Windows-Tablet suchen und kaufen: Tipps und Hilfe

Windows Phone

Die zunehmende Nutzung des mobilen Internets geht Hand in Hand mit der raschen Entwicklung eines vielfältigen Tablet-Angebots einschließlich dazugehöriger Betriebssysteme. Die Windows-Tablets von Microsoft verfügen unter den drei großen Herstellern über den kleinsten Marktanteil - hinter den mobilen Betriebssystemen von Google (Android) und Apple (iOS). Allerdings hat Microsoft seine Innovationskraft mit einer neuen Generation von Windows-Tablets unter Beweis gestellt und technologisch deutlich aufgeholt.

Welches Tablet sich jedoch für einen mobilen Internet-Nutzer am besten eignet, entscheidet allein der persönliche Bedarf. Unser nachstehendes Tool erlaubt Ihnen die Auswahl eines Windows-Tablets beispielsweise nach den Kriterien Hersteller, Display-Größe oder Preiskategorie.

Wichtige Eigenschaften des Betriebssystems der Windows-Tablets

  • Die Windows-Tablets sind mit einer vollwertigen Windows-Software ausgestattet. Sogar Microsoft Office ist bereits vorinstalliert.
  • Die Tablets zeichnen sich durch eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit sowie einfache Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit aus.
  • Außerdem wurden die Tablets mit einem touch-optimierten Screen versehen. Daneben sind sowohl Tasten- als auch Gestensteuerung möglich.
  • Einen positiven Eindruck hinterlässt das modern gestaltete, aufgeräumte Design der Tablets. Überflüssiges wurde bewusst weggelassen.
  • zu beginn vielleicht etwas ungewohnt ist die Kachel-Optik auf dem Startbildschirm. Die Kacheln holen – im Hintergrund arbeitend – automatisch neue Daten ein und nehmen bei Bedarf entsprechende Aktualisierungen vor. Sie lassen sich eprsönlich anpassen.
  • Das integrierte Suchprogramm Bing durchsucht nicht nur das Windows-Tablet nach Inhalten, sondern auch das Internet, um von dort direkt Informationen zu beziehen.

Ein Nachteil von Windows-Tablets im Vergleich zu iOS und Android ist, dass eine erheblich geringere Anzahl an Apps bereitsteht.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Windows-Tablets

Am Markt sind derzeit Tablet-Display-Größen zwischen 5,3 und 13,3 Zoll erhältlich. Verfügt ein Nutzer bereits über ein Smartphone, so verschafft ihm der Kauf eines Tablets mit kleinem Display kaum einen Zusatznutzen. Für Tablets mit größeren Screens spricht zudem, dass diese die Funktionen von Notebooks oder PCs jedenfalls teilweise ersetzen können. Je mobiler allerdings ein Windows-Tablet genutzt wird, umso kleiner sollte das Display ausfallen: Tablets mit besonders großen Displays schränken allein schon aufgrund ihres Gewichts die Mobilität ein und eignen sich daher eher für eine Nutzung in lokalen WLAN-Umgebungen.

Bei der Auswahl eines Windows-Tablets ist auf ausreichenden Speicherplatz und auf Erweiterungsmöglichkeiten z. B. durch Micro-SD-Slots zu achten, die der beabsichtigten Verwendung entsprechen. Für die mobile Nutzung eines Windows-Tablets sind eine schnelle Aufladbarkeit des Akkus und eine möglichst lange Akku-Laufzeit besonders wichtig. Die Akkus hochwertiger Business-Tablets erlauben eine Betriebsdauer von sechs bis acht Stunden.

In Abhängigkeit vom individuellen Bedarf eines Nutzers kann es sinnvoll sein, einen Tablet mit einer hochauflösenden Kamera, einem HD-Display und/oder einem Quad-Core-CPU zu erwerben.

Bei Tablet-Auswahl auf Mobilfunktechnologie achten

Die Art der Nutzung des Internets entscheidet über die zu bevorzugende Mobilfunktechnologie für ein Windows-Tablet: WLAN (WiFi) bezeichnet ein drahtloses lokales Netz. Zur dritten Mobilfunk-Generation gehört der 3G-Standard, zu dem z. B. das UMTS-System zählt. LTE (Long Term Evolution) erreicht als 4G-Standard Download-Raten von bis zu 100 MB pro Sekunde. Zunächst ist aber die Enscheidung für oder gegen Mobilfunk wichtig. Wer unterwegs unabhängig von WLAN-Netzen sein will, kann mit einem reinen WLAN-Tablet, das meist etwas günstiger ist, nicht viel anfangen.

Windows-Tablet mit oder ohne Vertrag kaufen?

Ein Tablet kann mit oder ohne einen Vertrag erworben werden. Bei einer intensiven Nutzung des mobilen Internets sollte ein Flatrate-Vertrag abgeschlossen werden. Für Nutzer mit zeitlich begrenztem mobilem Internet-Bedarf stehen auch Prepaid-Tarife bereit, die sich tage- oder wochenweise buchen lassen.

Angesichts großer Unterschiede bei den maximalen Download-Mengen je Sekunde sowie bei den monatlich ohne Drosselung verfügbaren Datenvolumina sind bei der Tarifauswahl der persönliche Bedarf und das Preis-Leistungs-Verhältnis eines Tarifs zu berücksichtigen. Teilweise werden Startguthaben oder kostenfreie Monate zum Beginn der Vertragslaufzeit gewährt. Wer nur einen Tarif fürs Tablet suchen möchte, der kann dafür unseren Rechner für mobiles Internet nutzen.

Tablet-Tarife für mobiles Internet im Vergleich
Top