Handy-Ratgeber

RAZR-Kult ohne Grenzen: Data Becker verrät Tipps und Tricks

Von der Kontaktverwaltung über das mobile Surfen bis zur Navigation im Auto: Der RAZR-Ratgeber von Data Becker erläutert Schritt für Schritt, wie das Kulthandy von Motorola nicht nur zum Telefonieren optimal genutzt werden kann.

Motorola RAZR V3x© Motorola

Das RAZR V3x von Motorola ist der Trendsetter des letzten Jahres. Das Handy setzte nicht nur neue Maßstäbe in Sachen Design, sondern überzeugte auch mit seiner multifunktionalen Ausstattung. Bei der Menge an Funktionen blieben selbst im Handbuch viele Fragen offen. Abhilfe soll nun der neue Ratgeber "Die besten Tipps für Ihr Motorola RAZR V3X" aus der Reihe Digital Entertainment von Data Becker schaffen.

Vom einfachen Datenaustausch per USB oder Bluetooth über Videotelefonie bis hin zum Lieblingssong als Klingelton: Sämtliche Features des mobilen Alleskönners werden von Anfang an erklärt und durch zahlreiche Infoboxen ergänzt. Alltagstaugliche Tipps, spezielle V3x-Workarounds und verständliche Anleitungen zeigen, wie man die Schwächen des Geräts in den Griff bekommt und das Bestseller-Handy maximal ausreizt. Darüber hinaus greift der Ratgeber gängige Fragen, Probleme und Vorhaben aus Foren auf und gibt diese anschaulich wieder.

Der Inhalt im Überblick:

  • Das Handy richtig konfigurieren
  • Schneller Datenaustausch mit PC & Co.
  • Direktdruck einsetzen
  • Kontakte übersichtlich verwalten
  • Organizer effektiv einsetzen
  • V3x mit Outlook etc. synchronisieren
  • MP3-Player, Megapixel-Kamera & Co. optimal nutzen
  • Videos und Musik unterschiedlicher Formate für das Handy konvertieren
  • Handy-TV und Videotelefonie mit dem V3x
  • Besser surfen mit Opera Mini
  • Instant Messaging einrichten
  • Mit dem Handy navigieren
  • Die beste Zusatzsoftware für noch mehr Fun
  • Tuning, Workarounds, Troubleshooting u.v.m.

Das Buch umfasst 173 Seiten und ist ab 9,95 Euro erhältlich.

Mehr zum Thema
  • Bluetooth

    Bluetooth

    Die Schnittstelle Bluetooth ist mittlerweile in zahlreichen Geräten verbaut: Ob Smartphone, Laptop, Funkkopfhörer oder Kamera: Überall findet man die Nahfunktechnik zur Datenübertragung und weiß meist doch nicht so ganz, was dahinter steckt. Wir erklären es!

    weiter
Top