Stuttgart

Holzpellet-Preise in Stuttgart vergleichen

Holzpellet-Heizungen sind auf dem Vormarsch – auch in Stuttgart. Und mehr Nachfrage zieht ein größeres Angebot nach sich, das erleichtert das Finden von günstigen Holzpellet-Preisen in Stuttgart. Mit uns vergleichen Sie Holzpellet-Preise bequem online!

Preisvergleich findet günstigen Anbieter in Stuttgart

Trotz der recht stabilen Preise kann bei der Holzpellet-Bestellung gespart werden, man muss nur im richtigen Moment zuschlagen. Dafür ist es häufig nötig, Stuttgarts Holzpelletmarkt über längere Zeit zu beobachten. Häufig helfen auch Preiskurven der letzten Monate bei der Einschätzung des aktuellen Preises.

Mit unserem Rechner erhalten Sie einen schnellen Überblick über aktuelle Angebote und Preise für Holzpellets in Stuttgart.

Günstige Holzpellet-Preise in Stuttgart

Preis je 1000 kg
inkl. 7% MwSt.
Menge Lieferstellen Heizpellet-Sorte Bestellen
198,49 6000 kg 1 Holzpellets (lose) Bestellen
209,19 6000 kg 1 ENplus Holzpellets (lose) Bestellen
213,28 6000 kg 1 DINplus Holzpellets (lose) Bestellen
208,65 6000 kg 1 DINplus/ENplus Holzpellets (lose) Bestellen

Wer mit Holzpellets heizt und Warmwasser produziert, hat ohnehin eine vergleichsweise günstige Energiequelle gewählt. Die Pelletpreise in Stuttgart sind im Vergleich zu Öl und Gas recht stabil. Das haben viele Baden-Württemberger erkannt: 18,7 Prozent aller deutsche Pelletheizungen standen Ende 2014 hier, Platz zwei im bundesweiten Ranking. Neben dem Preisaspekt gelten Pelletheizungen als besonders umweltfreundlich, da bei der Verbrennung nur in den letzten Jahren gebundenes CO2 und kaum weitere Schadstoffe freigesetzt werden.

Wie kommen die Holzpelletpreise zustande?

Über den Holzpelletpreis in Stuttgart werden die Kosten für den Rohstoff Holz, die Produktions- und Personalkosten bis hin zur Auslieferung abgedeckt. Ob die Holzpellets in Stuttgart gerade günstig zu haben sind, hängt von zahlreichen Faktoren ab: Wie ist die aktuelle Nachfrage, wie hoch die Konkurrenz am Markt? Ist beispielsweise die Nachfrage hoch und die Pelletlager leeren sich, ist eine Preissteigerung zu erwarten. Konkurrieren hingegen viele Anbieter um wenige Kunden, fallen die Preise häufig.

Ebenfalls beeinflussen lassen sich die Pelletpreise anhand der eigenen Bestellung: Häufig werden Mengenrabatte geboten; wer mehr nimmt, zahlt relativ gesehen weniger. Sammelbestellungen mit den Nachbarn zusammen machen also durchaus Sinn.

News zum Thema Holzpellets
  • Kaminfeuer

    Kaminfeuer prasseln trotz mildem Winter

    Die Nachfrage nach Brennholz ist trotz des milden Winters ungebrochen. Damit hätten sich auch die Preise stabil gehalten, berichten Branchenexperten. Das Heizen mit Brennholz sei aber fast dreißig Prozent günstiger als mit Öl oder Gas und zudem umweltverträglicher.

Top