Was man zum Stromverbrauch wissen sollte

Vor allem in den letzten Jahren ist der Stromverbrauch immens gestiegen. Computer, Stereoanlagen und Fernseher laufen oft im Standby-Modus und fressen auf diese Weise ungeheuer viel Strom. Strom ist teuer und es reicht nicht, nur auf den Stromanbieterwechsel zu spekulieren, um die Kosten zu senken.

Wie kann man den Stromverbrauch messen?

Wie viel Strom ein Privathaushalt verbraucht, ist abhängig von der Personenzahl und deren Alter. Je mehr Menschen unter einem Dach leben, desto mehr Elektrogeräte gibt es. Außerdem kommen Geräte wie Spül- und Waschmaschinen häufiger zum Einsatz. Das treibt den Stromverbrauch in die Höhe.

Stromvergleich

  • bis zu 500 € sparen
  • ohne Risiko wechseln
  • keine Kündigung nötig
  • Versorgungssicherheit
Kundengruppe
Kundengruppe Wählen Sie bitte die Kundengruppe, zu der Sie gehören. Unter Privatkunden verstehen wir Haushaltskunden. Gewerbekunden haben ein Geschäft oder Gewerbe bzw. einen landwirtschaftlichen Betrieb.
   
Stromverbrauch

Ihren jährlichen Stromverbrauch finden Sie auf Ihrer letzten Stromrechnung. Wenn Sie Ihren Stromverbrauch nicht kennen, können Sie sich an den folgenden Durchschnittswerten orientieren:

HaushaltsgrößekWh/Jahr
Singles2.000 kWh
Paare3.500 kWh
Familien4.250 kWh
Großfamilien5.000 kWh
  • Singles2.000 kWh
  • Paare3.500 kWh
  • Familien4.250 kWh
  • Großfamilien5.000 kWh
 kWh/Jahr
Haupt- und NebenzeitEinige Versorger bieten Tarife an, die zwischen Hauptzeit und Nebenzeit unterscheiden. Diese Tarife sind für Verbraucher gedacht, die mit Strom heizen oder aus anderen Gründen nachts und am Wochenende viel Strom verbrauchen. Diese Tarife setzen den Einbau eines Zweitarifzählers voraus, der mit weiteren Kosten verbunden ist.

Als Nebenzeit gelten festgelegte Zeiträume nachts und gegebenenfalls am Wochenende. Die genaue Definition der Nebenzeit variiert zwischen den Netzbetreibern und umfasst in der Regel die Zeit werktags von 18:00, 20:00 oder 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr sowie in manchen Fällen das Wochenende mit oder ohne Samstag.
Nur Tarife mit Preisgarantie oder eingeschränkter Preisgarantie

Mit dieser Option werden nur Tarife angezeigt, die den Preis für eine bestimmte Laufzeit oder bis zu einem bestimmten Datum festschreiben. Der Filter berücksichtigt sowohl Tarife mit "Preisgarantie" als auch mit "eingeschränkter Preisgarantie".

Gemäß der Verivox Richtlinien umfasst eine "Preisgarantie" alle Preiskomponenten des Angebots, gegebenenfalls mit Ausnahme der Mehrwertsteuer. Bei Tarifen mit "eingeschränkter Preisgarantie" werden alle Bestandteile mit Ausnahme sämtlicher Steuern, Abgaben und Umlagen garantiert.

Tarife pro Anbieter Hier können Sie festlegen, wie viele Tarife eines Anbieters angezeigt werden sollen. Es werden immer die günstigsten Tarife eines Anbieters dargestellt.
Optionen
 
Tarife mit Vorauskasse berücksichtigenBei Vorauskassetarifen bezahlen Sie Ihren Strom bis zu einem Jahr im Voraus. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden diese Tarife im Vergleich berücksichtigt.
 
Tarife mit Kaution berücksichtigenBei diesen Tarifen muss ein zusätzlicher Sonderabschlag geleistet werden. Dieser ist einmalig vor Lieferbeginn fällig und wird nicht verzinst. Er wird nach Beendigung des Vertragsverhältnisses verrechnet bzw. zurückerstattet. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden Tarife mit Kaution in der Ergebnisliste angezeigt.
 
