Damit die Roamingkosten sich nicht im Laufe des Urlaubs summieren, gib es verschieden Möglichkeiten, gegen diese vorzugehen. Neben speziellen Auslandstarifen empfehlen wir den Kauf einer SIM-Karte aus Italien.

Am günstigsten mit italienischer SIM-Karte

Egal ob auf Geschäftsreise oder im Urlaub: Eine SIM-Karte aus Italien ist für viele eine gute Möglichkeit, besonders für die, die intensiv das Internet nutzen oder in Italien telefonieren wollen. Mit der SIM-Karte aus Italien kommuniziert man über das italienische Mobilfunknetz und muss auf diese Weise keine Roaming-Kosten zahlen.

So kommt man an die SIM-Karte für Italien

Die SIM-Karte für Italien können Sie entweder in Italien in einem Shop erwerben oder schon von Deutschland aus bestellen. Offiziell benötigt man für den Erwerb einer SIM-Karte in Italien eine italienische Steuernummer, bei vielen Händlern geht dies jedoch unter. Wie in Deutschland gibt es auch in Italien mehrere Mobilfunkanbieter, sodass ein Vergleich ratsam ist. Als Reisender sollten Sie darauf achten, dass ihre Prepaid-SIM-Karte aus Italien auch wirklich eine solche ist und weder eine vorgeschriebene Laufzeit noch andere Fallstricke hat. Beachten Sie diese Tipps, sollte einem günstigen Telefonier- und Surfvergnügen nichts mehr im Wege stehen.

Top