Beim Autounfall

Zentralruf der Autoversicherer hilft, wenn es mal kracht

Minütlich geschehen Unfälle auf Deutschlands Straßen. Hilfe bei der schnellen und unkomplizierten Schadensabwicklung bietet der Zentralruf der Autoversicherer.

Blechschaden Auto© Dan Race / Fotolia.com

Auf Deutschlands Straßen kracht es im Durchschnitt jede Minute zehnmal. Wichtiges Anliegen aller Unfallbeteiligten ist eine rasche Schadensregulierung. Hilfe bietet dabei der Zentralruf der Autoversicherer unter der Telefonnummer 0180/25026 an.

Kfz-Versicherung ermitteln lassen

Im Regelfall tauschen die beteiligten Parteien nach einem Unfall Personalien, Kennzeichen und Versicherungsdaten aus. Sind die Versicherungspapiere nicht zur Hand oder hat der Geschädigte in der Aufregung vergessen, den Unfallverursacher nach seiner Versicherung zu fragen, hilft ein Anruf beim Zentralruf der Autoversicherer. Dort wird für jedes Fahrzeug der dazugehörige Versicherer ermittelt. Der Service ist an jedem Tag rund um die Uhr erreichbar.

Nach Schaden selbst aktiv werden

Der Geschädigte muss zudem nicht warten, bis der Unfallgegner sich bei seiner Versicherung meldet und den Schaden anzeigt, sondern kann selbst aktiv werden. Der Zentralruf ermittelt in diesem Fall die Kfz-Versicherung des gegnerischen Fahrzeugs und leitet anschließend eine umgehende Schadensregulierung ein, wodurch Geschädigte schneller an ihr Geld kommen.

Im letzten Jahr nahmen rund 1,75 Millionen Unfallbeteiligte den Zentralruf in Anspruch. Damit hat der Service der Autoversicherer bei fast jedem dritten Unfall in Deutschland geholfen.

Top