Einmaligen Bonus berücksichtigenBei diesen Tarifen erhalten Sie einen einmaligen Bonus. Wenn Sie diese Option aktivieren, wird der Bonus in die Gesamtkosten mit eingerechnet.
Alle Boni und Rabatte Manche Tarife beinhalten einmalige Bonuszahlungen des Anbieters, die spätestens zum Ende des ersten Belieferungsjahres fällig werden. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Boni in die Gesamtkosten eingerechnet.
 
Nur den Verivox-Richtlinien entsprechend Manche Tarife beinhalten einmalige Bonuszahlungen des Anbieters, die spätestens zum Ende des ersten Belieferungsjahres fällig werden.
Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Boni, die den Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz entsprechen, in die Gesamtkosten eingerechnet.
Die Inhalte dieser Richtlinien können Sie über den Link "Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz" unterhalb der Ergebnistabelle einsehen.
 
 
Ökostrom-TarifeStrom aus regenerativen Engergiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
KlimatarifeDie bei der Stromerzeugung anfallenden CO2-Emissionen werden durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgeglichen.
Alle Ökostrom- und Klimatarife anzeigen Wenn Sie diese Option wählen, werden Ihnen Ökostromtarife mit und ohne Gütesiegel sowie Klimatarife angezeigt.
 
Nur Ökostromtarife mit Gütesiegel anzeigenWenn Sie diese Option wählen, werden Ihnen nur Ökostromtarife angezeigt, die mindestens eines der ausgewählten Gütesiegel führen. Ökostromtarife können ein oder mehrere Gütesiegel führen.
 
TÜV-Siegel der Technischen ÜberwachungsvereineTÜV-Siegel für Ökostrom werden vom TÜV Nord und vom TÜV Süd verliehen, sofern die Produkte bestimmte Vergabekriterien erfüllen. Die Kriterien können sich je nach TÜV-Gesellschaft und Art des Zertifikats unterscheiden und haben unterschiedliche Qualitätsstufen.
 
Grüner Strom Label (Silber und Gold) Der Grüne Strom Label e.V. wurde von verschiedenen Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzverbänden ins Leben gerufen. Gründungsmitglieder sind u.a. der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Naturschutzbund Deutschland, der Bund der Energieverbraucher sowie EUROSOLAR.
 
OK power von EnergieVision e.V. Das Gütesiegel "OK power" wird vom Öko-Institut e.V. in Zusammenarbeit mit dem WWF Deutschland und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen vergeben.
 
Grüner Strom Label (Silber und Gold) Der Grüne Strom Label e.V. wurde von verschiedenen Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzverbänden ins Leben gerufen. Gründungsmitglieder sind u.a. der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Naturschutzbund Deutschland, der Bund der Energieverbraucher sowie EUROSOLAR.
 
Tarife mit kWh-Paket berücksichtigen Bei Tarifen mit kWh-Paket kaufen Sie eine bestimmte Anzahl von Kilowattstunden (kWh). Ein Minderverbrauch wird nicht erstattet, der Mehrverbrauch muss zusätzlich bezahlt werden und wird jährlich abgerechnet. Daher sind diese Tarife für Haushalte mit einem stabilen Jahresverbrauch geeignet.
Wenn Sie diese Option aktivieren, werden Ihnen auch Tarife mit einem kWh-Paket in der Ergebnisliste angezeigt.
Tarife mit Minder-/ Mehrverbrauchsregelungen berücksichtigen Bei Tarifen mit Minder-/ Mehrverbrauchsregelungen erhöht der Anbieter für den gesamten Jahresverbrauch den Verbrauchspreis je Kilowattstunde, wenn Ihr realer Jahresverbrauch stark von Ihrem geschätzten Jahresverbrauch abweicht. Daher eignen sich diese Tarife für Haushalte mit einem stabilen Jahresverbrauch. Den tatsächlichen Verbrauchspreis erhalten Sie mit der Jahresabrechnung.
Wenn Sie diese Option aktivieren, werden Ihnen neben kWh-Pakettarifen auch Tarife mit Minder-/ Mehrverbrauchsregelungen in der Ergebnisliste angezeigt.
 
Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz Einige Tarife erfüllen nicht die Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden Ihnen nur Tarife, die den Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz entsprechen, in der Ergebnisliste angezeigt.
Die Inhalte dieser Richtlinien können Sie über den Link "Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz" unterhalb der Ergebnistabelle einsehen.
 
Nur Tarife von Anbietern mit hoher Kundenempfehlungsquote

Wenn Sie diese Option aktivieren, werden Ihnen nur Tarife von Anbietern angezeigt, die innerhalb der letzten 6 Monate von mindestens 70 % der von Verivox an den Versorger vermittelten Kunden als empfehlenswert bewertet wurden.

Wie kommt diese Bewertung zustande?
Kunden können drei Monate nach erfolgtem Anbieterwechsel angeben, ob sie wieder zu diesem Anbieter wechseln würden. Basis sind alle Kunden, die über Verivox gewechselt und in den letzten 6 Monaten eine Bewertung abgegeben haben.

Ihr Tarif zum
Ihr Vergleichstarif In der Ergebnistabelle wird die Ersparnis im Vergleich zu diesem Tarif berechnet.
(Grundversorgung voreingestellt)
weitere Einstellungen
Bitte AGB beachten.

Wie man Stromfresser entlarvt

Um die größten Stromfresser zu entlarven, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Haushalte, die mit einem intelligenten Stromzähler ausgestattet sind, können den Stromverbrauch exakt nachverfolgen. Ist im Haus ein herkömmlicher Stromzähler installiert, kann man die extremen Stromfresser mit einem Energiemessgerät identifizieren, welches man zwischen Steckdose und Stromverbraucher schaltet.

Dadurch kann man den momentanen Stromverbrauch sowie den Stromverbrauch über einen beliebigen Zeitraum hinweg messen. Interessant ist das vor allem für Geräte wie Spül- oder Waschmaschinen, welche nicht kontinuierlich mit voller Power im Einsatz sind.

Drehstromzähler Wer einen hohen Stromverbrauch hat, bekommt das auch empfindlich in der Geldbörse zu spüren. Da hilft nur Energie sparen - und ein Strompreisvergleich. (Foto / Abb.: Tortenboxer / Fotolia.com)

Wie kann der Stromverbrauch gesenkt werden?

Den Stromverbrauch zu senken, heißt nicht automatisch den eigenen Lebensstandard herunterzuschrauben. Zumal ein sparsamer und energiebewusster Umgang in der Regel nicht ausreicht, um die Energiekosten drastisch zu reduzieren. Stattdessen ist es möglich, mithilfe von moderner Technologie den Stromverbrauch zu minimieren und Geld zu sparen. Beinahe die Hälfte des Stromverbrauchs entfällt auf das Kühlen und Gefrieren, das Warmwasser und die Beleuchtung. Sich in diesen Bereichen einzuschränken ist relativ schwer. Deshalb ist es umso wichtiger, schon beim Kauf auf die Energiebilanz der Geräte zu achten. So verbrauchen beispielsweise moderne Kühlschränke im Vergleich zu älteren Modellen bis zu 75 Prozent weniger Energie.

Wenn man diese Sparmaßnahmen mit einem Stromanbieter Preisvergleich kombiniert, kann man noch zusätzlich Kosten reduzieren.

Windrad

Auf Ökostrom umsteigen

Ökostrom ist in aller Munde. Bei vielen Stromanbietern kann man mittlerweile auch Tarife für grünen Strom bekommen - und die sind oftmals sogar günstiger als die konventienellen Stromtarife. Machen Sie den Vergleich und wechseln Sie zum grünen Strom.

Ökostrom Vergleich

Gasherd

Lohnt sich: Gasanbieter wechseln

Nicht nur beim Strom lässt sich Bares sparen - auch ein Wechsel des Gasanbieters kann den Geldbeutel enorm entlasten. Bis zu 300 Euro sind durchaus drin. Finden Sie jetzt heraus, wie viel Sie sparen können und wechseln Sie direkt online zu Ihrem neuen Gasanbieter.

Gasanbieter wechseln
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
szmtag